Türdekoration für Ostern

Türdekoration Ostern: Anleitung zum Möhren nähen

Wer den Osterhasen anlocken möchte, muss sich schon etwas überlegen. Wie wäre es mit einem Bund Möhren? Für diesen leuchtenden Möhrenbund brauchst Du nur wenige Dinge und keine besonderen Kenntnisse im Handarbeiten.

©Unsplash/Gabby Orcutt

Material:

  • 0,5 m Baumwoll- oder Jersey-Stoff in orange
  • 0,25 m Baumwoll- oder Jersey-Stoff in grün
  • grünes Satin-Band (ca. 75 cm)
  • Garn, orange
  • Nähmaschine oder Nähnadeln um von Hand zu nähen
  • Polyester zum Füllen

So geht’s:

  • Drucke den kostenlosen Schnittbogen aus und schneide die Möhre aus.
  • Lege den orangen Stoff doppelt und übertrage die Form der Möhre auf den Stoff.
  • Schneide den Stoff aus.
  • Schneide nun das Rechteck aus dem grünen Stoff aus.
  • Schneide den grünen Stoff mehrfach ein – siehe Bild – und rolle ihn dann auf.
  • Nähe mit ein paar Stichen den aufgerollten Stoff zusammen.
  • Versäubere die Kanten des orangen Stoffs mit Zick-Zack-Stich.
  • Nähe die beiden Stoffmöhren aneinander, lass aber die obere Seite offen.
  • Fülle die Möhre mit Füllwatte.
  • Fädele das Garn auf eine Nadel und nähe wie auf dem Foto gezeigt einmal um die Öffnung herum.
  • Lege den aufgerollten grünen Stoff mit der geschlossenen Seite in die Öffnung.
  • Ziehe dann den Faden stramm, so dass sich der Stoff an der Öffnung um das „Grünzeug“ schließt und nähe durch den Stoff und das Grünzeug hindurch alles miteinander fest.
  • Nähe 5 – 6 Möhren und fasse sie dann mit dem grünen Satinband als Bund zusammen.
  • Hänge die Möhren an Deine Haustür.