Bookmark

Baby fördern: Ideen für die spielerische Förderung

© Pexels / Keira Burton

Bereits ab dem ersten Lebensmonat kannst du dein Baby in seiner Entwicklung fördern. Wir haben für dich Ideen für jeden Lebensmonat zusammengetragen. Mit diesen Spielen kannst du die geistige und körperliche Entwicklung von deinem Baby fördern.

Baby fördern: Anregungen sind gewünscht

Dein Baby ist viel intelligenter und aufnahmefähiger als du vielleicht denkst. Mit allen seinen Sinnen setzt sich dein Baby mit seiner Umgebung auseinander.

Für eine optimale Entwicklung solltest du gezielt dein Baby fördern. Das kleine Gehirn braucht Anregungen in Form von Beschäftigung, Spiel und wechselnder Umgebung.

: Ein echtes Powerpaket

Keine Langeweile: Baby spielerisch fördern

„Mama, mir ist langweilig!“- Diesen Satz wirst du noch oft genug hören, aber tatsächlich verspüren auch Babys Langeweile. Ab einem Alter von sechs Wochen können Babys sich langweilen. Das merkst du, wenn dein Baby anfängt zu quengeln, wenn du es kurze Zeit im Bettchen liegen lässt.

Aufmerksamkeit und Körpergefühl: Baby fördern in Monat 0 – 3

Im ersten Lebensmonat ist dein Baby noch die meiste Zeit mit Essen und Schlafen beschäftigt. In den kurzen Wachphasen ist dein Baby von allen Eindrücken schnell überfordert. Dennoch kannst du schon im ersten Monat dein Baby fördern.

Baby spielerisch fördern im ersten Monat

Beweglichkeitstraining:

Aufmerksamkeit durch Augenkontakt:

Körpergefühl durch Berührung:

Baby fördern in Monat 2 – 3

Alles was die Sinne anregt ist jetzt besonders spannend, wenn du dein Baby fördern möchtest.

Fingerspiele:

Tastsinnreisen:

Klingeln und Glöckchen:

Köpfchen halten:

Bewegung und Mit-mach-Lieder: Monat 4 – 6

In den Monaten 4 – 6 kannst du deinem Baby besonders mit Geräuschen eine Freude machen. Besonders Lieder in Kombination mit Bewegung sind bei Babys in dieser Zeit sehr beliebt.

Monat 4 – 5: Greifen, Schaukeln, Hören

Im vierten und fünften Lebensmonat solltest du dein Baby motivieren aktiv und aufmerksam zu sein. Mit diesen Spielen kannst du dein Baby fördern sich optimal zu entwickeln:

Kleines Konzert:

Seifenblasen fangen:

Schaukeln und Wiegen:

Hoppe, Hoppe, Reiter:

In die Hände klatschen:

Du bist dir unsicher, ob dein Baby sich altersgemäß entwickelt? In diesem Artikel haben wir alle 52 Wochen im Überblick.

Monat 7 – 9: Babygymnastik und Zaubertricks

Du kannst jeden Tag beobachten, wie dein Baby wächst und die Welt für sich entdeckt. Wie du zwischen dem siebten und neunten Lebensmonat dein Baby fördern kannst erfährst du hier.

Monat 7: Mal etwas Neues

Spiegelbild entdecken:

Die Seite wechseln:

Du möchtest dein Baby gezielt beschäftigen? Hier haben wir noch mehr Spiele und Wissenswertes über die Entwicklung deines Nachwuchses.

Monat 8 – 9: Kraftprotz und Zauberlehrling

Tauziehen:

Gegenstände verschwinden lassen:

Päckchen, Tunnel und Co.: Monat 10 – 12

In Lebensmonat zehn bis zwölf ist es wichtig, sowohl die Grob- als auch die Feinmotorik deines Babys zu fördern. Mit diesen spielerischen Ideen gelingt es:

Badewannenspiele:

Krabbel-Tunnel:

Spielzeug verpacken:

Baby fördern: darauf musst du achten!

Beim Baby fördern ist vor allem eine Sache wichtig: Das selbst machen lassen! Dein Baby sollte selbst ausprobieren dürfen, wie etwas funktioniert, dann lernt es am meisten.

Das gilt beim Baby fördern:

  • Dabei sein ist alles: Beziehe dein Baby möglichst in jede Situation deines Alltags mit ein. Da für dein Baby alles Neu ist, gibt es viel zu entdecken.
  • Sprich mit deinem Baby: Dein Baby ist bereit gefördert zu werden, wenn es sich dir zuwendet und seine Hände geöffnet sind. Wenn dein Baby den Kopf zu Seite dreht, braucht es eine Pause.
  • Stell dich auf dein Baby ein: Die Bedürfnisse deines Babys stehen an erster Stelle. Wen dein Baby gerade nicht gefördert werden möchte ist das vollkommen in Ordnung. Besonders wenn du merkst, dass dein Baby müde wird, reicht es mit dem Fördern für den Tag.
  • Entwicklung ist individuell: Das Baby-Fördern ist kein Wettkampf. Mach dir keine Sorgen, wenn andere Babys im gleichen Alter schon etwas weiter sind. Die Entwicklung jedes Babys läuft individuell.

Wenn du dir unsicher über die Entwicklung deines Babys bist, kannst du dich in diesem Artikel informieren.

: Meilensteine Baby

Quellen

Top