Weihnachtsmütze basteln: Leichte Nähanleitung für Anfänger

Weihnachtsmütze basteln für Babys und Kinder

Eine Weihnachtsmütze basteln ist mit dieser Anleitung so einfach, dass sich kaufen gar nicht lohnt. Und weil sie maßgeschneidert ist, passt sie garantiert.

Weihnachtsmütze basteln für Babys
Für alle Köpfe: So kannst du eine Weihnachtsmütze basteln © Tatyana Tomsickova via Bigstock

Weihnachtsmütze basteln: So geht’s ganz leicht

Eine Weihnachtsmütze basteln ist die ideale Lösung, wenn man keine passende kaufen kann. Und wer schon einmal auf der Suche war, der weiß, wie schwer es ist, dass die Weihnachtsmütze Baby auch passt. Probiere es doch mit dieser maßgeschneiderten Lösung: So kannst du ganz leicht eine süße Weihnachts- oder Nikolausmütze basteln – für Babys und Kinder.

Was man dafür braucht

  • roten Fleece-Stoff
  • weißen Buntstift
  • ggf. Stoffkreide
  • weißes Fell-Imitat
  • weißer "Bommel"
  • weißes Garn
  • eine Kordel
  • Schere
  • ggf. eine Nähmaschine

Anleitung Weihnachtsmütze nähen:

  1. Maße für die Weihnachtsmütze bestimmen
    Den Kopfumfang der Person messen, die die Weihnachtsmütze tragen soll. Die Länge der Mütze vom Schaft bis zur Spitze bestimmen. Wenn die Weihnachtsmütze Baby passen soll, rechne etwa mit 35 – 40 Zentimeter. Nicht vergessen: etwas Nahtzugabe einplanen.
  2. Kordel-Maßband anfertigen
    Als Vorbereitung für die nächsten Schritte musst du nun die Kordel in der Länge der Mütze plus ein paar Zentimeter zuschneiden. Am Ende – möglichst knapp – den weißen Stift anknoten. Es geht natürlich auch eine andere helle Farbe oder ein dünner Filzstift.
  3. Maße auf den Stoff übertragen
    Übertrage jetzt den Kopfumfang (plus etwas Nahtzugabe) auf den Stoff und bestimme die Mitte. Von der Mitte ausgehend, zeichnest du mit der Stoffkreide eine senkrechte Hilfslinie ein. Achte dabei auf einen rechten Winkel. Die Linie sollte etwas länger sein als die Länge der Mütze inklusive Nahtzugabe.
    An dieser Hilfslinie setzt du jetzt das Ende der abgemessenen Kordel an. Die Spitze des Stiftes muss bis zu den Endpunkten des eingezeichneten Kopfumfangs reichen. Spiele mit den Abständen also etwas herum, bis sie genau passen.
    Mit der Kordel-Stift-Konstruktion zeichnest du nun die untere, abgerundete Mützenlinie. Fixiere dafür das Ende der Kordel gut und bewege den Stift vom einen Ende der Kopfumfangslinie bis zum anderen. Es ergibt sich ein Dreieck mit einem gebogenen kurzen Schenkel am unteren Ende. Das Bild zeigt dir, wie das am Ende aussehen soll.

    Vorlage Weihnachsmütze basteln

    © Barbara Schniebel

  4. Fell-Imitat zuschneiden
    Das Fell-Imitat in beliebiger Breite auf die Länge des Kopfumfangs zuschneiden (plus etwas Nahtzugabe). Danach so auf den roten Stoff legen, dass es später von außen sichtbar ist – also auf rechts – und annähen.
  5. Mützenzuschnitt zusammennähen
    Die Längsnaht des Mützenzuschnitts auf links legen und zusammennähen. Danach alle auf rechts drehen.
  6. Bommel annähen
    Für den letzten Schliff die Bommel an die Weihnachtsmütze nähen. Fertig!

Eine Nikolausmütze nähen ist wirklich ein Kinderspiel, wenn du den Dreh einmal raus hast. Und Anlässe die hübsche Nikolausmütze auch zu tragen, gibt es ja genug.

Extra-Tipp: Wenn du einen etwas dickeren Stoff nimmst, dann können deine Kinder die Weihnachtsmütze auch draußen tragen.