Geschenke zur Geburt

Geschenke zur Geburt

Geschenke zur Geburt sind oft wunderschön, andere sehr nützlich aber einige Geschenke sind auch einfach überflüssig oder im wahrsten Sinne des Wortes unpassend. So besitzt der kleine Erdenbürger vielleicht plötzlich 5 Spieluhren, einige Strampelanzüge die im Winter viel zu dünn sind und Hosen die erst Jahre später passen werden

Ein verpacktes Geschenk auf einem Holztisch
©Unsplash/Annie Spratt

Alle Geschenke sind gut gemeint und natürlich freuen sich die Eltern von Herzen. Ein Geschenk zur Geburt zu finden ist aber nicht immer leicht und manchmal ist es das Beste, die frischen Eltern nach ihren Wünschen zu fragen. Wenn Du das nächste Mal in diese Situation kommst, lass Dich vielleicht von diesen Vorschlägen inspirieren?

Schönes

  • Schöne Aussicht: Mobile für den Wickeltisch oder das Bett, die Figuren sollten auch aus der Perspektive des Babys gut zu sehen sein, schwarz-weiß Muster sind in den ersten Monaten ideal.
  • Lichtblick: Nachtlicht für die Steckdose mit schönem Motiv und dezentem Licht
  • Eltern-Kind-Romantik: Lampe mit drehendem Schirm für wechselnde Bilder an Wand und Decke für kuschelige Momente mit dem Baby.
  • Wissen auffrischen: CD mit schönen Kinderliedern, z.B. Zehn kleine Krabbelfinger, Entdecke deine kleine Welt

Nützliches

  • Erste Hilfe Set für’s Zahnen: Eine Zahndose für die Milchzähne, dazu Dentinox Zahngel und Osanit Globuli, ein süßes Dreiecktuch als Sabberschutz und einen Beißring. Dazu passt noch der Zahnkalender
  • Bauchweh-weg-Paket: Kirschkernkissen, Baby-Fencheltee, Windsalbe und ein Buch über Kinderkrankheiten (z.B. von H. Keudel)
  • Beschützer: Moskitonetz, verziert mit rosa oder blauen Schleifen für das Bett oder für den Kinderwagen, dazu eine Engels-Figur.
  • Bilderflut: Gutschein für Fotoentwicklung und Abzüge für viele, viele Babyfotos, dazu einen Rahmen mit Kindermotiven. Oder einen Gutschein für ein druckfrisches Babyalbum.
  • Stressbewältigung: Das Buch Familienalltag locker im Griff schenke, bevor das Chaos ausbricht.
  • Zum Einwickeln: Eine Babydecke die zum Pucken geeignet ist, dazu eine Anleitung für’s Pucken.

Witziges

  • Erste Worte: Babybodys mit dem Aufdruck „Wir sehen uns heut‘ Nacht“, „frisch gepresst“, „Mami liebt mich“ und „Daddys little girl“
  • Für Papa: Betriebsanleitung zum Kind Das Baby: Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung schenken

Gemeinsames Geschenk

  • Stapellauf: Eine Packung Schwimmwindeln aus der Drogerie (alternativ einen kleinen Badeanzug bzw. Badehose), dazu Schwimmflügel, kleine Gummi-Ente und einen Gutschein für einen Babyschwimmkurs. Glückwunschkarte mit „… Wir wünschen Dir allzeit gute Fahrt und manchmal eine handbreit Wasser unter dem Kiel …“
  • Abhängen: Hängematte für Babys und dazu eine CD: Beruhigendes Fürs Baby
  • Tragetuch

Hilfreiches

  • Eltern-Wellness: Gutscheine über 4 Mal Sonntags Brötchen bringen, in der Woche einkaufen gehen und Baby-Chauffeur spielen (mit dem Kinderwagen) damit die Eltern sich ausruhen können.
  • Mama-Hairstyling: Babymütze + Babyshampoo und eine Mütze/Hut und ein tolles Shampoo für die Mama. Dazu ein Handtuch das Haare schneller trocknen lässt und einen Gutschein für Babybetreuung während des nächsten Friseurbesuchs.
  • Hausputz: Gutschein für einen Hausputz während Eltern und Kind spazieren gehen. Dazu ein Putzmittel mit Lotus-Effekt damit nicht zu oft geputzt werden muss.
  • Catering: Essen kochen für die ersten Tage daheim. Am Besten einen Kinderplastikteller als Gutschein benutzen und mit wasserfestem Stift das Angebot hineinschreiben. Dazu das Buch Richtig essen in Schwangerschaft und Stillzeit.