Kürbis-Party zu Halloween

So feierst du eine coole Kürbis-Party

Kindergeburtstage im Oktober, Herbstfest, Erntedank, Halloween-Feier – Es gibt viele gute Gründe für eine Kürbis-Party und wir haben es bereits gefeiert und teilen unsere Ideen mit Dir.

Eine Kürbis-Party für Kinder ist ein echtes Highlight an Halloween
Eine Kürbis-Party für Kinder ist ein echtes Highlight an Halloween ©Jeanne Provost via Bigstock

Einladung

Für die Einladungen verwende je ein festes Papier in Orange. Schneide es in ein Quadrat und falte es in der Mitte.

Zeichne die Form eines halben Kürbisses auf und lasse dein Kind diesen ausschneiden. Nun kannst du auf eine Seite die Augen und den Mund des Kürbis-Gesichts malen oder ebenfalls ausschneiden. Wer mag, kann den Kürbis auf schwarze Pappe kleben. Auf die Rückseite kommt der Einladungstext. Sollen die kleinen Gäste einen eigenen Kürbis mitbringen? Dann schreibe es mit auf die Einladung.

 

Kürbis-Auszeichnung (Diplom)

Jedes Kind hat einen Kürbis zum Verzieren. Kleine Kinder können ihn mit Fingerfarbe bemalen, größere Kinder können ihn mit Kastanien, Hagebutten, Eicheln, Stöckchen verzieren/bekleben oder ganz klassisch aushöhlen und ein Gesicht hinein schnitzen.
Bereite vor der Party für jedes Kind eine Auszeichnung vor: „Für das freundlichste Lächeln“, „Für die schönsten Augen“, „Für die witzigste Nase“, „Das schönste Kunstwerk“,…
Als Auszeichnung kannst du eine Urkunde vorbereiten oder eine „Medaille“ aus oranger Pappe in Kürbisform an ein Band hängen. Du kannst auch je eine Papiertüte mit kleinen Geschenken oder Süßigkeiten überreichen.

Wenn du es besonders feierlich machen möchtest: Rufe jedes Kind einzeln auf, verleihe den Preis und lasse die anderen Kinder fleißig klatschen. Achte darauf, dass wirklich jedes Kind einen Preis verliehen bekommt, damit es keine Verlierer und traurigen Gesichter gibt.

 

Spiele

Kürbis schnitzen

Für etwas größere Kinder ist Kürbis schnitzen ein großer Spaß, aber vor allem für dich auch eine große Sauerei. Deswegen solltest du dir gut überlegen, ob diese Aktivität auch wirklich ein Punkt auf der Halloween-Party für die Kinder sein sollte bzw. gut vorbereitet sein. Dann können die Kinder Gesichter und Muster in die Kürbisse schnitzen und sie später dann mit nachhause nehmen.

Kürbis-Suppe

Schneide oder stanze für jedes Kind 10 kleine Kürbis-Formen aus Papier aus. Gib jedem Kind 10 Formen, einen Strohhalm und eine Schüssel. Nun sollen alle Kinder mit dem Strohhalm eine Papierform ansaugen und in die Schüssel befördern – für die Kürbissuppe. Wer hat als erstes alle Kürbisse im Topf?

Reise zum Kürbisfest

Spielt die Reise nach Jerusalem – jedoch mit Kürbissen anstatt mit Stühlen.

Kürbis-Laufen

Kaufe zwei kleine Zierkürbisse. Teile die Kinder in zwei Mannschaften und stelle sie in zwei Reihen hintereinander auf. Der jeweils erste in der Reihe erhält eine große Schöpfkelle bzw. einen Kochlöffel, darauf wird der Kürbis gelegt. Auf ein Startsignal laufen beide Spieler los und müssen dabei den Kürbis auf dem Löffel balancieren und ein Ziel (z.B. Baum oder Sack) herum wieder zurück zur Mannschaft laufen. Dort gibt der Spieler den Löffel an den nächsten Spieler ab. Welche Mannschaft ist Erste?

andere Varianten:

Nimm Kastanien anstelle der Kürbisse. Lasse die Kinder zwei große Kürbisse rollen oder per Besen schieben, anstatt mit Löffeln zu laufen.

Basteln

Kürbis-Taschen basteln

Bereite die Taschen nach unserer Anleitung vor und lass die Kinder dann die Kürbis-Fratzen darauf malen.

Kürbisse verzieren

Man muss Kürbisse nicht aushöhlen und schnitzen, es lassen sich auch einfach mit bunter Farbe Gesichter darauf malen. Lustig sieht es auch aus, wenn man aus Zeitschriften Nasen, Augen, Mund und Augenbrauen ausschneidet und so auf die Kürbisse klebt, dass daraus neue Gesichter entstehen. Hüte, Kronen oder auch Haare aus Papierschnipsel können die Köpfe zusätzlich zieren. Danach können die Kürbisköpfe an einem Schönheitswettbewerb teilnehmen. Jedes Kind kann mit seinem Kürbis in einer Kategorie gewinnen: schönste Nase, frechster Mund, größte Augen, schönste Hautfarbe, …

Kürbis-Masken

Jedes Kind erhält einen Pappteller und bemalt ihn mit oranger Farbe (evtl. vorbereiten). Wenn die Farbe getrocknet ist werden Augen, Nase und Mund wie bei einem geschnitzten Kürbis vorgezeichnet und ausgeschnitten. Ein Eisstiel (Bastelladen) auf der Rückseite aufgeklebt dient als Griff für die Maske. Jedes Kind kann sich seine Maske vor das Gesicht halten und als Kürbis-Kopf umher laufen.