Schwangerschaftswoche 18 bis 21

Schwangerschaftswoche 18 bis 21

Alles zum Thema Schwangerschaftswoche 18 bis 21

Schwangere Frau steht am Bett ihres Kindes
©Twenty20/Vanessa Aline

Schwangerschaftswoche 18

In dieser Woche entstehen die einzigartigen Kringel und Linien auf den Fingerspitzen Ihres Babys – es hat nun einen ganz persönlichen Fingerabdruck! Seine Hände machen kleine Greifbewegungen und vielleicht beginnt es nun auch gelegentlich an seinem Daumen zu saugen. Diese Selbstberuhigende Angewohnheit kann bis ins Kleinkindalter und länger anhalten – doch alles Kinder legen es irgendwann ab.

Falls Sie bisher keine Baby-Tritte gespürt haben, werden Sie diese nun bald wahrnehmen.

Die Plazenta, das wichtigste Versorgungsorgan ist nun so groß wie Ihr Baby. Neben der Versorgung mit einer Mischung aus Nahrung und Sauerstoff, ist sie auch für den Abbau von Abfallstoffen aus dem fetalen Blut zuständig. Diese Abbauprodukte gelangen in das Blut der Mutter und werden über ihre Nieren ausgeschieden.

Schwangerschaftswoche 19

Willkommen im 5. Schwangerschaftsmonat! Hier ein Beweise für den ewigen Kreislauf des Lebens: Vor weniger als einem halben Jahr war Ihr Baby selbst nur ein Ei und nun – falls es ein Mädchen wird – hat es bereits eigene kleine Follikel, die alle Eizellen enthalten, die sie in ihrem gesamten Leben haben wird – etwas 6 Millionen!

Durch den Körper Ihres Babys ziehen sich Nerven, die nun mit einer fetthaltigen Substanz umschlossen werden, die sich „Myelin“ nennt. Durch Myelin können Nervenimpulse ruhig und ungehindert durch den Körper fließen. Der Klang Ihrer Stimme, eine sanfte Berührung durch die Bauchdecke – all diese Eindrücke werden auf diesem Wege von den sensorischen Organen zur Gehirn geleitet.

Schwangerschaftswoche 20

Bergfest! Sie haben nun die Halbzeit Ihrer Schwangerschaft erreicht. Nun folgt eine Zeit in der Ihr Kind geradezu dramatisch schnell wächst. Es ist nun ca. 20 cm lang (vom Scheitel bis zum Steiß gemessen) und wiegt etwa 450g. Es ist schon lange her, dass es nur ein kleiner Punkt war doch es hat noch einen weiten Weg vor sich, bis es die richtige Größe und das Gewicht für die Geburt hat.

Der Herzschlag Ihres Babys wird nun stärker und gegen Ende des 2. Trimester werden Sie ihn mit einem einfachen Herzmonitor (gibt es bei Babyausstattern) diesen Sound selbst hören können. Der Herzschlag des Babys ist schneller – etwa doppelt so schnell wie der der Mutter.

Sollten Sie in den nächsten Wochen ein Art Nesttrieb an sich beobachten, lesen Sie gern unseren Artikel über die Erstausstattung.

Schwangerschaftswoche 21

Wovon träumt ein Baby wohl im Bauch? Diese faszinierende Frage kommt in den nächsten Wochen auf, wenn sich die Schlafmuster Ihres Babys beginnen zu zeigen. Wann schläft Ihr Baby? Sie finden vielleicht heraus, dass es zu bestimmten Zeiten ruhiger ist und sich weniger bewegt. Einige Forscher meinen, dass Ihre Schlaf- und Essgewohnheiten, der Geräuschpegel und die Lichtstärke als Signale fungieren, die Ihrem Baby helfen, eine innere Uhr zu entwickeln, die sich der Außenwelt schon vor der Geburt anpasst.

Zu diesem Zeitpunkt wächst das Gehirn Ihres Babys sehr schnell. Tief in der Mitte seines Gehirns entwickelt das Baby eine Struktur, welche als eine Art Fabrik für Gehirnzellen fungiert. Sie verschwindet kurz bevor Ihr Kind geboren wird doch der Wachstumsprozess und seine wachsende Kapazität des Gehirns hält bis zum Alter von fünf Jahren an.

Besuchen Sie auch unseren Schwangerschaftskalender