Babybücher: Welche Bücher sind geeignet für ein Baby?

Babybücher – Mit Bildern die Welt entdecken

Babys interessieren sich durchaus schon für Abbildungen, besonders für Tiere und Darstellungen aus dem Alltag. Enthalten die Bücher auch Texte, solltest Du Dich nicht scheuen, diese vorzulesen. Je mehr Du Deinem Baby vorliest, desto mehr Wörter lernt es kennen. Das Sprechen lernen wird dadurch nachweisbar gefördert. Bilderbücher mit dicken Pappseiten halten auch den ersten Greifversuchen der ganz Kleinen stand. Hier ist eine kleine Auswahl von Bilderbüchern, die wir aus eigener Erfahrung empfehlen möchten.

Eine Tasse steht auf einem Stapel Kinderbücher
©Unsplash/Annie Spratt

Mein Fühlbuch: Im Zoo

Fühl-Bilderbücher sind bei den Kleinen sehr beliebt und bleiben lange interessant. Babys lernen die Namen der Tiere kennen und interessieren sich für die abwechslungsreichen Abbildungen und ihre mal raue, mal glatte oder weiche Oberfläche.

Durch die dicken Pappseiten übersteht das Buch auch Sabber-Attacken und Knickversuche.

Mein erstes Fühlbuch: Mein kleiner Bauernhof

Fühlbücher regen Dein Baby an, die verschiedenen Oberflächen zu betasten und als Erfahrung wahrzunehmen. Dieses Fühlbuch enthält kleine Reime, durch die das Buch auch noch im Kleinkindalter interessant bleibt weil Dein Kind sie bald mitsprechen kann.

Mit größeren Babys kannst Du bereits „Wie macht … (die Kuh, das Schwein, die Katze, …)“ spielen und die verschiedenen Geräusche nachahmen.

Buggy Buch: Kribbel Krabbel

Hier kann man die Finger durch steckenund lustig wackeln lassen. Oder man schaut einfach mal durch die Löcher hindurch…
Mit der praktischen Halterung lässt sich das Buch einfach am Buggy oder an der Babyschale befestigen und sorgt für „Lesespaß“ auf großer Fahrt.

Mein erstes Buch

Dinge die Dein Baby aus dem Alltag kennt: ein bunter Ball, der Schnuller, die Flasche, … frage beim Anschauen nach diesen Gegenständen und Dein Baby wird schon bald erkennen was was ist und wie heißt und irgendwann darauf zeigen.

Gute Nacht

Ein Buch für das Einschlafritual macht Deinem Baby klar „Es ist Zeit ins Bett zu gehen“

Fahrzeuge

Was fährt denn da? Hier gibt es viele Fahrzeuge zu sehen und zu benennen. Kein Wunder, wenn die Kleinen schon vor dem ersten Geburtstag wissen, was ein Bagger ist oder ein Traktor. Die klaren Farben und Formen sind für Babys genau richtig.