Bookmark

Russische Mädchennamen – mit Bedeutung & Koseform

Russische Mädchennamen gewinnen immer mehr an Popularität. Wenn du nach einem Namen suchst, hinter dem eine einzigartige Bedeutung steckt, dann bist du hier genau richtig. Wir haben für dich eine Liste mit den schönsten Vornamen aus Russland für Mädchen zusammengestellt – mit Kurz- und Koseformen.

Bild 1/15
Russische Mädchennamen mit schöner Bedeutung1. NadeschdaKurzform: Nadja
Koseform: Nadjenka
Auch wenn alle Eltern unterschiedlich sind, gibt es doch etwas, was alle Mütter und Väter ihrem Baby wünschen: eine Liebe, die keine Grenzen kennt, Glaube an das Gute und eine Hoffnung, die für immer im Herzen bleibt. Wenn du nach einem metaphorischen Namen suchst, dann ist ein russischer Vorname eine perfekte Namenswahl für dich.
Nadeschda bedeutet im russischen „Hoffnung“, was diesem Vornamen eine besondere Note verleiht.
 
 
Bild 2/15
2. LjubowKurzform: Luba
Koseform: Ljubochka
Ljubov bedeutet im russischen „Liebe“. Zwar kann man die Liebe der Mutter zu ihrem Kind nicht in Worte fassen, aber mit diesem schönen Namen gelingt es dir, deine Gefühle zum Ausdruck zu bringen.
Bild 3/15
3. VeraKoseform: Verotschka
In der russischen Sprache wird Vera als „Glaube“ interpretiert.
Interessant: Glaube, Liebe und Hoffnung – das sind die drei christlichen Tugenden, die als Grundlage des spirituellen Lebens gesehen werden.
Bild 4/15
Russische Namen für Mädchen: Inspiration aus der MärchenweltRussische Volksmärchen sind reich an weiblichen Figuren, die die schönsten Charakterzüge widerspiegeln. Güte, Barmherzigkeit, Schönheit und Intelligenz sind bei den Frauenfiguren in der russischen Volksliteratur zentral. Sie geben eine besondere Vereinigung von äußerer und innerer Schönheit wieder. Eine perfekte Option, für diejenigen, die einen einzigartigen Vornamen für Mädchen suchen.
4. VasilisaKurzform: Vasja
Koseform: Vasilek
Der wunderschöne Name Vasilisa, kommt ursprünglich aus dem Altgriechischen, wo er als „die Königliche“ übersetzt wird. In russischen Märchen kommt Vasilisa oft als eine Fürstin oder Prinzessin vor. Die bekanntesten Figuren aus der russischen Volksliteratur sind „Vasilisa die Weise“ und „Die schöne Vasilisa“.
Bild 5/15
5. ElenaKurzform: Lena
Koseform: Lenotschka
Der zauberhafte Name Elena, kommt ursprünglich aus dem Griechischen, wo er als „Strahlende“ oder „Schöne“ übersetzt wird. Elena ist weltweit beliebt und kann je nach Land unterschiedlich ausgesprochen werden: Helene, Helena, Ellen. In der russischen Sprache wird dieser Vorname oft mit „Elena Prekrasnaja“ aus russischen Volksmärchen verbunden.
Bild 6/15
6. MarfaDer Name Marfa ist die russische Interpretation von Martha, die eher zu den seltenen russischen Mädchennamen gehört. Marfa hat eine schöne Bedeutung, indem es mit der Märchenfigur „Fürstin Marfa“ assoziiert wird.
Mehr Namen-Inspiration aus der Märchenwelt findest du hier.
Bild 7/15
7. AnastasiaKurform: Nastja
Koseform: Nastuscha
Nastja ist einer der beliebtesten russischen Namen für Mädchen. Er hat griechische Wurzeln und wird als „Jene, die auferstehen soll“ übersetzt. Bekannt wurde dieser Name durch Großfürstin Anastasia Romanowa, die Zarentochter von Nikolaus II.
Bild 8/15
8. WalerijaKurzform: Lera
Koseform: Lerotschka
Walerija bedeutet „die Starke“ oder „die Kräftige“, wenn man es aus dem lateinischen Wort „valere“ übersetzt.
Weitere traditionsreiche und ausgefallenen Namen findest du hier: friesische Vornamen
Bild 9/15
9. MilanaDieser Vorname hat eine sehr schöne Bedeutung, indem es vom russischen Wort „milyj“, im Deutschen „niedlich“ gebildet wird.
Bild 10/15
10. AlesjaKurzform: Lesja
Der russischer Vorname Alesja hat altgriechische Wurzeln und wird als „Beschützerin“ gedeutet.
Bild 11/15
11. MaschaKoseform: Maschenka
Mascha ist die russische Verniedlichungsform von Maria. Der Vorname Mascha wird als „Geliebte“ oder „Gottesgeschenk“ interpretiert.
Bild 12/15
Russische Mädchennamen, die von bekannten Persönlichkeiten inspiriert sindEin Mädchenname hinter dem eine berühmte Persönlichkeit steckt? Das hört sich verlockend an. Russische Kultur und Geschichte ist voll von weichlichen Figuren, deren berufliche Erfolge weltweit anerkannt wurden. Ob Ballett, Poesie oder Politik, hinter jedem bedeutenden Ereignis, steht eine Frau, deren Name besonders inspirierend ist.
12. AnnaKurzform. Anja
Koseform: Anechka
Der Vorname Anna hat ursprünglich hebräische Wurzeln und wird als „Liebreizende“ oder „Begnadete“ gedeutet.
Bekannte Namensträgerin:
Anna Pavlova: russische Ballerina, die in der weltweiten Kultur zum Symbol vom russischen Ballett des 19. Jahrhunderts geworden ist.Anna Achmatowa: eine der bedeutendsten russischen Dichterinnen, deren Gedichte bei vielen russischen Muttersprachlern genauso beliebt sind wie früher.
Bild 13/15
13. EkaterinaKurzform: Katja
Koseform: Katuscha
Viele russische Mädchennamen sind in Deutschland als Kurzform bekannt. Der Vorname Ekaterina ist als Katja in Deutschland sehr beliebt geworden. Er kommt ursprünglich aus dem Griechischen, wo er vom Wort „katharos“, im Deutschem „Reine“, gebildet wird.
Bekannte Namensträgerin:
Katharina II, die Kaiserin von Russland, die einen großen Beitrag zur Aufklärung des russischen Volkes geleistet hat. Aus diesem Grund wird sie im historischen Kontext oft als „Katharina die Große“ genannt.Hier findest du 15 Mädchennamen, die von starken Frauen inspiriert sind.
Bild 14/15
14. KsenijaKurzform: Ksjuscha
Koseform: Ksuschenka
Der Name Ksjuscha ist im russischsprachigen Raum sehr verbreitet und gehört zu den beliebtesten Mädchennamen. Dieser wunderschöne Vorname hat altgriechische Wurzeln und wird als „die Gastfreundliche“ übersetzt.
Bild 15/15
Top