17. SSW - Kalender für Väter: endlich Fettgewebe

17. Schwangerschaftswoche für werdende Väter

Zu Beginn der 17. Schwangerschaftswoche sind es bis zum Entbindungstermin (ET) noch: 24 Wochen bzw. 168 Tage, man spricht von SSW 16 +0

©Unsplash/Kate Krivanec

Wie sich Dein ungeborenes Baby entwickelt

Wie groß ist Euer Baby jetzt?

11 – 12 cm vom Scheitel bis zum Rumpf (groß wie eine Pampelmuse) und ein Gewicht von 100 g (so viel wie ein Stück Seife) – Dein Baby entwickelt sich prächtig und ist jetzt größer als die Plazenta, die es versorgt!

Was in dieser Woche wächst und sich entwickelt

Fettgewebe bildet sich diese Woche im Körper Deines Kindes. Es ist für den Stoffwechsel und den Wärmehaushalt seines kleinen Körpers wichtig. Fettgewebe macht bei der Geburt des Babys den Großteil seines Gewichtes aus.

Myelin umgibt nun einige Nerven, es ist wichtig für die Kommunikation zwischen Körper und Gehirn. Für den Rest der Schwangerschaft und seine ersten Lebensmonate wird sich immer weiter Myelin um Nerven bilden.

Babys atmen im Mutterleib Fruchtwasser in die Lungen ein und aus – dies ist wichtig, damit sich die Lunge richtig entwickeln kann.

Dein Baby hat sich in den vergangenen Wochen sehr verändert und schon ein süßes Gesicht. Aber die Hände, der Kopf und die Füße wirken noch viel zu groß für den kleinen Körper. Doch die Beine und der Rumpf werden noch etwas stärker wachsen als der Rest des Körpers und später die richtige Proportion aufweisen.

Was kannst Du als Partner tun?

Fühlst Du Dich auch ein bisschen schwanger? Das ist keineswegs Einbildung, und Du bist damit tatsächlich nicht allein: Studien haben ergeben, dass Männer, die viel Zeit mit einer Schwangeren verbringen, Übelkeit verspüren, unter Sodbrennen leiden und sogar Gewicht zulegen, da sie hormonellen Schwankungen ausgesetzt sind.

Während Deine Partnerin nun vielleicht (wieder) große Lust auf Sex verspürt, lässt der Sexualtrieb bei vielen Männern nach – schlechtes Timing!

Dies liegt beim Mann nicht allein an Hormonen, sondern oft genug auch an psychischen Faktoren wie:

  • Sorge dem Kind zu schaden oder Wehen auszulösen
  • das Gefühl vom Baby beobachtet zu werden
  • Unbehagen weil die Partnerin sich körperlich verändert hat
  • die Erkenntnis dass Sexualität kein reines Spaßerlebnis, sondern primär zur Fortpflanzung gedacht ist

Es ist wichtig, diese Dinge auszusprechen – egal wie lächerlich sie einem rational scheinen mögen. Was Du als Partner während der Schwangerschaft empfindest, ist relevant für die Beziehung – ebenso relevant wie die Empfindungen Deiner Partnerin.

Termine im 5. Schwangerschaftsmonat

  • zwischen 18. und 20. SSW: erste Kindsbewegungen spürbar
  • 18. SSW: 4. Vorsorgeuntersuchung beim Gynäkologen
  • 20. SSW: 2. Ultraschall-Screening

 

Ihr Schwangerschaftskalender in der 17. SSW >>