Bernsteinkette Baby - Hilft sie wirklich beim Zahnen?

Bernsteinkette Baby – Hilft sie wirklich beim Zahnen?

Wenn Babys beginnen, ihre ersten Zähne zu bekommen, kann das eine ganz schön schmerzhafte Zeit für sie werden. Kann eine Bernsteinkette Baby helfen, die Zeit besser zu überstehen.

Ein Baby kaut an einer Bernsteinkette
Helfen Bernsteinketten deinem Kind wirklich? © Little Desire via Bigstock

Bernsteinkette Baby: Mythos oder Hilfe?

Hilft eine Bernsteinkette Baby beim Zahnen? Jede Mutter möchte ihrem Kind diese Zeit natürlich so einfach wie möglich machen. Und viele von ihnen schwören auf die Kraft von Bernsteinketten. Doch was ist wirklich dran am Mythos?

Bernsteinkette Baby: Wirkung

Wird eine Bernsteinkette Baby die Zahn-Zeit erleichtern? Für viele Mütter und Hebammen ist sie immer noch das Geheimrezept gegen die Schmerzen von zahnenden Babys. Das Beißen auf Bernstein oder längerer Kontakt auf nackter Haut soll die ätherischen Öle freisetzen und die Schmerzen lindern. Man sagt Bernstein nach, er beschleunige die Wundheilung, sorgt für Erholung und einen gesunden Schlaf. Also alles das, was zahnende Babys gut gebrauchen können.

Die heilende und beruhigende Wirkung von Bernstein lässt sich aber nicht wissenschaftlich nachweisen, manche Ärzte raten aufgrund von einer hohen Verletzungsgefahr sogar von ihr ab: „Es besteht Strangulationsgefahr. Nach US-Untersuchungen nimmt die Unfall Zahl zu“, warnt Dr. Ulrich Fegeler vom Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte. Falls du also überlegst, deinem Kind diese Zahnungshilfe zu ermöglichen, solltest du auf einiges achten:

Hebammen Tipps: Wenn das Baby zahnt

Bernsteinkette als Zahnungshilfe

Wenn du deinem Baby eine Bernsteinkette kaufen möchtest, solltest du darauf achten, dass die Kette einen Magnetverschluss hat, um die Gefahr einer Strangulation zu vermeiden. Außerdem sollte das Band reißfest sein. Die Steine sollten alle einzeln um das Band verknotet sein, so kann dein Baby die Bernsteine nicht verschlucken, falls das Band doch mal reißen sollte. Einmal pro Woche solltest du die Kette unter lauwarmen Wasser reinigen und sie an der Luft trocknen lassen. Als Alternative eignen sich auch Armbänder aus Bernstein.

Alternativen zur Bernsteinkette für Babys

Wer zu medizinisch erprobteren Alternativen greifen möchte, um seinem Baby das Zahnen zu erleichtern und den Beißdrang zu stillen, für den empfiehlt sich, auf einen Beißring zurückzugreifen. Auch Veilchenwurzeln aus der Apotheke eignen sich. Für die Schmerzen gibt es homöopathische Kügelchen oder Tinkturen.

Was ist Bernstein überhaupt?

Bernstein ist – wie der Name fälschlicherweise vermuten lässt – kein Stein sondern ein fossiles, versteinertes Harz, vermutlich von Kiefern oder ähnlichen Nadelbäumen. Farblich changiert er von gelblich bis orange.

Video-Empfehlung