FotoUser-Foto
gewicht von früh geborene zwillinge
Beitragsart
mandy1 schrieb am 16.01.2013 um 17:47
Ansichten 4048
Ich habe in der 34 ssw per Kaiserschnitt zwillinge geboren mit einem geburtsgewicht von 2180g und 2150g und einer größe von 48cm und 45cm.
Ich möchte gerne wissen was sie für ein gewicht und größe bei der U6 haben müssen....???


Bitte viele Antworten Danke

3 Antworten (neueste Antwort ist unten)
sort
FotoUser-Foto
Jezzy779 schrieb am 17.01.2013 um 05:40    melden
Hallo,

sie MÜSSEN gar nichts. Meineer KIÄ war bzw. ist immer noch wichtig, dass Tabea (die ja auch mit 2180g auf die Welt kam und 48cm) konstant zunimmt. Mit 2180g sind die Babys ja unter der untersten Perzentile auf der Normkurve. Seit der U3 war Tabea immer auf der untersten Perzentile mit dem Gewicht. Meine KIÄ meinte sie wöre nur beunruhigt wenn Tabea wieder drunter fallen würde denn das würde bedeuten, dass sie nicht mehr konstant zunimmt und dann etwas nicht stimmt.

Hat jemand zu Dir gesagt, dass Deine Zwillinge unterernährt wären oder warum machst Du Dir da sehr Sorgen mit dem Gewicht?

By the way: Babys können gar nicht unterernährt sein denn sie holen sich das was sie brauchen (wir sind ja nicht in einem Armutsland). Daher ist auch die Gewichtsentwicklung bei jedem unterschiedlich. Dass man auf die Gewichtskurve schaut bei Frühchen liegt nur daran, dass man schauen möchte ob sie konstant zunehmen. Bei einem Stopp oder wenn sie unterhalb der untersten Perzentile wieder fallen obwohl sie schonmal drauflagen muss man eine Wachstumsstörung ausschließen.

Zabea ist jetzt übrigens 17 Monate alt, ca. 78cm groß und wigt ca. 8,8 kg - ist also immer noch klein und zierlich aber gesund und das beunruhigt niemand.

Liebe Grüße
Jessica

FotoUser-Foto
troll_e schrieb am 17.01.2013 um 14:35    melden
*hi* Wie schon geschrieben wurde, wichtig ist, dass die Kinder nach den Perzentilkurven im Gelben Heft zunehmen. Welcher Kurver das Gewicht folgt, ist egal, Hauptsache, es gibt keine plötzlichen deutlichen Abweichungen von der Kurve.

Bei dem Geburtsgewicht sollten sie daher so etwa zwischen 6 und 7 kg haben bei einer Größe von etwa 68 cm. Das gilt für Mädchen. Jungen wiegen 1 kg mehr und sind ein bisschen größer.

Vielleicht ist es aber bei Frühgeborenen alles noch etwas anders.

Schöne Grüße.

FotoUser-Foto
Hsi86 schrieb am 31.01.2013 um 22:45    melden
Hallo,

Tim kam bei 26+4 SSW zur Welt mit 870g und 36cm grösse, entlassen wurde er 1 Woche vor ET mit 3070g und 44,5cm grösse.
Er wog bei der U6 mit knapp 14 Monaten, korr. knapp 11 Monaten, 8460g auf 70cm verteilt. Jetzt ist er knapp 23 Monate alt und wiegt 10kg auf 83cm verteilt. Er zählt immer noch zu den leichteren, aber was solls.
Das wichtigst ist, das die Kleinen zunehmen und in ihrer Kurve bleiben.

Lg,
Hsiuying

Einem Baby wird das Leben geschenkt, ein Frühchen muss sich das Leben erkämpfen!!

 

Anzeige    

 

 

Anzeige    

Entwicklung 0 - 8

Foren-Regeln
  1. Schreibe immer höflich
  2. Keine Werbung
  3. Leerzeichen nach . : , ;
  4. weitere Regeln ...
  5. Warum keine Werbung?
Empfehlungen
Schnell-Kontaktsuche
Suche:
Alter:
PLZ: (max. 3)
   
Anzeige    
Empfehlung für Geburtstage