Wie es wirklich ist, sich mit einem Baby das Bett zu teilen

Wie es wirklich ist, sich mit einem Baby das Bett zu teilen

Wenn man zum ersten Mal schwanger ist, hat man so eine gewisse romantische Vorstellung davon, wie das Leben mit Baby sein wird. Doch schnell merkt man, dass die Realität irgendwie ganz anderes ist, als man sich es ausgemalt hat. Eine kleine Episode aus dem Leben einer Mama: So sieht es wirklich aus, sich das Bett mit seinem Babys zu teilen.

Baby liegt bei seiner Mutter auf dem Arm
©Pexels

Wie es wirklich ist, sich mit dem Baby das Bett zu teilen

Stundenlang Kuscheln und Schmusen: Ach ja, das ist schön. Mit einem kleinen Baby geht das noch ganz gut, aber sie werden so schnell größer. Und dann können sie auch plötzlich schon so viel: Zum Beispiel, dich vom Schlafen abhalten, wenn du mit ihm zusammen eigentlich ein Nickerchen machen willst. Mamas Nase? Da kann ich sicher mal meinen Finger reinstecken.

Esther Anderson von dem Blog www.storyofthislife.com ist bekannt für ihre humoristischen Videos über ihr Leben als Mama. Hier zeigt sie wie es wirklich aussieht, wenn man sich mit einem Baby das Bett teilt. Es ist äußerst unentspannt, wie die eine oder andere Mama sicher schon selbst festgestellt hat.