Mikrowelle und Spülmaschine im Fremdeinsatz

schneller Putzen

Mikrowelle und Geschirrspülmaschine sind in den meisten Haushalten vorhanden und unverzichtbar. Aber helfen Sie auch beim Hausputz?
Hier stellen wir ein paar neue Verwendungszwecke vor, die Zeit und Arbeit sparen und obendrein für mehr Hygiene sorgen.

 

 

Putzen mit der Mikrowelle

Haushaltsschwämme

Haushaltsschwämme fangen - gerade im Sommer - schnell an zu stinken und sind obendrein ein Tummelplatz für Bakterien. Mit einem einfachen Trick lassen sich aber Bakterien und Gerüche entfernen:

Wasser mit etwas Essig oder Zitronensaft vermischen und den Schwamm darin vollsaugen lassen.

Ca. 1 Minute auf höchster Stufe in die Mikrowelle legen. Vorsicht beim Herausnehmen: Heiß - aber desinfiziert und geruchlos.

 

Glas- und Porzellan-Kerzenständer

Wachsreste auf Kerzenständern lassen sich unter heiß Wasser lösen. Noch schneller und einfacher geht es mit der Mikrowelle:

Den Kerzenständer für einige Sekunden in der Mikrowelle erwärmen und das Wachs mit einem Küchentuch abwischen.

 

Schneidebrett reinigen und desinfizieren

Zum Schneiden z.B. von Geflügelfleisch sollte aus hygienischen gründen ein Glas- oder Kunststoffbrett verwendet werden. Doch auch Kunststoff hat meist feine Rillen, in denen sich Krankheitserreger wie Salmonellen sammeln können. Daher sollte das Brett nicht nur gereinigt, sondern auch zu desinfiziert werden - auf umweltverträgliche Art:

Eine halbe Zitrone mit der Schnittfläche auf dem Kunststoffschneidebrett reiben. Dann das Brett in die Mikrowelle legen und 1 Minute erhitzen.

 

 

Mit der Geschirrspülmaschine

Abwaschbürste

Eine Hand wäscht die andere: Die Abwaschbürste lässt sich wunderbar mit in der Spülmaschine reinigen! Einfach beim nächsten Spülgang mit in den Besteck-Korb stellen - die Borsten sehen hinterher meist aus wie neu!

 

Küchenschwamm

Auch hier kann der Küchenschwamm mit in den Besteckkasten - allerdings ist er danach nicht desinfiziert aber immerhin sauber. Daher der Tipp: Erst in die Spülmaschine zur Reinigung und dann zur Desinfektion in die Mikrowelle wie oben beschrieben.

 

Gummistiefel und Flip-Flops und Gartengeräte

Die Gummistiefel legt man am besten hinein, die Flip-Flops lassen sich an den Stäben befestigen (evtl. mit Gummibändern fixieren). Bitte nicht gemeinsam mit Essgeschirr reinigen! Statt dessen vielleicht kleine Gartengeräte (Rosenschere, Handschaufel und kleine Harke) mit hinein geben, wenn noch Platz ist.

 

Pellkartoffeln für die nächste Party

Kartoffelsalat für 20 Personen? Einfach die erforderliche Menge Kartoffeln auf die obere Lade der Spülmaschine verteilen und einen kurzen Waschgang ohne Spülmittel starten. Die Kartoffeln werden strahlend sauber sein und müssen nach dem Kochen evtl. nicht einmal geschält werden. Das spart Zeit!

 

Plastikspielzeug

Nicht alles ist für die Spülmaschine geeignet und vielleicht testet man zunächst ein einzelnes Teil. Doch viele Spielsachen lassen sich direkt oder in einem Netz - wie man es für Feinwäsche, Klettverschlüsse und BH's in der Waschmaschine verwendet - in der Spülmaschine bestens vom Staub, Keksmatsch und Brei befreien.

 

Anzeige    

 

Anzeige    
amazon-Empfehlungen
Empfehlung für Geburtstage
Anzeige