Rohrnudeln (mit Pflaumenmus gefüllte Hefeklöße)

Rohrnudeln
An kalten Tagen aber auch im Sommer ein Genuss: Rohrnudeln! Mit etwas Vanillesauce und Zimt & Zucker, dazu vielleicht noch Pflaumenkompott (aber es geht auch ohne) und die Kinderaugen strahlen! 

 

Zutaten für ca. 6 Personen:

  • 125 ml Milch
  • 50 g Butter (oder Margarine) + etwas für die Form
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 50 gr. Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 gestrichener Tl. Salz
  • 12 Tl. Pflaumenmus

Schritt für Schritt:

  • Milch und Butter in einen Topf geben und erwärmen (nicht kochen!).
  • Mehl und Hefe in einer Schüssel mischen.
  • Zucker, Vanillezucker, Ei und Salz hinzufügen, warme Milch-Butter-Mischung darüber gießen und alles gut vermischen.
  • Mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Zugedeckt 40 Minuten (oder bis er sich deutlich vergrößert hat) an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Teig noch einmal mit den Händen gut durchkneten und zu einer dicken Rolle formen.
  • Aus der Rolle 12 möglichst gleichgroße Scheiben schneiden.
  • Die Scheiben nebeneinander auslegen und mit dem Daumen eine kleine Kule hinein drücken.
  • In jede Kule einen Teelöffel Pflaumenmus geben.
  • Jede Teigscheibe wie einen Beutel um den Pflaumenmus zusammenfassen und zu einer Kugel formen.
  • Eine Auflaufform gut mit Butter einfetten und die Rohrnudeln darauf verteilen.
  • Noch einmal 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, in der Zwischenzeit den Ofen auf 160°C vorheizen.
  • Die Rohrnudeln 25 bis 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Mit Vanille-Sauce und Zimt & Zucker oder Pflaumenkompott servieren.

 

In etwas abgewandelter Zubereitung sind diese Hefeklöße auch als Germknödel (Österreich) oder Dampfnudeln bekannt.

 

Anzeige    

 

Anzeige    
amazon-Empfehlungen
Empfehlung für Geburtstage
Anzeige