Bookmark

Gutschein basteln: 7 außergewöhnliche und schnelle Ideen für Geschenkgutscheine

Gutschein-basteln-Schild umgeben von Blättern
Gutscheine basteln macht Spaß und ist persönlich.
© Unsplash/ Jazmin Quaynor

Ob Shopping-Gutschein, Kino, Essen gehen oder Babysitting: Kreative Ideen, wie die einen Gutschein selber basteln und verpacken kannst.

Unsere beliebtesten Gutschein-Ideen

Bevor du deinen Gutschein basteln kannst, solltest du dir überlegen, was genau du verschenken willst – so passt die Optik perfekt zum Geschenk! Das sind die beliebtesten Ideen für Gutschein-Geschenke:

10 Gutschein-Ideen

Kinogutschein - Eintritt und Popcorn gehen auf dich
Reisegutschein – am besten mit variablem Datum
Shoppinggutschein – am besten auch online einlösbar
Wellnesstag mit Massage und Spa
Malkurs, den ihr gemeinsam besucht
Essensgutschein für euer Lieblingslokal
Kochkurs oder Grillkurs
5x Babysitten - und die Eltern haben frei!
3x den Wocheneinkauf übernehmen
Billard/ Dart-Abend in eurer Lieblingsbar
Frühstück ans Bett – Der Klassiker für Kinder

#1 Gutschein im Glas verpacken

Gutscheine für ein gemeinsames Frühstück oder Abendessen sind besonders beliebt. Statt dem Geburtstagskind lieblos einen Ausdruck des Restaurants in den Umschlag zu stecken, kannst du aus einer Flasche oder einem leeren Einmachglas kreative Gutscheine selber basteln.

Gutschein im Glas selber machen: DIY Anleitung

Material
  • Flasche
  • Band
  • Holzbesteck
  • Tape
  • Permanent Marker
  • Papier
  • Blume
  • Locher
  1. Schneide aus Tonpapier einen Kreis aus und schreibe darauf, wofür der Gutschein gilt. Zum Beispiel “Einladung zum Brunch”, wenn du einen Essensgutschein basteln möchtest. Stanze dann ein Loch oben in das Papier.
  2. Umwickele den Flaschenhals mit einem Band und befestige deinen Gutschein daran.
  3. Als Nächstes beschriftest du zwei Streifen Tape mit Datum und Uhrzeit und klebst sie auf die Flasche.
  4. Jetzt noch das Holzbesteck an der Flasche befestigen, Blume hineinstellen – fertig! So einfach kannst du zum Beispiel einen schönen Gutschein selber machen.

#2 Rubbellos-Gutschein selber machen

Bei diesem Rubbellos sind Gewinne garantiert – zum Beispiel einen gemeinsamen Kinoabend oder ein selbst gekochtes Menü. Und so kannst du den Gutschein basteln:

Rubbellos Gutschein: DIY Anleitung

Material
  • Motivbilder und Schriftzüge
  • Transparente Klebefolie
  • Acrylfarbe
  • Etwas Spülmittel

Um den Rubbellos-Gutschein selber basteln zu können machst du nun Folgendes:

  1. Drucke ein hübsches Motiv aus oder male auf ganz normales Papier. Du kannst auch einen schönen Schriftzug wählen oder eben mit der Hand deinen Text schreiben.
  2. Damit dein Gutschein ein Rubbellos wird, musst du jetzt transparente Plastikfolie auf dein Bild kleben und zurechtschneiden.
  3. Im Verhältnis von 2:1 mischst du die Acrylfarbe und das Spülmittel.
  4. Mit dieser Mischung streichst du das Rubbellos in mehreren Schichten an. Wichtig: jede Schicht trocknen lassen, bevor du eine neue machst.

Jetzt ist dein Rubbellos fertig und du kannst es noch hübsch verpacken. Eine Münze zum Freirubbeln nicht vergessen.

#3 Gutschein in der Streichholzschachtel basteln

Klein, aber oho! Aus Streichholzschachteln kannst du hübsche kleine Gutscheine selber machen. Das Beste: Die benötigten Materialien hast du bestimmt schon zu Hause. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bekommst du im Video.

Streichholzschachtel-Gutschein basteln: DIY Anleitung

#4 Schwebenden Gutschein mit Luftballon basteln

Diese Idee ist eigentlich als Einladungskarte gedacht, mit genau der gleichen Anleitung kannst du aber auch einen Gutschein basteln. Wenn du den Ballon mit Helium füllst, schwebt er dem Beschenkten beim Auspacken sogar entgegen. Der DIY-Geschenkgutschein ist ein echtes Highlight, nicht nur für Kinder.

Schwebenden Geschenkgutschein basteln: DIY Anleitung

Material
  • Geschenkbox
  • Luftballon
  • Tonpapier in verschiedenen Farben
  • Schleifenband
  • Schere
  • Kleber
  1. Schmücke die Geschenkbox mit Bändern oder kleinen Wimpeln. Auch Sticker, die Hinweise auf den Inhalt der Box geben, sind eine tolle Idee.
  2. Nun geht es an das Gutschein selber machen. Hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Du kannst den Gutschein auf buntem Papier ausdrucken, aufstempeln oder aufmalen.
  3. Den Ballon füllst du mit Helium oder du pustest ihn auf.
  4. Im letzten Schritt lochst du den Gutschein und bindest ihn am Ballon fest. Jetzt noch in der Geschenkbox verstauen und fertig ist der DIY-Gutschein.

#5 Außergewöhnlicher Glitzer-Gutschein

Diese glitzernde Karte ist ein ganz besonderer Hingucker. Du kannst sie als Shopping-Gutschein basteln aber auch als eine Einladung zum Essen gehen passt sie perfekt.

Glitzer-Gutschein basteln: DIY Anleitung

Material
  • dickere Klarsichtfolie
  • glitzernde Pappe, bunte Pappe
  • Pailletten oder Konfetti
  • Karte
  • Stifte
  • Schere
  • bunter Faden
  • dicke Nadel
  • Kleber
  1. Schneide aus der Klarsichtfolie zwei gleich große Teile aus.
  2. Um die Größe besser abschätzen zu können, lege den Gutschein auf die Folie und achte darauf, dass es genügend Platz an den Seiten frei bleibt.
  3. Lege die Folien übereinander und steche mit der Nadel kleine Löcher an den Rand der beiden Karten, sodass du sie später zusammennähen kannst. Vorsicht: nicht zu nah am Rand, sonst könnten die Löcher einreißen.
  4. Nähe jetzt mit buntem Faden drei der vier Seiten zusammen.
  5. Befülle die Folie mit Glitzer, Konfetti oder Pailletten – und natürlich deinem Gutschein.
  6. Jetzt noch die obere Seite zunähen und fertig!

#6 Gutschein zu Weihnachten basteln

Diese weihnachtliche Verpackung kannst du ganz leicht für verschiedene Gutscheine basteln. Auch ausgedruckte Gutscheine in DIN-A4 lassen sich so ganz leicht verpacken: DIY-Gutschein im Weihnachtsmann-Look.

Weihnachtsgutschein basteln: DIY Anleitung

Material
  • rotes und weißes Tonpapier
  • goldenes Glitzerpapier
  • schwarzes Schleifenband
  • Schere und Kleber
  1. Zuerst faltest du ein rotes DIN-A4-Blatt so, dass die kurzen Seiten in der Mitte leicht übereinander liegen.
  2. Entlang den Kanten klebst du Kreise aus weißem Tonpapier auf.
  3. Aus dem goldenen Papier schneidest du eine kleine Gürtelschnalle aus und ziehst das schwarze Schleifenband hindurch. Auf der Rückseite zu knoten.
  4. Im Inneren der Karte bleibt viel Platz für deinen Gutschein-Text.

#7 Kreatives Gutscheinheft selber basteln

Du hast jede Menge Ideen für einen Gutschein? Bastle doch ein ganzes Gutscheinheft. Das ist besonders bei Kindern sehr beliebt. In einem Gutscheinheft für die Eltern finden alle kleinen Gesten von Rasenmähen bis Entspannungsbad einlassen Platz.

Gutscheinheft selber basteln: DIY Anleitung

Material
  • Drucker und Papier
  • Schere
  • Tacker
  1. Das DIY-Gutscheinheft bastelst du aus einfach aus Papier. Du schneidest so viele gleich große Stücke aus, wie du Gutschein-Ideen hast.
  2. Du kannst die kleinen Gesten online in schöner Schrift gestalten oder du schreibst sie mit ein paar hübschen Stiften direkt auf das Papier.
  3. Dann nur noch zusammentackern und fertig ist dein selbst gemachtes Gutscheinheft!

Fazit: Freude verschenken mit selbstgemachten Gutscheinen

Einen Gutschein basteln vor allem Kinder gerne für ihre Eltern. Aber auch Erwachsene freuen sich über eine schön gestaltete Einladung zum Essen, ins Kino oder einen Shopping-Gutschein. Dazu noch ein paar nette Worte und schon hast du ein wunderbar persönliches Geschenk.

Top