Bookmark

61 km/h: Polizei blitzt Frau mit Kinderwagen

Im Sauerland wurde von der Polizei ein kurioses Blitzerfoto veröffentlicht. Darauf zu sehen: eine Frau, die einen Kinderwagen schiebt. Und das angeblich mit Tempo 61!

 

Die Polizei blitzt eine Frau mit Kinderwagen
Die Polizei blitzt eine Frau mit Kinderwagen
© Bigstock/ nd3000

In Balve in Nordrhein-Westfalen gibt es einen Straßenabschnitt auf dem Tempo 50 gilt. Das wird wie andernorts auch nur leider gerne mal von Autofahrern ignoriert. Aus diesem Grund stellte die Polizei eine Radarfalle auf. Mit diesem Foto haben sie allerdings nicht gerechnet.

Frau mit Kinderwagen geblitzt

Die Kreispolizei Märkischer Kreis veröffentlichte ein kurioses Foto. Darauf zu sehen: eine Frau in Jeans und Jacke, die einen Kinderwagen schiebt. Sogar der Nachwuchs ist darauf abgebildet. Die Gesichter der beiden Personen wurden verpixelt, um die Privatsphäre zu wahren. Ist das Deutschlands jüngster Temposünder? Nach Angaben der Polizei wurde die Blitzanlage bei einer Geschwindigkeit von 61 km/h ausgelöst. Doch wie kann das sein?

Video-Empfehlung

Wenn man genau hinschaut, wird einem sofort klar, wie das Foto entstehen konnte. Im Hintergrund ist noch ein Auto zu sehen, ein Golf um genau zu sein. Dieser war mit 61 Stundenkilometern unterwegs und fuhr durch die Messstelle.

Autofahrer hat Glück gehabt

Das Nummernschild und das Gesicht des Temposünders sind jedoch nicht zu erkennen, da die Frau genau im richtigen Moment vor die Radarfalle lief. Die Polizei NRW MK sagte dazu auf Twitter: „Eigentlich hatte der #Golf-Fahrer nur Glück, dass sie im richtigen Moment durchs Bild lief. 15 Euro gespart.“

Übrigens: Dein Kind bleibt nicht im Kinderwagen? Das kannst du tun!