Peanut: Die Dating-App für Mamas. Liebe findet hier aber keiner

Peanut: Eine Dating-App für Mamas

Es gibt eine neue Dating-App für Mamas. Und wir empfehlen sie euch allen. Denn satt der großen Liebe, könnt ihr hier echte Freundschaften finden. So funktioniert „Peanut“.

Einsame Mutter mit Handy
Die App Peanut bringt Mamas zusammen @rawpixel via Pixabay

Das Leben als Mama, kann manchmal einsam sein. Neue Freunde findet man nur schwer und die alten sind mit dem Mama-Leben nicht unbedingt kompatibel. Entweder, weil sie selbst noch keine Kinder haben, oder weil die Kinder vom Alter nicht so recht zusammenpassen. Eine Mama mit den gleichen Interessen als Freundin zu finden, deren Kind auch noch mit dem eigenen harmoniert, ist wirklich ein großes Glück.

Auf ihr Glück wollte sich Michelle Kennedy, eine Unternehmerin aus England, aber nicht verlassen. Also hat sie eine Dating-App für Mütter entwickelt: Sie heißt Peanut und ist seit Anfang des Jahres in den App-Stores (iOS und Android) erhältlich. Peanut funktioniert im Grunde wie das bekannte Vorbild Tinder – nur ohne Liebe und Sex.

Was nervt dich manchmal am Mamasein?

So funktioniert Penaut

Die App zeigt dir an, welche Mamas in deiner näheren Umgebung schon Teil des Netzwerks sind und macht dir Vorschläge, mit wem du dich zu einem Spiel-Date verabreden könntest. Dabei berücksichtigt das Programm natürlich das Alter deines Kindes aber auch deine persönlichen Interessen. Fitness Friend, Wine Time and Music Is My Medicine sind nur ein paar Beispiele dafür, die in der App zu finden sind. Denn bei der Entwicklung der App war es Kennedy wichtig, dass es nicht nur um die Kinder geht, sondern vor allem um die Mamas. „Wir haben die Mission ein Netzwerk von Frauen aufzubauen, die zufällig auch Mamas sind. Denn, sind wir ehrlich, je mehr tolle Frauen in deinem Leben sind, desto besser“, beschreibt Kennedy Peanut auf der dazugehörigen Website. Hast du mit dieser Auswahl eine Mama gefunden, die du näher kennen lernen willst, dann kannst du sie direkt über die App anschreiben und ein Date mit ihr ausmachen.

Leider ist Peanut in Deutschland derzeit noch nicht erhältlich. Wir finden die Idee trotzdem super. Ein starkes Netzwerk unter Müttern ist so wichtig – ganz unabhängig davon, ob du dein Kind mit oder ohne Partner aufziehst. Vielleicht kennst du das Sprichwort: „Um ein Kind großzuziehen, braucht es eigentlich ein ganzes Dorf“. Leider ist es inzwischen aber so, dass es nicht einmal selbstverständlich ist, die eigene Familie vor zu Ort haben. Gute Mama-Freundinnen können dieses Defizit wenigstens ein bisschen ausgleichen. Und eines ist ganz klar: Einzelkämpferin muss keine von uns sein!