Halloween-Spiel: Spinnennetz

Spiel – Klebriges Spinnennetz

Wer sich schon einmal in einem Spinnennetz verfangen hat, der weiß wie klebrig das ist. Bei diesem Spiel dürfen die Kinder versuchen, selbst mal als Spinne ein paar Fliegen zu fangen.

Spinnennetz hängt zwischen Ästen
©Pexels

Das brauchst Du für dieses Spiel:

  • 1 große Rolle Maler-Krepp Klebeband – verwende unbedingt eine frische Rolle von einer teureren Marke denn die kleben einfach besser!
  • schwarzes Seidenpapier (notfalls geht auch Zeitungspapier)
  • ein Türrahmen oder Flureingang der ausreichend Abstand zum Werfen bietet

Vorbereitung:

Klebe mit dem Klebeband ein Spinnennetz in den Türrahmen. Achte dabei darauf, dass alle Klebeflächen in die Wurfrichtung zeigen. Lasse große und kleine Lücken zwischen den „Fäden“ und drücke Verbindungen gut zusammen, so dass eine stabiles Netz entsteht.

Schneide das Seidenpapier in ungefähr gleich breite Streifen und knülle sie zu kleinen Kugeln (etwa so groß wie eine Haselnuss)

So geht’s:

  • Jedes Kind erhält eine vorgegebene Anzahl an Papierkugeln.
  • Wenn es an der Reihe ist, versucht es durch Werfen so viele Fliegen (Papierkugeln) wie möglich am Spinnennetz kleben zu lassen.
  • Jede Fliege ein Punkt!

Tipp: Klebe das Spinnennetz nur an der oberen Hälfte des Türrahmens an, sonst sind alle Kinder schon mit Kampfschrei hindurch gelaufen, bevor das Spiel überhaupt angefangen hat!