Die richtigen Autospielzeuge:

Nimm für Autofahrten keine Spielzeuge, die nicht am Autositz befestigt werden können - es sei denn Du möchtest Deine Yogaübungen perfektionieren, indem Du alle 10 Minuten mit dem Arm unter dem Sitz danach suchst.

Fahre schattig:

Bei Autofahrten im Sommer sollten die Rückfenster mit Sonnenschutz versehen sein. Rollos, Window-Sox oder ein einfaches Handtuch schützen die Augen vor Sonne und den Wagen vor Hitze. Wenn Du parkst, lege das Handtuch über den Kindersitz damit dieser nicht zu heiß wird.

Halte Tüten griffbereit

Für Müll, Windeln oder falls jemand in der Familie an Reisekrankheit leidet.

Machen Sie Pausen

Wenn Ihr mit dem Auto fahrt, solltet Ihr viele Pausen machen. Kinder können nicht so lange im Auto still sitzen und bei sehr kleinen Babys birgt längeres Sitzen in der Babyschale die Gefahr, dass die Blutversorgung im Kopf nicht ausreichend gewährleistet ist. Eine Pause macht alle Insassen wieder frische und ist ein wichtiger Faktor zur Unfallprävention.

Nonstop bei öffentlichen Verkehrsmitteln:

Wenn Ihr fliegt oder mit der Bahn fahrt, versucht mit möglichst wenig Zwischenstopps ans Ziel zu kommen. Müsst Ihr umsteigen, plant ausreichend Zeit ein, denn mit Kindern geht alles langsamer. Versucht auch rechtzeitig einen kindgerechten Sitzplatz zu bekommen, wenn nötig mit einer Vorrichtung für ein Babybett.

Druckausgleich im Flugzeug:

Beim Starten und Landen kann der Druckausgleich im Ohr sehr schmerzhaft sein. Gib Deinem Baby eine halbe Stunde vorher Nasentropfen und lass es beim Starten und Landen etwas Trinken oder gib ihm den Schnuller.

Anzeige    

 

Anzeige    

Entwicklung 0 - 8

Aktuelles Thema: Reisezeit
amazon-Empfehlungen
Hallo-Eltern Apps
Eisprungkalender
Dein Eisprungkalender
Vornamen
Besondere Vornamen
Sprüche zur Geburt
Sprüche zur Geburt
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender
Zahnkalender
Zahnkalender
Podcast
Geschichten Podcast
Tipp für den 1. Geburtstag
Anzeige    
Empfehlung