Bookmark

Kopfumfang Baby: Infos zum Wachstum und Übersichtstabelle

Im ersten Jahr wächst nichts so schnell wie der Kopfumfang: Babys Hirnentwicklung schreitet nämlich besonders voran. Wie groß Babys Kopf ist, ist für Ärzte daher ein wichtiger Indikator, ob es sich gesund entwickelt. Hier findest du eine große Übersichtstabelle über die durchschnittlichen Kopfumfang von Babys von 0 – 12 Monaten und alle Infos, die dazu wichtig sind.

Kopfumfang Baby: Die Wachstumskurve ist ein wichtiger Indikator für Babys Gesundheit
Kopfumfang Baby: Die Wachstumskurve ist ein wichtiger Indikator für Babys Gesundheit
© Bigstock/ Niki Litov

Kopfumfang Baby: Indikator für gesunde Entwicklung

Kinderärzte kontrollieren regelmäßig mithilfe sogenannter Perzentilkurven Babys Kopfumfang, Größe und sein Gewicht. Diese Werte helfen zu entscheiden, ob die Entwicklung deines Babys normal verläuft. Das Robert Koch-Institut (RIK), eine zentrale Forschungseinrichtung der Bundesrepublik Deutschland für Gesundheitsthemen, erklärt: „Zu den wichtigsten anthropometrischen Messgrößen, die im ersten Lebensjahr untersucht werden, zählt der Kopfumfang. Bei Babys und Kleinkindern gilt er als Maß für die Größe und altersgemäße Entwicklung des Gehirns und kann frühzeitig Hinweise auf neurologische Erkrankungen“. Der Kopfumfang wird auch bei den ersten U-Untersuchungen gemessen. Was dabei sonst noch überprüft wird, haben die Kinderärzte im Netz zusammengefasst.

Video-Empfehlung

Kopfumfang Baby: Tabelle für den schnellen Überblick

Perzentilen und Tabellen zu Babys Kopfumfang findest du inzwischen auch online. Die meisten konzentrieren sich dabei auf „Kopfumfang: Baby von 0 bis 24 Monate“. Zur ersten Einordnung: So groß sollte der Kopfumfang von Neugeborenen sein.

Durchschnittlicher Kopfumfang von Neugeborenen

• Bei Jungs liegt er im Durchschnitt bei 35,4 Zentimeter
• Bei Mädchen liegt er im Durchschnitt bei 34,7 Zentimeter

Für einen schneller Überblick haben wir die Daten für den Kopfumfang von Babys in dieser Tabelle zusammengefasst. Sie gibt Aufschluss darüber, wie viel der Kopf deines Babys in den ersten zwölf Monaten wachsen sollte. Bitte beachte, dass hier nur Durchschnittswerte angegeben werden können. Natürlich sind Abweichungen nach unten oder oben möglich.

Tabelle: Kopfumfang Baby 0 – 12 Monate

Alter des Babys Ø Kopfumfang Jungs in cm
Ø Kopfumfang Mädchen in cm
0 Monate 35,4 34,7
1 Monat 38 37,1
2 Monate 39,8 38
3 Monate 41,3 38,2
4 Monate 42,1 39,8
5 Monate 43 40,8
6 Monate 43,8 41,6
7 Monate 44,5 42,5
8 Monate 45,1 43,1
9 Monate 45,7 43,8
10 Monate 46,1 44,8
11 Monate 46,5 45,2
12 Monate 46,8 45,5

Die Daten unserer „Kopfumfang Baby Tabelle“ kommen vom Robert Koch-Institut. Sie wurden im Rahmen der repräsentativen „Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ (KiGGS), die vom Robert Koch Institut regelmäßig durchgeführt wird, erhoben.

Noch genauer als diese Tabelle ist allerdings die Perzentile, welche das Robert Koch -Institut veröffentlicht hat. Sie berücksichtigt nämlich auch gewisse Abweichungen. Hier haben wir dir die Wachstumskurve zur Entwicklung des Kopfumfangs noch einmal verlinkt.

Kopfumfang Baby im Mutterleib

Auch im Mutterleib lässt sich der Kopfumfang deines Babys schon beobachten. Er ist allerdings erst ab der 20. Schwangerschaftswoche protokollierbar. Auch hier steht Babys Kopfumfang in einem direkten Zusammenhang mit einer gesunden Entwicklung. Deswegen wird dein Baby schon im Babybauch regelmäßig ausführlich vermessen.

Wie schnell wächst der Kopfumfang bei Babys?

Das fragen sich sicher viele Eltern, wenn der Kopfumfang doch so viel Aussagekraft für die Hirnentwicklung hat. „Im ersten Lebensjahr wächst der Kopfumfang bei Mädchen und Jungen am stärksten. Im zweiten Lebensjahr gibt es noch eine moderate Zunahme. Im Alter von 3 Jahren reduziert sich das Wachstum des Kopfumfanges auf weniger als 1 cm pro Jahr“, so das Robert Koch-Institut. Lau der KiGGS-Studie ist das Kopfwachstum bei Mädchen mit etwa 16 Jahren abgeschlossen, bei Jungs nimmt der Kopfumfang sogar noch länger zu.

Kopfumfang von Frühchen: Frühgeborene wachsen schneller

In den Baby-Kopfumfang-Perzentilkurve nicht explizit aufgeführt sind Frühchen. Dabei ist es spannend zu beobachten, wie sich der Kopfumfang von Babys entwickelt, die zu früh (vor der 37.SSW) geboren wurden. Er wächst schneller, als der zeitgemäß geborener Babys. Sie komplettieren, was im Uterus hätte stattfinden müssen. Mit zwei Jahren haben Frühgeborene ihren Größenrückstand meist aufgeschlossen.

Aber es gibt Ausnahmen: Bei Zwillingen, Drillingen oder allgemein bei Mehrlingen oder Extremfrühchen kann die zukünftige Größe des Kindes beeinträchtigt sein. Manche Frühchen schließen nie mit der Größe auf, egal wie gut sie genährt werden.

Kopfumfang Baby: unproportionale Maße sind möglich

In der Idealvorstellung entwickeln sich der Kopfumfang, Babys Körpergröße und sein Gewicht parallel – stehen also in den gleichen Perzentilen der Wachstumskurve. Obwohl dies meist der Fall ist, musst du dir nicht gleich Sorgen machen, wenn die Maße deines Kindes einmal aus dem Gleichgewicht zu geraten scheinen. Während eines Wachstumsschubs kann es zum Beispiel passieren, dass nur der Baby-Kopfumfang sichtlich wächst. Das kann einen manchmal ganz schön erschrecken, ist aber nicht ungewöhnlich. Auch die Größe eines Kindes kann durchaus in die Höhe schießen oder es kann mal einige Zeit schneller an Gewicht zulegen als an Länge.

Baby großer Kopf: Was ist noch normal?

Im ersten Lebensjahr wächst das Gehirn deines Babys besonders schnell – und somit auch der Kopfumfang. Babys großer Kopf braucht dich daher zunächst nicht beunruhigen. Schließlich hat auch euer Kinderarzt darauf immer einen Blick. Ist der Kopf eines Kindes zum Beispiel auffällig groß im Verhältnis zu Größe und Gewicht, wird der Kinderarzt zunächst einen Blick auf die Köpfe der Eltern werfen, meist ist es ein familiäres Charakteristikum.

Übrigens: Ein signifikant unterernährtes Baby wird aufhören an Gewicht und Größe zuzulegen aber der Kopfumfang wird im normalen Maße weiterwachsen. Der Körper verwendet dann alle Kalorien für das wichtige Wachstum des Gehirns.

Babys Kopfumfang: Auch die Gene spielen eine Rolle

Wird ein schweres Neugeborenes später die Perzentilkurven durchbrechen? Die Größe bei der Geburt kann ein Hinweis auf die spätere Größe als Erwachsener sein, jedoch nur wenn wir die weiteren Faktoren betrachten. Auch ein großes – also mit einem großen Kopfumfang – Baby wird in der Regel mit sechs Monaten in eine niedrigere Perzentile der Tabelle rutschen. Es heißt „sie finden ihr genetisches Potential“. Die Größe der Eltern und Verwandten spielt also immer auch eine Rolle bei der Größe eines Kindes.


Quellen:

  • Robert Koch-Institut: Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS) (2013)
    https://www.kiggs-studie.de/deutsch/home.html (letzter Abruf: März 2019)
  • Kinder- & Jugendärzte im Netz: U1 – erste Vorsorge
    https://www.kinderaerzte-im-netz.de/vorsorge/baby-u1-bis-u6/u1-erste-vorsorge/ (letzter Abruf: März 2019)
  • Robert Koch-Institut: Perzentilkurven für Kopfumfang (in cm) bei Jungen im Alter von 0 bis 24 Monaten
    https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsB/referenzperzentile/kopfumfang.pdf (etzter Abruf: März 2019)
  • Schienkiewitz A, Schaffrath Rosario A, Neuhauser H: Kopfumfang bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland (2015), in: Medizinische Genetik 27, S. 341-344
  • Hellstern, Gerald; Bald, Martin; Blattmann, Claudia, Bosse, Hans Martin: Kurzlehrbuch Pädiatrie, 1. Auflage, Thieme