Bookmark

Die schönsten Blumennamen für Mädchen und Jungs

Du bekommst ein Mädchen und suchst noch nach einem Namen für die Kleine? Warum nicht einfach von der Natur inspirieren lassen? Im Video siehst du die 10 schönsten Blumennamen für Mädchen und im weitern Artikel liest du noch mehr Infos zur blumigen Namenswahl.

Die schönsten Blumennamen für Mädchen

Blumennamen für Mädchen: Schöne Bedeutung und toller Klang

Die Namenswahl für dein Kind kann ganz schön schwierig sein. Mit dem Nachnamen soll er harmonieren, zu den Geschwistern passen und eine schöne Bedeutung soll er außerdem auch noch haben. Blumennamen für Mädchen sind deswegen sehr beliebt. Immerhin haben sie nicht nur eine schöne Bedeutung, sondern auch einen tollen Klang.

Wie wäre es zum Beispiel mit dem hübschen Namen „Flora“. Der Name kommt aus dem Lateinischen und bedeutet – na klar – Blume. Außerdem ist Flora in der römischen Mythologie die Göttin der Blumen und des Frühlings, also der perfekte Blumenname. Für Mädchen wäre auch Fleur eine andere Variante.

Im Video findest du noch weitere schöne Blumennamen für Mädchen, die nur auf die richtige Trägerin warten.

Video-Empfehlung

Blumennamen für Mädchen: Promis machen es vor

Auch Promis finden Blumennamen für Mädchen richtig schön. So heißen die drei Mädchen von Starkoch Jamie Oliver Daisy Boo Pamela (Daisy = Gänseblümchen), Petal Blossom Rainbow (Petal = Blütenblatt, Blossom = Blüte) und Poppy Honey Rosie (Poppy = Mohnblume).

Die Tochter von Jay-Z und Beyonce heißt Blue Ivy (Ivy = Efeu) und offenbar liebt auch Schauspielerin Nicole Kidman Rosen, denn immerhin heißt ihre Tochter Sunday Rose.

Blumennamen: Nicht nur etwas für Blumen-Mädchen

Obwohl Blumennamen für Mädchen in der Überzahl sind, können auch Jungs Vornamen tragen, die von der Natur inspiriert sind.

Dabei muss es nicht so etwas ausgefallenes wie Dandelion („Löwenzahn“) oder Chrysantos („Goldblume“) sein. Florian („der Blühende“) oder Oliver („Olivenbaum“) sind nicht ganz so exotisch und etwas geerdeter.