Können Babys Albträume haben? Wir haben die Antwort!

Können Babys Albträume haben?

Plötzlich wacht das Baby auf, aber nicht, weil es Hunger oder Schmerzen hat. Könnten Albträume daran schuld sein? Träumen Babys überhaupt schon? Wir haben uns mit diesen Fragen mal genauer beschäftigt.

Baby schläft auf dem Arm von Papa
©Pexels

Babys schlafen bis zu 18 Stunden über den Tag und die Nacht verteilt – manche mehr, manche aber auch weniger. Dabei wachen sie in regelmäßigen Abständen auf und unterbrechen ihren Schlaf vier- bis fünfmal in der Nacht.

Wie genau funktioniert schlafen?

Unser Schlaf besteht aus oberflächlichem und tiefem Schlaf. Schlafen wir ein, begeben wir uns zuerst in den entspannten Tiefschlaf und atmen gleichmäßig. Danach wechseln wir in den oberflächlichen Schlaf mit ungleichmäßigen Atemzügen und gelegentlichen Bewegungen. Da sich in dieser Phase auch unsere Augen schnell hin und her bewegen, nennt man diese auch REM-Schlafphase (Rapid Eye Movements). In dieser Zeit träumen wir.

Mit diesen 8 Tipps lernt dein Baby durchzuschlafen

Kann ein Baby überhaupt schon träumen?

Ja, Babys können auch schon träumen. Da sind sich die Wissenschaftler einig. Ab der zwanzigsten Schwangerschaftswoche beginnt die Ausbildung des Zentralen Nervensystems. Das wiederum bildet sogenannte Markscheiden. Diese sind verantwortlich für die Umwickelung der Verbindungen zwischen Nervenzellen und Gehirn. Dadurch bewirken sie eine höhere Stabilisierung der zarten Fasern und dienen in erster Linie einer schnelleren Informationsübertragung. Geräusche, Stimmen und Bewegungen kann das Baby also bereits im Bauch der Mutter auf- und wahrnehmen.

Von was träumen Babys?

Träume von Babys basieren, wie auch Träume von Kinder und Erwachsenen, auf täglich neu gewonnenen Eindrücken und Erlebnissen. Diese können sowohl positiv als auch negativ in Erinnerung bleiben. Speziell für Albträume soll laut der Schlafforschung unverarbeitetes Tagesgeschehen, Stress und traumatische Erlebnisse die Ursachen sein. Einer Konfrontation mit all diesen Dingen sind Babys meist noch nicht ausgesetzt, daher kann nicht sicher davon ausgegangen werden, dass Babys Albträume haben.