Bookmark

Mein Baby zuckt im Schlaf – woher kommt das?

Wissenschaftler haben einen interessanten Zusammenhang entdeckt.

Warum zucken Babys im Schlaf

Baby zuckt im Schlaf: Hat es sich erschreckt?

Es gibt wohl kaum eine Mutter, die ihrem Kind nicht ab und an beim Schlafen zuschaut. Dabei fällt auf, dass Babys im Schlaf sehr aktiv sind. Dein Baby zuckt im Schlaf mit Armen und Beinen vielleicht sogar so stark, dass es davon wieder aufwacht. Klar, dass so starke, ruckartige Bewegungen Eltern ziemlich verunsichern können. Hat sich das Baby erschreckt? Im Schlaf?

Darum ist Zucken im Schlaf für die Wissenschaft interessant

Die Frage ist leicht beantwortet: Nein, dein Baby hat sich nicht erschreckt und hat auch keinen Alptraum. Zucken im Schlaf ist bei Babys durchaus normal – sogar wichtig. Ein Team aus Wissenschaftlern hat unter der Leitung vom Mark Blumberg, Professor am Institut für Psychologie und Hirnforschung an der Universität von Iowa, das Phänomen genauer untersucht und interessante Zusammenhänge entdeckt. Eines der großen Ziele ist es neurologische Entwicklungsstörungen von Kindern frühzeitig zu erkennen.

Auch dein Baby zuckt im Schlaf? Das braucht dir auf keinen Fall Sorgen bereiten, denn im Grunde ist das etwas Gutes. Im Video erklären wir dir die Details und wieso das Zucken für Wissenschaftler so spannend ist.


Quellen:

  • Diederich, Sara: What’s going on when babies twitch in their sleep?, In: The University of Iowa
    https://now.uiowa.edu/2016/07/babies-twitch-sleep (letzter Abruf Juli 2019)
  • Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte: Babys: Zucken im Schlaf möglicherweise Teil der motorischen Entwicklung, In: Kinder- und Jugendärzte im Netz
    https://www.kinderaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/babys-zucken-im-schlaf-moeglicherweise-teil-der-motorischen-entwicklung/ (letzter Abruf Juli 2019)