Fingerspiele für Babys

Fingerspiele für Babys

Babys lieben Fingerspiele! Du kannst mit Deinem Baby selbst ausgedachte Spiele spielen und z.B. Reime aufsagen, während Du mit der flachen Hand auf seine Handflächen oder Fußsohlen klopfst. Solche Berührungsspiele fördern die Wahrnehmung Deines Babys und somit auch seine Entwicklung. Nebenbei lernt es Rhythmus, Melodie und Sprache kennen. Hier sind ein paar Fingerspiele als Anregung

Baby liegt im Bett und umfasst den Finger der Mutter
©Pexels

Text

Aktion

Hallo Ihr Füße, wie heißt ihr denn ?
Ich heiße „Hampel“, und ich heiße „Strampel“
Ich bin das Füßchen Übermut …
… und ich das Füßchen Tunichtgut
Das Baby liegt auf dem Rücken (z.B. auf den Knien von Mutter/Vater), der Text wird theatralisch vorgetragen
abwechselnd die Füße hochnehmen
Übermut und Tunichtgut, gingen auf die Reise
Patsch in alle Sümpfe, nass sind Schuh‘ und Strümpfe!
Doch schaut die Mutter um die Eck, …
Schrittbewegungen mit den Beinen imitieren
… laufen die beiden ganz schnell weg!Beine ganz schnell strampeln lassen

 

Text

Aktion

Erst kommt die Schnecke und krabbelt um die Ecke.mit den Fingern den Arm hinauf und dann über das Gesicht krabbeln
Dann kommt der Hase und zwickt Dich in die Nasean die Nase stupsen
Jetzt kommt der Zwerg, der klettert über’n Bergmit den Fingern über den Kopf krabbeln
Nun kommt der Floh, und der macht so !mit dem Finger über Bauch und Brust stupsen

 

Text

Aktion

Ein Wüstenhase sucht die OaseFinger hüpfen über den Bauch
hinter den Dünen fragt er den BeduinenFinger malen ein „?“ auf den Bauch
der sagt :“Geh nach Westen da findest Du’s am Besten!“Finger krabbeln über den Arm
Da hüpft der Hase fort und findet einen OrtFinger hüpfen über den anderen Arm
dort isst er viele Feigen, tanzt mit Kamelen Reigen,Hand streicht über den Bauch
dann schläft er schließlich ein und aus ist’s mit dem Reim.Hände streichen rechts und links über den Kopf zum Kinn

 

Text

Aktion

Die Schnecke sitzt im Schneckenhaus
und streckt nur ihre Fühler aus.die Arme des Kindes über den Kopf strecken
Sie schwenkt sie hin, sie schwenkt sie herArme nach rechts und links schwenken
und fragt ganz leise: „Ist da wer?“an die Nase stupsen

 

Text

Aktion

Erst kommt der Bär,Mit der ganzen Handfläche Wort für Wort berühren
der geht so schwer.
Dann kommt die Katzesanft streicheln
mit der weichen Tatze
Da huscht ein Mäuschenmit Fingerspitzen, schnell über die Haut fahren und Armbeuge, Ohr oder Kinn kitzeln
sucht ein Häuschen
Zuletzt hüpft der Flohmit einem Finger öfter auftippen und ganz leicht zwicken.
und zwickt dich in den Po.

 

Weitere Themen