Taufsprüche
Neben der Auswahl eines passenden Taufspruchs, haben Eltern bei der Vorbereitung der Taufe einige Dinge in die Wege zu leiten: Vom Gesprächstermin mit dem Pastor bis zur Besorgung der notwendigen Dokumente gibt es vorab einiges zu organisieren und zu bedenken.

Die Aufgabe der Eltern bei der Taufe

Die Eltern (evtl. nur ein Elternteil, wenn das andere Elternteil nicht der Kirche angehört) versprechen bei der Taufe, die christliche Erziehung ihres Kindes in die Hand zu nehmen. Was mit der Taufe begonnen wird, soll weitergeführt werden.

 

Was muss ich tun, um mein Kind taufen zu lassen?

Zunächst wendet man sich an den Pastor der eigenen Gemeinde bzw. der Gemeinde, in der das Kind getauft werden soll. Dort wird meist ein Gesprächstermin vereinbart und ein Vorgespräch mit den Eltern findet statt. Für dieses Vorgespräch sollen möglichst beide Eltern anwesend sein, auch die Anwesenheit der Taufpaten währe schön, ist jedoch nicht unbedingt erforderlich.

 

Dokumente: Die Eltern sollten - falls vorhanden - das Stammbuch vorlegen. Bei der Geburt des Kindes erhalten alle Eltern eine Geburtsurkunde, auf der "für religiöse Zwecke" steht, diese wird für die Taufe benötigt. Sind die Paten nicht aus der Gemeinde, in der getauft wird, werden von den Paten noch "Patenscheine" benötigt, die sie in ihrer Heimat-Kirchengemeinde erhalten.

[Eine Checkliste für die Taufe findest Du auf nachfolgenden Seiten]

 

Taufsprüche

Für die Taufe Deines Kindes wählt Ihr einen Taufspruch, der in die Taufurkunde Eures Kindes eingetragen wird. Sprüche zur Taufe sollten daher immer mit Bedacht ausgesucht werden. Was ist Euch für Euer Kind und sein Leben wichtig? Später wird die Taufurkunde bei der Konfirmation bzw. Kommunion und bei einer kirchlichen Trauung wieder benötigt.

 

Biblische Taufsprüche

 

Wir haben hier eine Auswahl schöner biblischer Taufsprüche zusammen gestellt:

 

Weil du so wert bist vor meinen Augen, wirst du auch herrlich sein, und ich habe dich lieb.
Jesaja 43,4

 

 

Es ist bei eurem Vater im Himmel nicht der Wille, dass eins von diesen Kleinen verloren werde.
Matthäus 18, 14

 

 

Es soll euer Licht leuchten vor den Leuten, dass sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.
Matthäus 5, 14

 

 

Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und das Menschenkind, dass du dich seiner annimmst?
Psalm 8, 5

 

 

Ich bin der Herr, dein Gott, der deine rechte Hand stärkt und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir!
Jesaja 41, 13

 

 

Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Bedrängnis, beharrlich im Gebet.
Römer 12, 12

 

 

Fülle uns früh mit deiner Gnade, so wollen wir dich loben und fröhlich sein unser Leben lang.
Psalm 90, 14

 

 

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich bei deinem Namen gerufen: Du bist mein.
Jesaja 43, 1

 

 

Siehe ich bin mit dir und will dich behüten, wohin du auch ziehst.
Moses 28, 15a

 

 

Wenn ich weissagen könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnisse und hätte allen Glauben,
so dass ich Berge versetzen könnte, und hätte die Liebe nicht, so wäre ich nicht.
1. Korinther 13, 2

 

 

Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.
Psalm 139, 5

 

 

Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer,
so würde auch dort deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten.
Psalm 139, 9.10

 

 

Behüte dein Herz mit allem Fleiß denn daraus quillt das Leben.
Sprüche 4, 23

 

 

Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.
Psalm 119, 105

 

 

Verlass dich auf den Herrn von Herzen, und verlass dich nicht auf deinen Verstand,
sondern denke an ihn auf allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen.
Sprüche 3, 5.6

 

 

Wie köstliche ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben!
Sie werden satt von den reichen Gütern deines Hauses und du tränkst sie mit Wonne wie mit einem Strom.
Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Licht sehen wir das Licht.
Psalm 36, 8-10

 

 

Ich liege und schlafe ganz mit Frieden; denn allein du, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne.
Psalm 4, 9

 

 

Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen; aber meine Gnade soll nicht von dir weichen,
und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer.
Jesaja 54, 10

 

 

Denn Gott hat uns nicht den Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit
2. Tim. 1, 7

 

 

Er, Gott, wird dich mit seinen Fittichen decken und Zuflucht wirst du haben unter seinen Flügeln
Psalm 91, 4

 

 

Denn der Herr hat seinen Engeln befohlen, das sie dich behüten auf allen deinen Wegen
Psalm 91, 11

 

 

Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein
1. Moses 12, 2

 

 

Wir danken dir, das du so wunderbar gemacht bist.
Wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele.
Psalm 139, 14

 

 

Andere, weltliche Sprüche zur Taufe

In manchen Kirchengemeinden wird auch akzeptiert, wenn die Eltern Taufsprüche ohne biblischen Hintergrund wählen. Gedichte, Liedtexte oder selbst erstellte Sprüche können dann auch verwendet werden. Hier ein paar Beispiele:

 

Engel mögen Dich behüten,

Deinen Weg erleuchten,

Deine Hände halten,

Deine Lasten tragen.

Deinen Geist strahlen lassen

und Deine Geschicke leiten,

auf das Du ein erfülltes Leben führst.

 

Da werden Hände sein, die Dich tragen
und Arme, in denen Du sicher bist
und Menschen, die Dir ohne Fragen
zeigen, dass Du willkommen bist.

 

Geh nicht nur die glatten Straßen.
Geh Wege,
die noch niemand ging,
damit Du Spuren hinterlässt
und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

 

Unser Wunsch kommt mit Bedacht,
lass dir niemals rauben,
was das Leben wertvoll macht:
Hoffen - Lieben - Glauben

Wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen;
So wie Gott sie uns gab,
so muss man sie haben und lieben.
(Johann Wolfgang von Goethe)

 

Blüh' an deiner Eltern Seite,
wachse tugendhaft heran
und ein Engel Gottes leite
dich auf deiner Lebensbahn.

 

 

 

Nicht das Passende gefunden? Weitere Sprüche zur Taufe mit poetischem Hintergrund gibt es bei www.geschenke.de.

 

Anzeige    

 

Anzeige    

Entwicklung 0 - 8

Aktuell: Einschulung & Schulbeginn
amazon-Empfehlungen
Hallo-Eltern Apps
Eisprungkalender
Dein Eisprungkalender
Vornamen
Besondere Vornamen
Sprüche zur Geburt
Sprüche zur Geburt
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender
Zahnkalender
Zahnkalender
Podcast
Geschichten Podcast
Tipp für den 1. Geburtstag
Anzeige    
Empfehlung