Weihnachts-Wichteltür: Ideen für die Adventszeit

In der Adventszeit spielt der Weihnachtswichtel Streiche oder bricht zu kleinen Abenteuern auf. Für die Kinder ist es jeden Morgen ein Highlight zu sehen, was der kleine Kerl in der Nacht wieder angestellt hat. Hier findest du zehn tolle Wichteltür-Ideen für eine magische Adventszeit.

Bild 1/16
Wichteltür-Ideen: Geschmückte Tür
Bild 2/16
Wichteltür-Ideen: Garten mit Gartenzaun und Blumen
Bild 3/16
Wichteltür-Idee: Verschneite Fußspuren
Bild 4/16
Sieb und Puderzucker für die Wichteltür-Idee
Bild 5/16
Wichteltür-Idee: Kleines Holzlager
Bild 6/16
Wichteltür-Ideen: Anleitung für den Holzschuppen
Bild 7/16
Einfache Wichteltür-Idee: Schlitten im Schnee
Bild 8/16
Miniatur-Bücher als Wichteltür-Zubehör basteln
Bild 9/16
Wichteltür-Idee: Lagerfeuer aus Steinen und Stöcken
Bild 10/16
Wichteltür-Ideen: Material für das Lagerfeuer
Bild 11/16
Wichteltür-Idee: Wimpelkette an der Wichteltür
Bild 12/16
Wichteltür-Idee: Instrumente im Miniatur-Format
Bild 13/16
Wichteltür-Idee für Heiligabend: Kleines Geschenk
Bild 14/16
Miniatur-Strickmütze als Wichtelzubehör basteln
Bild 15/16
Wichtel-Zubehör: Winziger Brief
Bild 16/16

Wichteltür-Ideen für die Adventszeit

In unserer Galerie findest du Ideen, was du für den Weihnachtswichtel basteln kannst. Welche Aufgaben er deinen Kindern stellen oder welche Streiche er ihnen spielen kann, zeigen wir dir hier:

  • Plätzchen backen: Der kleine Weihnachtswichtel stellt den Kindern alle Zutaten zum Plätzchenbacken hin. Natürlich möchte er auch einen Keks bekommen. Am nächsten Morgen finden die Kids dann nur noch die Krümel.
  • Geheime Botschaft: Der kleine Mann hat sich einen Lippenstift geschnappt und den Kindern eine Botschaft auf dem Badezimmerspiegel hinterlassen.
  • Mini-Schneemann: Der Wichtel hat die Kinder um weiße Wattebällchen gebeten. Am nächsten Morgen hat er daraus seinen eigenen kleinen Schneemann gebastelt. Das ist auch eine süße Idee, wie die Kinder Wichteltür-Zubehör basteln können.
  • DIY-Fußmatte: Der freche Kerl hat matschige Fußabdrücke hinterlassen und den Dreck mit in sein Haus gebracht. Deshalb bittet er die Kinder um eine Mini-Fußmatte. Dafür können die Kinder einfach ein Stück Filzstoff mit Filzstiften verzieren!

Lieben deine Kinder den Schabernack der Weihnachtswichtel? Hier sind noch mehr freche Wichteltür-Streiche:

  • Kuscheltier-Abenteuer: Über Nacht hat der Wichtel doch tatsächlich alle Kuscheltiere der Kinder geholt und sie im Wohnzimmer aufgereiht.
  • Gesundes statt Schoki: Der kleine Mann hat die süßen Schoko-Bons durch rote Weintrauben ausgetauscht. So ein frecher Wichteltür-Streich!
  • Klopapier-Chaos: Der Wichtel hat über Nacht die Klorollen im Badezimmer gestapelt und mit Tonpapier-Hut und Nase in einen lustigen Schneemann verwandelt.
  • Wackelaugen-Wahnsinn: Der Weihnachtswichtel ist losgezogen und hat das ganze Obst und Gemüse mit kleinen Kulleraugen beklebt. Natürlich liegen ein paar Indizien auch vor der Wichteltür.
  • Kleine Spritztour: Der Wichtel hat sich ein paar Spielzeugautos der Kinder ausgeliehen und ist damit zu einer nächtlichen Spritztour aufgebrochen. Ein klassischer Wichteltür-Streich!
  • Gemüse-Kranz: So ein frecher Weihnachtswichtel, hat er doch glatt die Kerzen auf dem Adventskranz durch Karotten ersetzt und die Kerzen vor seine eigene Tür gestellt!