Vererbung - wie sie funktioniert

Vererbung – wie sie funktioniert

In Erwartung Ihres Babys fragen Sie sich bestimmt, wie es aussehen wird. Vielleicht versuchen Sie, sich ein Bild von seinem Aussehen zu machen und überlegen, ob es wohl Papas braune Augen, Schwiegermutters roten Haare und Mamas Locken haben wird.

Mutter und Kind mit roten Haaren
©Samuel Oskar via Twenty20

Wie und was wird vererbt?

Erinnern Sie sich an Ihren Biologie-Unterricht? In den 46 menschlichen Chromosomen sind geschätzt 60.000 bis 100.000 Gene enthalten. 23 Chromosomen steuert der Vater des Babys bei, den Rest haben Sie hinzugefügt. Die genetischen Kombinationsmöglichkeiten könnten 64 Billionen verschiedene Kinder erzeugen!

Jetzt haben Sie eine Vorstellung der Möglichkeiten, aber es gibt durchaus Faktoren, welche die Vererbung bestimmter Eigenschaften begünstigen.

Manche Gene sind dominant, andere Gene sind rezessiv. Die dominanten Gene setzen sich gegenüber den rezessiven Genen durch – jedoch gibt es Ausnahmen und besondere Umstände, wie Sie auf den folgenden Seiten feststellen werden. Es kann also durchaus dazu kommen, dass Eltern mit schwarzen Haaren ein blondes Kind zur Welt bringen – ganz ohne die Hilfe des Milchmannes!