Frühchen Ward Miles: 3,5 Monate zu früh und nur 700 Gramm schwer

Frühchen Ward Miles: 3,5 Monate zu früh und nur 700 Gramm schwer

Ward Miles kam 3,5 Monate zu früh zur Welt. Das Frühchen wog bei seiner Geburt nicht einmal 700 Gramm. Das Video zeigt den rührenden Moment, als seine Mutter Ward zum ersten Mal auf den Arm nehmen darf – und wie gut es dem Jungen ein Jahr nach seinem Überlebenskampf geht.

Mutter hält ihr neugeborenes Baby im Arm
©romrodinka via Bigstock

Die unglaublich schöne Geschichte von Frühchen Ward

So viel medizinische Geräte an so wenig menschlichem Leben: Was der kleine Ward schon so früh in seinem Leben durchmachen musste, rührt einen zu Tränen. 107 Nächte musste das Frühchen im Krankenhaus, angeschlossen an Geräte, verbringen, bis er endlich mit seinen Eltern nach Hause durfte – wie jedes normale Neugeborene auch. Dass der kleine Kämpfer mittlerweile putzmunter und gesund ist, macht seine Eltern unglaublich glücklich und dankbar.