Kinderzeitungen - Kinderzeitschriften vorgestellt

Kinderzeitschriften, die empfehlenswert sind

Wir sind mit Bussibärchen, Fix und Foxi oder MickeyMaus aufgewachsen, später lasen wir dann Jugendzeitschriften. Schaut man heute die Zeitungsauslagen an, stellt man fest das das Angebot geradezu explodiert ist: Eine Vielzahl von Kinderzeitschriften mit Themen rund um Tiere im Allgemeinen, Pferde im Speziellen, Prinzessinnen und Zeichentrick-Figuren werden angeboten.

Eine Tasse steht auf einem Stapel Kinderbücher
©Unsplash/Annie Spratt

Meistens wollen Kinder die Zeitschrift haben, welche die verlockendste Zugabe hat – Thema der Zeitung? egal! Auf diese Weise füllen sich Kinderzimmer mit billigem Plastikspielzeug(müll) und die Zeitung bleibt oft unbeachtet, was angesichts der vielen enthaltenen Werbung manchmal vielleicht sogar besser ist. Dabei gibt es einige sehr lohnenswerte Kinderzeitschriften, die manchmal sogar schon für die Jüngsten angeboten werden.

Olli und Molli Kindergarten

Dieses Zeitschrift ist für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren gedacht. Neben einen Bastelbogen aus extra dickem Papier, gibt es Geschichten zum Vorlesen, Abenteuer, viele Bilder und Fotos und Bildergeschichten. Alle Seiten sind liebevoll gestaltet und überstrapaziert dabei nicht die Kreativität von Eltern. Die Hefte erscheinen monatlich sind zudem werbefrei!

Wer mehr wissen will, findet auch auf der Internetseite www.sailer-verlag.de/kinderzeitschriften/olli-und-molli-kindergarten/ weitere Infos und eine Ausgabe die sich online sehr gut ansehen und durchblättern lässt.

Olli und Molli

Olli und Molli von 6 bis 8 Jahren, schließt altersgemäß an Olli und Molli Kindergarten an – das ist kein Zufall denn diese Zeitschrift kommt aus dem gleichen Verlag (Sailer). Hier geht es ums lesen, basteln oder Feinmotorik lernen, aber auch um die aktive Auseinandersetzung mit der Welt. Außerdem gibt es kleine Rätsel und sogar Lieder samt Noten.

Nähere Infos zum Heft unter www.sailer-verlag.de/kinderzeitschriften/olli-und-molli, dort kann auch ein Probeheft angesehen und das Abo bestellt werden.

Gecko

Gecko richtet sich ebenfalls an Kinder zwischen 3 und 7 Jahren. Hier bestechen die Geschichten und die wunderschönen Illustrationen. Es geht um den Lesespaß! Ein Buchstabe wird in der Rubrik „Alphabet querbeet“ vorgestellt – ganz schlicht und unaufdringlich! Eine Bastelanleitung (da wird es dann schon etwas aufwändiger als bei Hoppla) und eine freche Geschichte zum Mitlesen (Bilder als Wörter) sorgen für zusätzliche Unterhaltung. Die Lesetipps am Ende des Hefts sind klasse und erwähnen sollte man auch das dicke Seitenpapier. Halb Heft, halb Buch und mit den schönen Geschichten eine echte Bereicherung für das Bücherregal.

Gecko erscheint 6 Mal im Jahr. Einzelne Hefte können auch nachträglich bestellt werden. Auf der Internetpräsenz kann man virtuell blättern und sich selbst von den hochwertigen Illustrationen überzeugen lassen. Mehr dazu unter www.gecko-Kinderzeitschrift.de

Weitere Themen