Themengeburtstag: Detektiv

Detektiv Geburtstag: Spiele, Gastgeschenke und mehr

Motto-Geburtstag für Detektive: Suchen, rätseln, kombinieren und vor allen Dingen merken!

©Unsplash/Teddy Kelley

Ab ca. 5 Jahre

Bei diesem Geburtstag werden alle Kinder zu Detektiven ausgebildet und geprüft!

Sie benötigen:

  • viele Malstifte (für das Phantombild)
  • Papier und einen Drucker für die Ausweise
  • Schreibstifte
  • Luftballons
  • einen Haufen Kindersocken
  • Alltagsgegenstände und ein großes Tuch
  • Stempelkissen oder Fingerfarbe

Zunächst erhält jedes Kind einen Detektivausweis, den Sie zuvor ausdrucken, knicken und zusammenkleben (so dass Vor- und Rückseite entsteht) und evtl. zusätzlich mit den Namen der Kinder beschriften, sofern sie noch nicht schreiben können.

Dieser Ausweis wird den ganzen Geburtstag lang als Ausweis-Dokument und Prüfungszeugnis mitgeführt.

1. Prüfung: Phantombild

Zur Jagd auf Bösewichte benötigt man oft ein Phantombild (evtl. erklären, was das ist). Um zu prüfen, ob alle Ausbildungsdetektive ein Phantombild anfertigen können, malt jedes Kind ein Bild von sich selbst in den Detektiv-Ausweis.

2. Prüfung: Verhör

Jeder Detektiv muss in der Lage sein, anderen Menschen wichtige Informationen zu entlocken. Jedes Kind tauscht mit einem anderen Kind den Detektiv-Ausweis und fragt nach den persönlichen Daten, die im Ausweis stehen sollen. Die Angaben werden dann im Ausweis vermerkt. Die Befragung wird einzeln und evtl. mit Hilfe eines Erwachsenen durchgeführt.

Bei größeren Kindern: Das befragte Kind darf das jeweilige Wort nicht benutzen, das es eigentlich sagen möchte, sondern es statt dessen umschreiben (z.B. Lieblingsspeise Pfannkuchen: Es wird aus Teig gemacht und gebraten und man tut Zucker oder Marmelade drauf …). Der Detektiv muss dann erraten, was das verhörte Kind in meint. Die richtigen Angaben werden dann in den Ausweis des verhörten Kindes eingetragen (evtl. mit Hilfe).

3. Prüfung: Merkvermögen

Mehrere alltägliche Gegenstände liegen auf dem Tisch – mit einem Tuch abgedeckt. Die Kinder stehen um den Tisch und das Tuch wird für eine Minute entfernt. Die Kinder sollen sich Merken, welche Gegenstände auf dem Tisch liegen. Dann wird das Tuch wieder darauf gelegt und die Kinder müssen aus dem Gedächtnis sagen, welche Gegenstände sie gesehen haben. Werden die meisten Dinge richtig angegeben, haben die Detektive die Prüfung bestanden.

4. Prüfung: Geschicklichkeit

Jedes Kind bekommt einen Luftballon mit einem Faden ans Bein gebunden. Jetzt müssen die Kinder versuchen, sich gegenseitig die Luftballons kaputt zu treten, ohne dass der eigene Ballon kaputt gemacht wird. Sind alle Ballons kaputt? Prüfung bestanden!

5. Prüfung: Kombinationsgabe

Alle Kinder ziehen ihre rechte Socke aus und werfen sie in die Mitte. Dann wird eine ganze Menge weiterer Socken hinzufügen und der Haufen tüchtig vermischt. Auf ein Startzeichen muss jedes Kind seine Socke wieder finden und anziehen.

6. Prüfung: Fahndung

Jetzt werden alle Detektivausweise eingesammelt. Alle Kinder sitzen im Kreis, so dass sie sich gut ansehen können und der Spielleiter liest aus den Ausweisen die persönlichen Angaben (Ergebnisse des Verhörs) vor. Dabei wird mit den schwierigeren Dingen wie z.B. Lieblingsspeise begonnen. Die Kinder müssen sich nun erinnern oder erraten, wessen Detektiv-Ausweis es ist. Wenn die Kinder alle Ausweise erraten haben, haben alle gemeinsam bestanden: Denn gemeinsam sind Detektive am Besten!

7. Prüfung: Spurensuche

Alle Detektive bekommen einen Zettel mit Spuren. Die Spuren sollen mit einem Stift mit dem jeweiligen „Verursacher“ verbunden werden.

8. Prüfung: Schießen

Hoffentlich braucht man das nie aber es ist schon besser, wenn man beim Schießen auch etwas trifft! Damit dabei niemandem etwas passiert, verwendet man am Besten eine „Dart-Scheibe“, mit Klett-Schaumstoffpfeilen. Diese Scheibe in angemessener Entfernung aufhängen und die Kinder nacheinander erst einmal üben lassen. Dann wird die Prüfung abgenommen: Mindestens ein Pfeil muss treffen!

9. Prüfung: Papierkram erledigen

Papierkram gehört nun mal zu jedem Job …

Auf die leere Seite des Detektivausweises einen persönlichen Daumenabdruck (Stempelkissen oder Fingerfarben verwenden) setzen und schon ist unser „Papierkram“ erledigt!

Gastgeschenke für die Detektive:

Schirmmütze (Detektivmütze), kleiner Plastik-Kompass, Sheriff-Stern, Pfeife für Seifenblasen, …