41. Schwangerschaftswoche (41. SSW)

41. SSW
Wenn Du hier noch liest, dann gehörst Du offenbar zu den Frauen, die bis zum ET und evtl. darüber hinaus schwanger bleiben. Aber auch wenn es jetzt noch einige Tage dauern sollte, Du bist fast am Ziel und hast Deine Sache sicher gut gemacht. Was für eine Leistung: Vom kleinen Zellhaufen zu einem fertigen Kind! Klopfe Dir ruhig mal auf die Schulter!

Zu Beginn der 41. Schwangerschaftswoche hast Du den Entbindungstermin erreicht.
Man spricht von 40 +0

Wenn der Entbindungstermin überschritten wird

All die Wochen hast Du auf diesen Termin hin gefiebert und nun passiert ... gar nichts!

Viele Frauenärzte tendieren bereits dazu, statt eines Entbindungstermins, eine Entbindungswoche zu nennen. So wird nicht auf ein einzelnes Datum gefiebert, das ohnehin nur bei 5% der Frauen tatsächlich der Entbindungstermin ist.

 

Neue Forschungen haben immerhin ein wenig mehr Einblick gegeben, woran man ab dem Entbindungstermin eine bevorstehende Geburt erkennen kann. Lies hierzu "Geburtstermin genauer bestimmen".

 

Trotzdem ist es verständlich, wenn Du am Ende Deiner Schwangerschaft endlich Dein Baby sehen und im Arm haben möchtest und enttäuscht bist, wenn sich dieser Zeitpunkt verzögert.

 

Ist der ET erst einige Tage verstrichen, wird vermutlich vorerst nichts unternommen. Doch nach einer Woche wird der Frauenarzt vielleicht prüfen wollen, ob das Baby im Bauch noch gut genug versorgt wird. Es gibt verschiedene Belastungstests, die dann meist im Krankenhaus durchgeführt werden. Mit einer entsprechenden Überweisung holst Du Dir hierfür einen kurzfristigen Termin.

 

Ist Dein Baby noch nicht übergroß und zeigt es sich, dass es gut versorgt ist und genügend Fruchtwasser hat, dann kann man in Ruhe weiter abwarten. Gibt es aber Anzeichen, dass das Baby besser geboren werden sollte, wird man die Geburt einleiten. Spätestens 10 Tage nach ET werden die meisten Ärzte zu einer Geburtseinleitung raten.

 

Bei einer Geburtseinleitung wirst Du ins Krankenhaus eingewiesen. Dort wird ein vaginales Zäpfchen verabreicht. Manchmal setzen schon wenig später die Wehen ein aber meistens wird es am nächsten Tag noch einmal wiederholt werden müssen, bevor sich etwas tut.

 

Alles Gute!

Wie und wann auch immer Dein Baby geboren wird, wir wünschen Dir dafür alles Gute und freuen uns, dass wir Dich in Deiner Schwangerschaft begleiten durften.

Vielleicht hast Du ergänzende Fragen gehabt und diese bereits im Forum gestellt, vielleicht wird es mit dem Baby noch viele neue Fragen geben. Wir freuen uns immer über Forenteilnehmer und keine Frage ist zu blöd, um nicht im Forum gestellt zu werden. Also mach gern bei uns mit und lies auch im Magazin "Baby" über die Entwicklung von Babys weiter. Wir freuen uns auf Deine Besuche!

 

Baby-Forum >>

 

Magazin "Baby" >>

 

 

 

Anzeige    

 

Anzeige    
Videos
Übersicht der Organentwicklung
Empfehlung
Schnell-Kontaktsuche
Suche:
Alter:
PLZ: (max. 3)
   
Anzeige