Hexengläser für Halloween

Hexengläser basteln fürs Halloween-Buffet

Hexen und Zauberer haben ihre Zutaten in Gläsern und Gefäßen die zum Inhalt passen. Wie man aus leeren Gläsern, billigen Kerzenständern und anderen Gegenständen eine eindrucksvolle Hexen-Apotheke erstellt, erfährst Du in dieser Anleitung. Das Halloween-Buffet wird auf diese weise um einiges stilechter und gruseliger!

Bastelmaterialien in Schalen auf einem Tisch
©Unsplash/Annie Spratt

Material:

  • leere Gläser, z.B. Gurkengläser, Marmeladengläser, Weckgläser
  • Schüsseln, Kerzenständer, Eis-Becher, o.ä. aus Glas oder Keramik
  • schwarzen und orangen Sprühlack
  • Deko, z.B. schwarze Spitze, Bänder, Kordeln
  • Möbelknöpfe
  • evtl. Motiv-Papier mit Halloween-Themen
  • E 6000 Kleber

Anleitung:

  • Besprühe Deckel und einige der Schüsseln / Kerzenständer / Möbelknöpfe o.ä. gleichmäßig mit schwarzem oder orangen Sprühlack und lass alles trocknen
  • Setze die Möbelknöpfe auf je einen Deckel und klebe sie mit E 6000 fest.
  • Setze nun einige Gläser auf Kerzenständer, umgedrehte Schüsseln, Eisbecher … und klebe sie mit E 6000 fest.
  • Verziere Deckel und Gläser z.B. mit schwarzer Spitze, orangen Bändern, … beklebe Deckel mit Spinnen, Tausendfüßlern etc.
  • Fülle die Gläser mit gruseligen Dingen, Plastik-Insekten, Schlangen, Fake-Organen und Körperteilen und Süßigkeiten mit Halloween-Bezug.
  • Für die Weckgläser kannst Du mit dem Motiv-Papier für die Deckel passende Deko ausschneiden und auf die Deckel geben.