FotoUser-Foto
Zusammenbruch der Hoffnungen
infinitum schrieb am 22.09.2016 um 15:06
Ansichten 1776
8 ICSIs: 7 davon mit negativen Ergebnissen, infolge von einem trat die Schwangerschaft ein, die sich jedoch mit der Fehlgeburt in der 10. SSW endete. Allmählich bin ich mit ständiger Enntäuschung satt… Aber was soll ich bloß mit meinem rasenden Kinderwunsch tun??? Ist es wirklich langsam die Zeit, mich vom Gedanke an Baby zu verabschieden? Meine Güte!*heul*
2 Antworten (neueste Antwort ist unten)
sort
FotoUser-Foto
kuemelsen20 schrieb am 22.09.2016 um 15:55    melden
Liebe infinitum,

ich kann es sehr gut verstehen das du dies Enttäuschungen satt hast.
Ich weiß das es für manche ein heikles Thema ist, aber hast du schon mal über das Thema Adoption nachgedacht?

Wenn du sagst "7 von 8" hoffe ich für dich, dass es diesmal anders läuft.

Das kuemelsen
FotoUser-Foto
infinitum schrieb am 26.09.2016 um 10:51    melden

Liebe kuemelsen,
Adoption ist ja zwar eine Option für Befriedigung des Kinderwunsches, aber wir sind von ihr nicht begeistert so zu sagen. Wahrscheinlich wird es höchst egoistisch klingen, aber wir wünschen uns eigenes Baby, in dem wir uns wiederfinden konnten, nämlich unsere genetische Fortführung. Außerdem sich für eine Adoption zu entscheiden bedeutet demnach, sich auf die Ungewissheit einzulassen. Es kann ja Jahre dauern, da die Schlangen von Adoptionswilligen unglaublich lang sind. Und auf die Möglichkeit einen Säugling in die Familie zu nehmen kann man Ewigkeit warten.
Diese Alternative ziehen wir also in Betracht nicht. Jedenfalls hab’ Dank für den Ratschlag!

 

Anzeige    

 

 

Anzeige    

Entwicklung 0 - 8

Foren-Regeln
  1. Schreibe immer höflich
  2. Keine Werbung
  3. Leerzeichen nach . : , ;
  4. weitere Regeln ...
  5. Warum keine Werbung?
Empfehlung
Schnell-Kontaktsuche
Suche:
Alter:
PLZ: (max. 3)
   
Anzeige    
Empfehlung für Geburtstage