Laufrad, Laufräder im Test

Darauf musst du beim Laufrad Kauf achten

Ein Laufrad gehört seit einigen Jahren zum Fuhrpark kleiner Kinder. Am pädagogischen und motorischen Nutzen zweifelt inzwischen niemand mehr, doch haben Eltern beim Kauf leider selten die Möglichkeit, in einem Fahrradgeschäft verschiedene Modelle direkt zu vergleichen. Meist gibt es dort nur wenige Laufräder zur Auswahl. Worauf muss man also bei der Anschaffung achten?

©Unsplash/Kate Krivanec

Wichtige Kriterien beim Laufrad-Kauf

Sicherheit und Verarbeitung sind ohne Frage wichtig, ebenso die richtige Sattelhöhe und der Lenkeinschlag. Ob besser Holz, Metall oder Kunststoff und ob mit oder ohne Bremse, hängt davon ab, wo Ihr Kind fährt und wie sie das Laufrad aufbewahren werden.

Nutzen der Laufräder

Der Nutzen dieses Fahrzeuges ist weit höher als man zunächst vermuten sollte: Primäres Ziel der Eltern ist meist der Fahrspaß für die Kinder und die Schulung des Gleichgewichtssinnes. Doch darüber hinaus lernen die Kinder die Koordination zwischen lenken, fahren und bremsen. Sie entwickeln ein Gefühl für Geschwindigkeit und Abstände. Dabei festigen sie ihre räumliche und zeitliche Orientierungsfähigkeit. Das Aufsteigen wird geübt und bereits sicher beherrscht, wenn das Kind später auf das Fahrrad umsteigt.

Auch für die Eltern ergibt sich ein großer Nutzen: Mit dem Laufrad kann Ihr Kind längere Strecken in zügiger Geschwindigkeit zurück legen. Ihr Aktionsradius erhöht sich also erheblich und sie können nun weite Strecken in normalem Lauftempo zurücklegen, während Ihr Sprössling munter nebenher fährt.
Kann das Kind erst einmal sicher und schneller Laufrad fahren, müssen Eltern sogar gelegentlich in den Laufschritt wechseln, um mithalten zu können.
Sollte das Kind doch einmal die Lust am Fahren verlieren, ist das Laufrad meist leicht und handlich genug, um getragen zu werden und einige Hersteller bieten sogar Tragegurte an.

Nutzen für die kindliche Entwicklung

Orthopäden und Krankengymnasten raten zur Reihenfolge: Rutschauto + Hüpfpferd > Dreirad > Roller/Laufrad > Fahrrad.

Wichtig ist, dass Kinder ein Gefühl für die Balance entwickeln. Gleichgewicht ist für viele motorische Fähigkeiten die Grundvoraussetzung und das Fundament der Koordination. Kinder mit einem guten Gleichgewicht entwickeln sich besser und schneller und sind auch im sozialen Umgang meist sicherer.