Moro-Reflex: Wieso zuckt mein Baby plötzlich so zusammen?

Moro-Reflex: Wieso zuckt mein Baby plötzlich so zusammen?

Der Moro-Reflex ist ein angeborener Reflex aller Säugetiere (so auch des Menschen), der ab einem Alter von ungefähr vier Monaten wieder verschwindet. Dabei beugt und streckt der Säugling ruckartig Beine und Arme, beispielsweise wenn es sich erschreckt, überraschend fällt oder zurückgeneigt wird. Er sorgt zudem für den ersten Atemzug nach der Geburt, denn der Reflex öffnet automatisch die Luftröhre.

Neugeborenes auf Decke
© famveldman via Bigstock

Moro-Reflex: Von der Natur so gewollt

Besonders bei Schrecksituationen empfinden Eltern den Moro-Reflex als eine Art Zusammenzucken und erschrecken sich selbst. Doch keine Sorge, diese Bewegung ist vollkommen normal. In verschiedenen Ratgeber liest man, dass Pucken das Baby davon abhalten soll, sich nachts durch den Reflex zu wecken – doch dieses Verfahren ist umstritten.