Diese gewieften Kinder werden es noch weit bringen

Diese Kinder werden es noch weit bringen

So klein und schon so gewieft

©Unsplash/Annie Spratt

Sie rauben uns den Schlaf, zehren an unseren Nerven und fressen uns die Haare vom Kopf. Das Leben mit Kindern ist nicht immer einfach, aber dafür wenigstens ziemlich oft ziemlich witzig. Auf Reddit erzählen Eltern, mit welchen verrückten und brillanten Ideen und Statements ihre Kinder sie schon zum Lachen gebracht haben.

Der Kleinstkriminelle

„Als mein Sohn fünf Jahre alt war, fälschte er – mit Hilfe eines Farbdruckers – seinen ersten Geldschein und zeigte ihn mir stolz. Ich erklärte ihm, dass Geldfälschen eine Straftat sei und die meisten Menschen seine Fälschung wohl ohnehin rasch als solche erkennen würden. Daraufhin meinte er nur: ‚Aber ich muss ja gar nicht ALLE Leute reinlegen – es reicht ja, wenn eine Person darauf reinfällt.‘ Oh je, ich fürchte mich vor dem Tag, wenn er das erste Mal den Berufswunsch Mafioso äußert.“

Apropos Berufswunsch:

„Vor ein paar Jahren fragte ich meine Söhne – damals drei und fünf – was sie später einmal werden wollten. Der Ältere erklärte aufgeregt: ‚Ich will Missionar werden! Und dann gehe ich nach Ecuador und erforsche…’ ‚Und ich werde Dinosaurier!‘, funkte mein Jüngster dazwischen. ‚Die fressen nämlich Missionare!’ Touché.”

Die Realistische

„Meine Tochter nach dem ersten Tag im Selbstverteidigungskurs: Warum müssen wir überhaupt lernen, uns zu verteidigen, wenn wir am Ende doch eh alle sterben müssen?!“

Der Spinnenbändiger

“Mein Sohn war vier, als ich ihn im Badezimmer mit sich selbst sprechen hörte und nachsehen ging, was er da machte… Mit einem Stück Pappe trieb er eine verirrte Spinne in Richtung Abfluss – nicht ohne ihr charmant den Weg zu weisen: „Entschuldigen Sie bitte, mein Herr, aber könnte ich Sie vielleicht dafür begeistern, sich in diese Richtung zu bewegen? Hier entlang bitteschön. Die andere Richtung, bitte! Verzeihen Sie, mein Herr, aber ich habe das Gefühl, sie hören nicht wirklich zu…‘ Mein Spinnen-Held! Die Mädels werden ihm die Bude einrennen später.“

6 eklige Dinge, die dein Kind täglich anfasst

Die Drama-Queen

„Auf der Hochzeit meines Bruders war meine dreijährige Tochter Blumenmädchen. Als eine ältere Dame sie in ihrem rosaroten Kleidchen entdeckte, kreischte sie entzückt: ‚Oh Herzblatt, du bist ja eine Prinzessin!‘ ‚Nein, ich bin eine Drama Queen!‘, war die prompte Antwort meiner Kleinen. … Ich fürchte, das kann ich als Mutter bestätigen.“