Microlite von Osann

Buggy Micralite von Osann

Ein sehr leichter Buggy für die aktive Familie.

Frau schiebt einen Kinderwagen durch die Straßen
©Unsplash/Ostap Senyuk

Zwar gibt es keine Liegeposition, keine Fußstütze und keinen Schutzbügel aber insgesamt überzeugt dieser Buggy durch Vielseitigkeit, geringes Gewicht, gute Klappeigenschaften und diverse praktische Kleinigkeiten.

Größe & Gewicht

Größe zusammengelegt:

 100 cm hoch, 40 cm breit

Größe aufgeklappt:

 100 cm hoch, 70 cm breit (Radabstand)

Gewicht:

 6,8 kg

Sitzbreite:

 34 cm (schmalste Stelle, hinten)

Sitzlänge (von Fußstütze bis Sitzoberkante):

82 cm obere Sitzkante bis untere Sitzkante
103 cm bis zur Vorderachse

Klappeigenschaften:

Sie müssen nur einen Hebel bedienen und schon klappt der Micralite auf bzw. zu.
Kein Bücken, kein Zerren an Hebeln sondern nur öffnen und schließen – so einfach wie bei einem Regenschirm.

Fahreigenschaft

Federung:

Der Micralite ist sehr hinterlastig, d.h. wenn Gewicht auf den Buggy wirkt, kippt er leicht nach hinten. Auf diese Weise kann eine Federung kaum wirksam werden. Doch die Luftreifen federn kleine Stöße z.B. durch Steinchen und Unebenheiten ausreichend ab.

Straße

Der Micralite fährt sich auf der Straße stabil und sicher. Die großen Luftreifen nehmen Kantsteinen den Schrecken und auch Treppen können damit im Rückwärtsgang gut überwunden werden.

Sandweg, unebenes Gelände:

Große Luftreifen sind für Sandwege ein muss. Der Micralite bietet mit den großen Hinterrädern und den kleinen Vorderrädern reichlich Flexibilität. Sandwege sind kein Problem, doch sollten die kleinen Vorderräder arretiert werden, damit sie nicht blockieren.
Sollte doch mal ein loses Steinchen oder besonders weicher Sand die Vorderräder blockieren, hilft eine Gewichtsverlagerung auf die Hinterräder und das kleine Hindernis ist überwunden.

Kopfsteinpflaster

Ganz ohne Erschütterung geht es auch mit diesem Buggy nicht, jedoch hält sich das Rütteln und Schütteln für den kleinen Fahrgast in Grenzen. Durchaus akzeptabler Fahrkomfort auch auf diesem schwierigen Untergrund.

Räder & Bremsen

Die doppelt ausgelegten Vorderräder sind schwenkbar und sorgen für eine gute Manövrierfähigkeit. Zugleich haben die großen Hinterräder alle Vorteile die ein Kinderwagen bietet auf dieses Fahrzeug übertragen: Ruhige Fahrt, problemloses Überwinden von Hindernissen. Alle Räder sind Luftbereift und bieten damit zusätzliche Federung – bergen aber auch das Risiko eines platten Reifens.

Die Bremse ist mit dem Fuß gut erreichbar.

Liegeposition

Der Micralite hat leider keine Liegeposition. Die gepolsterte Begrenzung im Kopfbereich stabilisiert den Kopf eines schlafenden Kindes ein wenig. Im Bedarfsfall sollte man mit einem schlafenden Kind den Micralite nur auf den Hinterrädern schieben, um somit eine Liegeposition zu simulieren.

Transportvorrichtungen

Die Transportsicherung rastet beim Einklappen automatisch ein.

Sonnenschutz

Ein Sonnenverdeck kann ausgeklappt werden. Ein Sichtfenster lässt sich optional abdecken oder öffnen. Es ist auch möglich, auf das Sonnenverdeck komplett abzunehmen.

Regenschutz, Windschutz, Fußsack

Fußsack, Transporttasche, Insektennetz sind als Zubehör optional verfügbar.

Der Regenschutz ist im Komplet-Paket enthalten (siehe unter „Zubehör“)

Reinigung

Alle Teile lassen sich leicht abmontieren (Druckknöpfe, Klettverschlüsse, Schrauben mit beigefügtem Werkzeug) und reinigen. Das Material lässt sich gut abwischen.

andere Komforteigenschaften

Schiebegriff:

Die Schiebegriffe sind wie bei einem Rennrad in Fahrtrichtung ausgerichtet. Das dient nicht nur dem sportlichen Design sondern lässt sich auch gut anfassen. Verlockend ist die Möglichkeit, hier ein paar Einkaufstüten anzuhängen doch gerät der leichte Micralite schnell ins Kippen, wenn das Kind kein ausreichendes Gegengewicht bietet oder gar aussteigt.

Schutzbügel:

Es ist kein Schutzbügel vorhanden. Die Sicherung des Kindes erfolgt über die Anschnallgurte. Das kann bei größeren Kindern zu Protest führen weil sie dadurch nicht so einfach zwischen dem Fahren und Laufen wechseln können.

Transportnetz:

Viele Hersteller verzichten in letzter Zeit leider auf das Transportnetz unterhalb des Buggys. Hier ist es noch vorhanden und bietet – zwar nicht viel aber immerhin – eine Ablagefläche für Wickelutensilien oder kleine Einkäufe.

Geheimfach:

Unter dem Sonnenverdeck versteckt sich ein kleines Fach, in der die Anleitung oder Haustürschlüssel, Schnuller, Taschentücher oder andere Kleinigkeiten Platz finden.

Zubehör

Der Micralite kann auch schon als Kinderwagen verwendet werden. Der Kinderwagenaufsatz kann dann später gegen den Buggyeinhang ausgetauscht werden.

Das gesamte Inklusiv-Zubehör:

  • Babywanne (für die ersten 6–8 Monate)
  • atmungsaktive Matratze
  • Sportwageneinhang
  • 2 Verdecke
  • 2 x Regenschutz
  • Adapter für Maxi-Cosi

Preis

  • Buggy mit Inklusiv-Zubehör: ca. 499, – Euro

Bezugsquelle:

Fachhandel: Produkt von Osann