Bookmark

Kathrin Mattes

Physiotherapeutin

© privat

Ich bin Kathrin und arbeite als freiberufliche Physiotherapeutin in meiner Praxis in der Nähe von Wien. Neben der Behandlung meiner PatientInnen halte ich Kurse und Vorträge im Raum Wien, aber auch online, sodass die Entfernung keine Rolle spielt. In Form von Videomeetings biete ich außerdem individuelle Beratung innerhalb meiner Fachgebiete an.

Mein therapeutischer Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Babys und Kindern sowie Frauen während und nach der Schwangerschaft. Aber auch die Prävention und Elternbildung ist mir ein Herzensanliegen: Über meine Kurse, Artikel und Vorträge bekommen interessierte Eltern in leicht verständlicher Form Zugang zu Fachwissen über den Ablauf der motorischen Entwicklung sowie über nützliche und schädliche Einflussfaktoren auf diese. So sind sie bestens informiert, wie sie den Bewegungsapparat ihres Kindes gesund halten können. Auf diese Weise kann in vielen Fällen verhindert werden, dass Kinder zu Patienten werden, oder aber ein vorhandener Therapiebedarf wird früher erkannt. In der Früherkennung von Auffälligkeiten gibt es leider vielerorts noch Aufholbedarf – aber wenn sie funktioniert, profitiert davon nicht nur das betroffene Kind, sondern auch die Eltern. Bei vielen häufigen Diagnosen ist die Therapie umso erfolgreicher und umso schneller wieder beendet, je früher sie begonnen wird.

Auch im Bereich der Frauengesundheit geht es mir in erster Linie um Prävention: Schwangere Frauen lernen in meinen Geburtsvorbereitungskursen, ihren Körper bereits während der Schwangerschaft und dann auch während der Wehen optimal einzusetzen, um die Wahrscheinlichkeit für eine unkomplizierte Geburt zu erhöhen. Ist das Baby da, lernen die Mütter in meinen Rückbildungskursen, wie sie Zwerchfell, Bauchmuskulatur und Beckenboden behutsam wieder aktivieren können, um Inkontinenz, Organsenkungen etc. vorzubeugen. Aber auch, wenn bereits Beschwerden da sind, ob während der Schwangerschaft oder nach der Geburt, finden betroffene Frauen bei mir Rat.

Auf Facebook und Instagram gibt es immer wieder interessante Artikel von mir zu lesen, die auf eines meiner Fachgebiete bezogen sind. Ich freue mich über neue Follower 🙂