Halloween-Spiel: Gespensterjagd

Halloween-Spiel: Gespenster-Jagd

Eine Art von Halloween-Foto-Schatzsuche für größere Kinder und Teenager, die in der Nachbarschaft durchgeführt werden kann. Mit ein klein wenig Vorbereitung verbunden, aber es lohnt sich denn die Kinder haben dabei sehr viel Spaß, kommen an die frische Luft und haben hinterher tolle Erinnerungsfotos von der Party.

Halloween Plätzchen liegen auf einem Backblech
©Unsplash/Cala

Du brauchst für zwei Gruppen:

  • 2 digitale Kamera (z.B. Handy-Kamera)
  • 2 identische Aufgaben-Listen
  • je Gruppe eine Tasche mit benötigtem Zusatzmaterial, z.B. 1 Rolle Toilettenpapier, Zettel, Stift etc.
  • möglichst gleichwertige aber unterschiedliche Preise für die Kinder zum Gewinnen

Vorbereitung:

  • Erzeuge eine Liste mit Aufgaben und drucke sie zweifach aus.
  • Stelle sicher, dass die Aufgaben in Eurer Nachbarschaft erfüllt werden können./li>
  • Informiere die Nachbarschaft, so dass sie mitspielen.
  • Platziere evtl. bei Nachbarn oder in den Nachbargärten ein paar Dinge, die gefunden werden müssen und hinterlege dazu kleine Hinweise auf dem Aufgabenzettel.

Ideen für Aufgabenlisten

  • Macht ein Beweisfoto von einem Gespenst – es gibt sie wirklich!
  • Findet ein Haus, das verzaubert oder zumindest gruselig aussieht.
  • Fragt an Haustüren nach schwarzem Nagellack und zeigt als Beweis einen schwarz lackierten Fingernagel vor.
  • Fotografiert eine Spinne.
  • Überredet jemanden auf der Straße, sich in einer Rolle Toilettenpapier einwickeln zu lassen – Foto!
  • Finde die Nummer 13 und fotografiere sie.
  • Macht ein Foto, auf dem jemand in der Gruppe einen schwarzen Hut trägt.
  • Sucht einen besonders gruseligen Kürbis und fotografiert ihn.
  • Bringt verschiedene Halloween-Süßigkeiten (Motiv oder Form muss mit Halloween zu tun haben), je 1 Punkt je Treat!
  • Fotografiert einen Besen.
  • 1 handgeschriebenes Rezept für Kürbissuppe
  • Findet einen Kürbiskern, eine Knoblauchzehe und ein totes Insekt.
  • Findet und fotografiert etwas, das die Form eines Hexenhuts hat.
  • Bildet mit euren Körpern drei Mal die Zahl „6“ und macht ein einzelnes Foto mit allen drei sechsen.
  • Verkleidet ein Mitglied Eurer Gruppe als Vogelscheuche, Hut und kariertes Hemd sind Mindestanforderungen, Stroh und Latzhose geben jeweils Extrapunkte – Foto!
  • Macht Fotos zu folgenden Begriffen:gruselig, böse, eklig, traurig, hässlich
  • Reimt oder findet einen Halloween-Spruch zum Aufsagen an Haustüren, in dem die Wörter „Geister, Hexen, Monster“ vorkommen – mindestens 4 Zeilen lang, jede zusätzliche Zeile ein Extrapunkt.
  • Bittet jemanden, ein Gruppenfoto von Euch zu machen, auf dem ihr alle die schrecklichsten Grimassen zieht.
  • Fotografiert alle Buchstaben, die im Wort „Halloween“ vorkommen.
  • Findet und fotografiert eine schwarze Katze (3 Bonus Punkte!)

So geht’s:

  • Schicke jede Gruppe im Abstand von 10 Minuten los, die Aufgaben auf dem Zettel zu lösen.
  • Wenn beide Gruppen wieder zurück sind, werden die Fotos angesehen (möglichst am Monitor oder TV anschließen).
  • Dabei werden Punkte vergeben:
  • Aufgabe erfüllt? 1 Punkt
  • Besonders lustig: 1 Extrapunkt
  • Besonders gruselig: 2 Extrapunkte
  • Die Gruppe die die meisten Punkte bekommen hat, darf sich als erstes etwas bei den Preisen aussuchen, die andere ist danach dran.