Wann bricht der erste Zahn bei m

Baby erster Zahn – Wann ist es soweit?

Das Milchgebiss hat eine geringere Lebenszeit als die bleibenden Zähne, aber Sie dürfen die Bedeutung der ersten Zähne nicht unterschätzen. Die ersten Zähne Ihres Kindes sind nicht nur zum Kauen nützlich, sie sind auch Platzhalter für die bleibenden Zähne. Die Milchzähne tragen darüber hinaus zur Sprachentwicklung mit bei. Perfekt, besonders wenn Sie sehnsüchtig auf das erste „Mama“ warten.

Weit öffnen

Sie sollten jetzt auch zu Hause diesen ersten Zahn – und alle die ihm folgen – durch regelmäßiges Zähneputzen pflegen. Benutzen Sie eine Kinderzahnbürste mit einem kleinen Kopf und weichen abgerundeten Nylonborsten, sobald der erste Zahn durchbricht. Ein dünner Film Kinderzahncreme reicht vollkommen aus. Befragen Sie hierzu Ihren Zahnarzt. Bürsten Sie ganz behutsam und achten Sie darauf, dass Sie auch das Zahnfleisch und hinter dem Zahn reinigen.

Richtiges Zähneputzen

Der Zahnschmelz von Milchzähnen ist viel dünner als der von Erwachsenen und auch anfälliger für Karies. Karies, vor allem Nuckelflaschenkaries, kann leider schon sehr früh entstehen, daher sollten Sie die Zähne Ihres Babys von vornherein regelmäßig zweimal am Tag putzen. Das Zähneputzen wird zum hoffnungslosen Kampf? Probieren Sie es doch zu einer anderen Tageszeit oder in einem anderen Raum, wo sich Ihr Baby vielleicht besser entspannen kann.

Babygerechte zahnärztliche Untersuchung

Zahnarztbesuche sind äußerst wichtig. Gestalten Sie den Zahnarztbesuch entspannter und nehmen Sie Ihr Baby bei Ihren eigenen Kontrolluntersuchungen mit.
Hierdurch kann es sich mit der Umwelt, den ungewöhnlichen Geräuschen und Gerüchen vertraut machen. Nach der ersten Untersuchung sollten Sie regelmäßige Kontrolluntersuchungen für Ihr Baby planen, wie von Ihrem Zahnarzt empfohlen.

Wussten Sie schon?

Die Zähne Ihres Babys entwickeln sich schon vor der Geburt, doch in den meisten Fällen brechen die ersten Milchzähne erst durch, wenn das Baby zwischen 6 und 12 Monate alt ist .

Zahnarzttipps für Babys

Verstärktes Sabbern, rote Wangen und vermehrtes Kauen auf Spielzeug und ähnlichem gehören zu den ersten Anzeichen wenn Babys zahnen.

Beginnen Sie mit dem Putzen, sobald das erste Zähnchen zu sehen ist.
Wenn Sie von Anfang an mit dem zweimal täglichen Zähneputzen beginnen, gewöhnt sich Ihr Kind sofort daran.