Tretter Schuhe – Läute mit uns die Spielplatzsaison ein!

Der Frühling kommt und mit ihm die Vorfreude auf Spielplatz, Abenteuer und wildes Toben. Damit dein Kind die wärmeren Temperaturen voll genießen kann, bekommst du hier alle Infos, auf was du bei guten Kinderschuhen achten solltest – und kannst dir gleich exklusiv 10% Rabatt auf dein nächste Kinderschuhpaar bei tretter.com sichern!

Kaum scheint die Sonne, wollen die Kleinen auf den Spielplatz. © Pexels / @freestock.org

Eine sandige Angelegenheit

Kaum lassen sich die ersten Sonnenstrahlen erahnen, zieht es unsere Kleinsten fast wie magnetisch auf den Spielplatz. Seit wenigen Tagen ist es jetzt endlich soweit – die Temperaturen sind gestiegen, und die Sonne hat sich ihren Platz am Himmel zurückgekämpft – und da bleibt sie auch. Kinderaugen leuchten, wenn die dicke Daunenjacke durch eine leichtere Jeansjacke eingetauscht wird und die steifen Winterstiefel durch flexible Halbschuhe oder farbenfrohe Sneaker ersetzt werden.

Wir Eltern jedoch stehen, fast wie jede Saison, jetzt vor einer Herausforderung – denn die Schühchen, die im letzten Jahr noch wie angegossen gepasst haben, sind mittlerweile natürlich viel zu klein geworden.

 

Zeit für neue Frühjahrsschuhe

Denn um draußen ausgiebig spielen und toben zu können, brauchen deine Liebsten unbedingt stabile und doch flexible Schuhe – denn beim Spielen, Klettern und Laufen sind Sicherheit und Komfort besonders wichtig. Eine robuste Gummisohle verspricht besten Halt und einen sicheren Stand, optimal ist eine Sohle mit leichtem Profil. Viele unserer Modelle verfügen zudem über einen einfach Zugverschluss, welcher ein schnelles und einfaches Anziehen ermöglicht. Außerdem sollte der Schuh besonders atmungsaktiv sein, denn wer tobt, der schwitzt auch! Perforiertes Textil ist besonders robust und sorgt zudem für ein angenehmes Fußklima.
Für einen sanften Auftritt sorgen die weichenden Einlagen der Schuhe. Sie dämpfen jeden Schritt beim Spielen sanft ab. Das freut nicht nur die Kleinen, sondern ist auch bei uns Erwachsenen ein wichtiges Kriterium, weil dadurch die jungen Gelenke unserer Kleinen geschont werden. Die eigens für Kinderschuhe entwickelte Passform bietet dem heranwachsenden Fuß ausreichend Raum und Komfort, was die gesunde Entwicklung der jungen Füße unterstützt. Besonders Schlupf- und Klettschuhe garantieren kinderleichtes An- und Ausziehen und ermöglichen auch den Kleinsten den selbstständigen Gebrauch. Sportliche Sneaker machen im Frühjahr eine tolle Figur und überzeugen in lustigen Farben und Verzierungen, coole Gummistiefel schützen die jungen Füße vor Wind und Wetter.

Spielplatz-Schuhe bei TRETTER

Unter tretter.com haben wir für dich eine breite Auswahl an kunterbunten Schuhen zum Stöbern zusammengestellt. Sportliche Sneaker, robuste Halbschuhe oder ein leichter Ballerina warten nur darauf, deine  Liebsten auf ihren Abenteuern zu begleiten und die Spielplatzsaison zu eröffnen.

Sicher dir jetzt exklusiv für Hallo:Eltern Leser 10% auf alles im Tretter Online-Shop mit dem Gutscheincode Halloeltern19 – nur noch bis 31.05.2019!

„Ich bin keine perfekte Mutter und will ehrlich darüber reden können!“

Wir Eltern kennen alle den Druck, perfekt sein zu wollen. Den Druck, eine Mutter zu sein, die immer frisch aussieht, ihren Haushalt perfekt unter Kontrolle hat und Kinder hat, die stets artig „Bitte“ und „Danke“ sagen. Die zweifache Mutter Jenn Knott sagt: Das ist doch Quatsch! Hier erzählt sie, wie sie mit dem Perfektionsdruck umgeht.

Eltern zu sein ist nicht immer leicht - daher sollten wir mehr über unsere Probleme reden, findet Mama Jenn.

Bist du eine Mutter, die jede Nacht acht Stunden Schlaf bekommt, immer freundlich mit ihren Kindern redet und stets ein Lächeln auf die Lippen hat? Also ich nicht! Ich finde die Frage allein schon lächerlich. Warum machen wir Eltern uns diesen unrealistischen Druck?

Das erste Jahr mit meinem Kind war das schwerste meines Lebens

Das erste Jahr mit meinem zweiten, oft schreienden Kind war das herausforderndste Jahr meines Lebens. Ich musste lernen, über meine Tiefen und Verzweiflung zu reden. Hätte ich das nicht irgendwann laut ausgesprochen und zugegeben, wie es mir geht, hätte ich diese Zeit nicht überlebt.

Meine Hebamme hat zum Glück erkannt, wie ich langsam am Ertrinken war und mich zu einer ausgebildeten Familientherapeutin geschickt. Seitdem tue ich mich viel leichter, mein Herz auszuschütten und über meine Probleme zu reden. Ich habe erkannt: Ich war kein Versager, sondern eine zappelnde Mama, die einfach am Ende war und Hilfe brauchte. Es war befreiend, ehrlich über die eigenen Herausforderungen und Schwächen zu reden.

Wir Eltern sind doch keine Versager!

Der Babytücher-Hersteller WaterWipes hat in einer Umfrage herausgefunden: Ich bin nicht die Einzige, der es so ging. Weltweit haben 55% aller Eltern das Gefühl, dass sie im ersten Jahr mit dem Baby als Eltern versagen. In Deutschland haben 67% der frisch gebackenen Mamas und Papas Angst davor, in dieser wahnsinnig herausfordernden Phase des Elternseins etwas falsch zu machen. Ich finde das sowohl traurig als auch schockierend: Wir Eltern sind doch keine Versager!

Wieso denken wir das? Die WaterWipes-Studie hat auch Antworten darauf: Es ist Werbung, die ein unrealistisches Bild von Kindererziehung in unsre Köpfe hämmert, Darstellungen auf Instagram und Co, bei denen ausschließlich die schönen Seiten des Elternseins gezeigt werden – und aber auch der Austausch mit anderen Eltern, bei dem wir uns nicht trauen, offen und ehrlich über unsere Probleme zu sprechen. Was sollen die denn dann von uns denken?! Die härtesten Kritiker an uns sind wir selbst.

Das ist Elternleben. Ein WaterWipes-Film

Die Kindererziehung ist ein wildes Abenteuer

Ich finde es sehr bedauerlich, dass wir es anscheinend nicht schaffen, großzügiger mit uns selbst zu sein. Wir müssen doch alle die Möglichkeit haben, Fehler zu begehen und sie ohne Scham zuzugeben. Die Kindererziehung ist ein wildes Abenteuer, bei dem alles Mögliche schief geht – warum also verstecken wir diese Realität, indem wir über unsere kleinen und großen Herausforderungen schweigen? Ich finde: Das müssen wir ändern, weil wir mit diesem Schweigen Schaden anrichten.

#Elternleben ruft zu mehr Ehrlichkeit auf

Sieben von zehn Eltern auf der Welt wünschen sich, dass auf Social Media ein realistischeres Bild von Elternsein geteilt wird. Das wünsche ich mir auch! WaterWipes nimmt nun diesen Wunsch ernst und startet die Kampagne #Elternleben – ein globales Projekt, das das ehrliche Leben von Eltern dokumentiert. Basiert auf einer weltweiten Studie bei der über 13.000 Eltern mit Kindern unter drei Jahren teilgenommen haben, besteht die Kampagne aus einer 16-minütigen Doku, 12 Kurzfilmen und einer schönen Fotoserie. Ab sofort gibt es das ungefilterte Elternleben als Link zum Teilen!

Wir machen es richtig – wenn auch nicht perfekt

Lasst uns doch alle dieses Vertrauen in uns selbst weitertragen: Wir sollten anfangen, die Angst vor den Urteilen anderer zu verlieren. Wir sollten anfangen, unsere Ohren für die Schwierigkeiten von Anderen zu öffnen. Lasst uns gemeinsam die ungeschminkte Wahrheit sagen und sie ohne Urteil annehmen. Wir sind doch alle nur Menschen! Wir sind manchmal wütend, manchmal traurig, wir kommen an unsere Grenzen, weil die Erziehung eines Kindes eben doch einfach knallharte Arbeit ist. Wir müssen uns Raum geben, manchmal zu versagen und zu verstehen, dass wir deswegen keine „Versager“ sind. Wir machen es richtig – wenn auch nicht perfekt.

Ich bin nicht perfekt, wir sind es alle nicht – und darauf können wir stolz sein. Wir sind Eltern! Lasst uns alle unsere wunderschöne, chaotische und liebevolle Unvollkommenheit feiern. Bei #Elternleben bin ich dabei.

Wenn ihr mehr erfahren wollt, klickt hier.

Unerfüllter Kinderwunsch? Familienaufstellungen helfen weiter!

Trotz Kinderwunsch nicht schwanger zu werden – das ist der Albtraum vieler Paare. Neben den medizinischen Möglichkeiten, die viele Kinderwunschpraxen anbieten, gibt es eine sehr ungewöhnliche, aber durchaus einleuchtende Möglichkeit, sich dem Thema zu nähern…

Babyfüße in der hand der Mutter
Ein unerfüllter Kinderwunsch kann Paare belasten. Eine Familienaufstellung kann helfen. © Unsplash / Alex Pasarelu

Die Kinderwunsch-Aufstellung – eine Variante der klassischen Familienaufstellung

Dipl. Päd. Rica Rechberg, (Familientherapeutin und anerkannte Familienaufstellerin) hat über Jahre Erfahrungen mit Familienaufstellungen gesammelt und konnte inzwischen vielen Paaren mit Kinderwunsch helfen neue Einblicke und Lösungen zu finden.

Inzwischen ist sie überzeugt: Kinderwunsch-Aufstellungen können deinem Wunsch nicht nur nachhelfen – sie können sogar der erste Kontakt mit deinem Kind sein.

Sofort zu den Terminen für Kinderwunsch Aufstellungen >>

Eine Kinderwunschaufstellung kann ein erster Kontakt mit deinem Kind sein!

Dieser Kontakt wird möglich, indem du dich selbst, deinem Partner und das zukünftige Kind mithilfe von Stellvertretern oder Figuren sprichwörtlich in den Raum stellst.

Das Aufstellungsphänomen der stellvertretenden Wahrnehmung erlaubt den Stellvertretern (sobald sie sich auf den zugewiesenen Plätzen eingefunden haben) verblüffende Erfahrungen: Sie fühlen, agieren und kommunizieren fast identisch, wie die echten Personen, die sie repräsentieren.

Du oder dein Partner / deine Partnerin können von außen beobachten, wie eure eigenen Repräsentanten untereinander und/oder mit dem Kind Kontakt aufnehmen.

ABLAUF EINER AUFSTELLUNG – EIN PERSÖNLICHER ERFAHRUNGSBERICHT

Du kannst auch den Repräsentanten deines Kindes fragen, woran es liegt, dass es sich noch nicht eingefunden hat und ob du noch etwas tun kannst und wenn ja, was? Klingt „abgespaced“ – ist aber sehr wirkungsvoll:

Aufstellungen helfen, die aktuelle Situation viel besser zu verstehen und schaffen Platz für neue Sichtweisen und Einblicke, zum Beispiel über:

  • eventuell belastende Dynamiken in deiner Familie
  • die für dich und deinen Partner beste Strategie
  • zielführende und/oder entlastende Lösungen

Lösungsschritte können im Aufstellungsfeld erprobt und manchmal direkt vollzogen werden.

Wie läuft eine solche Aufstellung ab? Was erwartet mich?

Du kannst mit einer konkreten Fragestellung kommen, mehr bedarf es eigentlich nicht. Im Falle eines nicht erfüllten Kinderwunsches könnten das Fragen sein wie:

  • Fühlt sich unser Wunschkind eingeladen?
  • Können wir etwas tun, damit der Weg für unser Kind frei wird?
  • Welche Bedeutung hat ein Kind für die Partnerschaft oder für den Einzelnen?
  • Gibt es alternative Perspektiven und falls ja, welche?
  • Welche Behandlungsmethode kommt für uns infrage?
  • Sollen wir adoptieren?
  • Wie lange wollen wir es noch versuchen?
  • Können wir uns auch ein sinnstiftendes Leben ohne Kind vorstellen?
© Unsplash / Christiana Rivers

Wer wird „aufgestellt“ und warum?

Wenn du zum Beispiel wissen willst, welche Behandlungsmethode deinen Kinderwunsch unterstützen kann, kannst du nicht nur dich selbst, deinen Partner und das Wunschkind, sondern auch noch die unterschiedlichen Methoden in den Raum stellen.

Du wirst dich wundern, wie konkret das unbekannte Wunschkind den einzelnen Repräsentanten entgegentritt.

In der Kinderwunschaufstellung werden, genauso wie in Familienaufstellungen, komplexe Zusammenhänge und dynamische Wechselwirkungen in Beziehungen auf einfache Weise sichtbar.

Auch traumatische Verluste und Verstrickungen aus den jeweiligen Herkunftsfamilien, die im Zusammenhang mit deiner Kinderlosigkeit stehen, zeigen sich und können während des Aufstellungsprozesses direkt aufgelöst werden.

Mehr zur Methode erfahren >>

EIN ERFAHRUNGSBERICHT | Unsere Kinderwunschaufstellung

Mein Mann und ich waren schon seit 10 Jahren verheiratet und versuchten ungefähr seit vier Jahren schwanger zu werden. Zunächst optimistisch gestimmt, wurden wir mit der Zeit immer unsicherer.

Obwohl medizinische Gründe ausgeschlossen werden konnten, stellte sich unser Wunschkind nicht ein. Irgendwann hörten wir von einer Freundin, dass sie nach einer Familienaufstellung schwanger geworden sei und inzwischen mehrere Kinder habe.

Das Ganze erschien mir total unglaubwürdig, aber wenn man verzweifelt nach einer Lösung sucht greift man häufig nach jedem Strohhalm. Bevor ich mich schließlich anmeldete, informierte ich mich gründlich. Mehrere Freunde und Bekannte erzählten mir über ihre meist positiven Erfahrungen mit Familienaufstellungen.

Man empfahl uns eine erfahrene Aufstellerin von der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS), Rica Rechberg. In einem intensiven Vorgespräch erarbeiteten wir ein gemeinsames Anliegen. Wir wollten endlich Klarheit gewinnen und formulierten einen Satz, der unser Anliegen für die Aufstellung zusammenfasste.

Wir wollten herausfinden, ob es einen möglichen Zusammenhang mit der Kinderlosigkeit und nicht verschmerzten Verlusten oder traumatischen Erfahrungen in unseren Familien geben könnte. Wir wollten wissen, wie wir mit der Situation am besten Frieden schließen können.

Zum Ablauf

Wir konnten uns für eine Aufstellung im Einzelsetting oder auch in einer Gruppe entscheiden.  Wir wählten die Gruppe. Die Gruppe harmonierte von Anfang an sehr gut, obwohl die Thematik und die Anliegen der Teilnehmenden sehr unterschiedlich waren, nicht alle hatten das Thema „Kinderwunsch“.

Frau Rechberg hat den Verlauf unserer Aufstellung mit ihrem Online-Tool für diesen Artikel zum besseren Verständnis bebildert und nachgezeichnet.

Nach einigen Aufstellungen, in denen wir als Stellvertreter fungierten, gewannen wir immer mehr Vertrauen in die Methode und auch in die Leitung. Als wir an die Reihe kamen, wählte ich auf Vorschlag von Frau Rechberg eine Stellvertreterin für mich / sowie jeweils einen Stellvertreter für meinen Mann und unser Wunschkind. Zudem wählte ich auch eine Stellvertreterin für das hinter der Kinderlosigkeit vermutete  „eigentliche Thema“.

(Dieses war uns nicht bekannt – verwandelte sich aber im Verlauf der Aufstellung in eine vergessene Person aus meiner Familie deren Schicksal wegen ihres traumatisierenden Todes verdrängt worden war.)

© Rechberg

Ich stellte jeden einzelnen langsam im Inneren des Stuhlkreises auf. Anschließend setzte ich mich zu den anderen und beobachtete die Aufstellung von außen.

Nach einer kurzen Weile befragte Frau Rechberg alle Stellvertreter*innen, wie es ihnen gehe, und welche Gefühle oder Gedanken in ihnen aufsteigen würden. Die Stellvertreter*innen äußerten sich zu ihren Empfindungen und den emotionalen Beziehungen untereinander auf verblüffend stimmige Art und Weise.

Meine Stellvertreterin war ängstlich und verwirrt, weil sie – obwohl das Kind direkt vor ihr stand – keinen Blickkontakt aufnehmen konnte. Der Stellvertreter meines Mannes war vor allen Dingen auf mich ausgerichtet und machte sich Sorgen.

Unser Wunschkind stand uns direkt gegenüber, (mittig mit ca. 1,5 m Abstand) und schaute genau zwischen uns durch auf die Repräsentantin des hinter uns stehenden Themas. Diese hatten unsere Stellvertreter bislang gar nicht wahrgenommen.

Zunächst äußerte die Person, die das bislang ausgeschlossene Thema repräsentierte, dass sie anfangs ganz auf das Kind ausgerichtet gewesen sei.

Umso länger sie jedoch stand, richtete sich ihr Blick mehr und mehr nach oben hin zur Lampe, die ihr wie Licht spendend erschien. Sie fühle sich inzwischen schwankend, völlig entrückt und verloren – vielleicht auch verstorben?

Kompletten Artikel als PDF downloaden >>

© Unsplash / Kelly Sikkema

Was sind System-/bzw. Familienaufstellungen und wie funktionieren sie?

Allen Aufstellungsansätzen ist gemeinsam, dass ein spezifisches Anliegen entweder in der Gruppe mithilfe der Aufstellungsteilnehmer*innen oder in der Einzelberatung zum Beispiel mit Hilfe von Figuren im Raum aufgestellt werden. „Wildfremde“ Menschen repräsentieren also je nach Thematik beispielsweise dich selbst, deinen Ehepartner, dein Wunschkind, Mutter, Vater oder Geschwister. Man platziert sie selbst vorher achtsam im Raum.

Kaum gestellt, lässt sich ein erstaunliches Phänomen beobachten: Die Stellvertreter*innen verschmelzen so mit ihrer Rolle, dass sie erstaunlich präzise Gefühle erleben, kommunizieren, sich bewegen oder Symptome entwickeln. Quasi wie die reale Person, die sie eigentlich nur „repräsentieren“. Und das alles ohne vorherige Informationen!

Was in einer Kinderwunsch-Aufstellung beispielweise sichtbar werden kann:

  • dass einer der Partner sich ganz tief im Inneren noch nicht wirklich bereit für ein Kind fühlt
  • dass ein nicht ausgesprochener Vorwurf den Blick auf das Wunschkind verdeckt
  • dass das Kind nicht herbeigewünscht, sondern geradezu herbeigesehnt wird, um einen Verlust auszugleichen
  • dass ein Partner Angst vor der Geburt hat, weil die Großmutter bei der Geburt des ersten Kindes gestorben ist
  • etc…
© Unsplash / Priscilla du Preez

Entlastend: Es geht nicht um Schuld

In Familien wirken viele gute Kräfte, aber auch nicht verschmerzte Verluste oder Traumata, die die Lebensenergie einzelner blockieren können. Die Dynamik dieser unbewussten Ereignisse anzuschauen und zu würdigen setzt heilende Energien frei.

Besonders wichtig ist, dass es in Aufstellungen nicht darum geht, einen Schuldigen für eine bestimmte Problematik auszumachen, sondern vielmehr die tiefer liegenden Hintergründe für ein bestimmtes Problem nachzuvollziehen und sich wertfrei mit den Ursachen auseinandersetzen zu können.

Interessant dabei: Zwar werden alle Emotionen von den Stellvertreter*innen als real erlebt, bleiben aber nur für die Aufstellung existent. Nach der Aufstellung kehren die Stellvertreter*innen wieder in ihre alltägliche Rolle zurück.

Du selbst als Aufstellender/Aufstellende kannst nach der Aufstellung noch eigene Fragen zum Verständnis der Aufstellung stellen und das Erlebte besprechen.

Allgemeine Erkenntnisse der Aufstellungsarbeit

Ans Licht gebracht verwandeln sich belastende Ereignisse, Verstrickungen und Blockaden auf eindrucksvolle Weise. Unterstützende Energien werden frei und ebnen den Weg für ihr Kind oder eine andere gute Lösung.

Im lebendigen Energiefeld des Aufstellungsprozesses können sich Empfindungen und Gefühle scheinbar langfristig verändern. Konflikte können beispielsweise stellvertretend gelöst, Streit geschlichtet und Versöhnungen herbeigeführt werden.

Eine nachhaltige Wirkung entfaltet sich, wenn die eigentlichen Auftraggeber diese Prozesse nachvollziehen können.

Jeder ist ein Glied einer langen Kette

Niemand kommt als unbeschriebenes Blatt auf die Welt. Inzwischen ist zweifelsfrei nachgewiesen, dass die traumatisierende Erfahrungen und Ängste im Bauch der Mutter prägenden Einfluss auf das spätere Dasein des Kindes haben können (fetale Programmierung). Aber auch traumatische Erlebnisse der Eltern oder Großeltern können das Verhalten der folgenden Generationen nachhaltig prägen.

Was bisher nur Erfahrungswissen war, belegen inzwischen aktuelle Forschungen zur Stressverarbeitung und Epigenetik.

Gibt es heilsame Lösungen?

Rica Rechberg beschäftigt sich in ihrer Praxis seit 30 Jahren vor allem mit der Frage, wie seelische Wunden „vererbt“ werden und ob und wie diese Wunden heilbar sind.

Sie macht dabei die Erfahrung, dass selbst chronische körperliche Symptome verschwinden können, wenn das dahinter liegende traumatische Ereignis gefunden, gewürdigt, verschmerzt und verabschiedet werden kann. Vor allem Familienaufstellungen haben sich – auch aufgrund ihres rituellen Charakters – inzwischen als besonders erfolgversprechender Ansatz zur Therapie transgenerationaler Traumata etablieren können.

Systemaufstellungen sind nicht nur bei unerfülltem Kinderwunsch sinnvoll, sondern auch bei:

  • ständigen Problemen und Konflikten in Beruf oder Familie
  • Unfrieden mit Eltern, Geschwistern, Partnern, Kolleg/innen
  • Paarproblemen oder Partner*innen-Findungsschwierigkeiten
  • Sorgen um die Kinder oder andere nahestehende Personen
  • Entscheidungsschwäche
  • häufiger Krankheit oder Unfall-Anfälligkeit
  • Problemen den eigenen Platz einzunehmen
  • beruflichem Nicht-weiterkommen
  • Konfrontation mit Trennung, Krankheit oder Tod

Sofort zu den Terminen für Kinderwunsch Aufstellungen >>

© Rechberg

Warum vielbeschäftigte Mamas für das Abendessen unter der Woche auf HelloFresh schwören

Ich habe in letzter Zeit viel von Kochbox-Anbietern wie HelloFresh gehört, aber nicht wirklich verstanden, worum es dabei geht. Die Idee dahinter ist einfach wie genial – ein Lieferservice, der leckere Rezepte mit allen Zutaten in einer Box zu mir nach Hause schickt. Klingt ziemlich gut, aber ist es wirklich so leicht? Ist das der Trick dieser Mütter, die trotz spielender und tobender Kinder stressfrei ein Abendessen auf den Teller bringen?

Update: HelloFresh hat das Sonderangebot für Hallo:Eltern Leser verlängert! Folge diesem Link für 50% Rabatt auf die erste Box!

Die Idee hinter HelloFresh ist einfach - die Ergebnisse echt lecker! © HelloFresh

Eine Freundin hat mir die Box empfohlen

Ich wollte es schon immer mal ausprobieren, habe aber bisher noch keine Zeit gefunden, mich näher mit dem Thema zu beschäftigen. Bis mir zuletzt eine Freundin, selbst Mutter von drei Kindern, erzählt hat, dass dadurch mein Leben leichter werden würde: Leckerer als der klassische Lieferservice, weniger Einkaufsstress und entspanntes Essen mit der Familie – ganz ohne Beschwerden. Also habe ich mich entschieden, HelloFresh selbst zu testen.

Als die Kochbox ankam, war ich ziemlich neugierig. Eigentlich hatte ich ein paar Stullen zum Abendessen geplant, aber ich wollte das Neue direkt ausprobieren. Alles war übersichtlich in braune Papiertüten sortiert und verpackt. Außerdem war alles gut gekühlt. Ich griff nach der für die Hähnchen-Burger, denn meine Jungs lieben Burger. Sie waren ziemlich begeistert und es war süß ihnen beim Werkeln zuzusehen. Währenddessen habe ich mich um die selbstgemachten Pommes gekümmert. Der Hinweis auf der Rezeptkarte, dass die Kartoffeln nicht geschält werden müssen, hat mich richtig aufatmen lassen. Wir brauchen kein kompliziertes Abendessen, sondern einfach was Frisches, Leckeres – ohne viel Aufwand. Und genau das haben wir bekommen.

Als mein Mann nach Hause kam, aßen wir alle zusammen unsere Hähnchen-Burger mit Pommes und Salat. Wir haben uns von unserem Tag erzählt und ich habe mich nicht mehr so müde gefühlt. Um den Abwasch hat sich dann sogar mein Mann gekümmert.

Klicke jetzt auf das Bild und sichere dir 50 % Rabatt auf deine erste HelloFresh Box!

Keine Frage, dass wir HelloFresh seitdem regelmäßig bestellen. Mit der Family Box bekommen wir drei Abendessen für vier Personen, was perfekt in unseren Wochenplan passt. HelloFresh gibt uns Antwort auf die Frage “Was gibt’s zum Abendessen?” und hält uns davon ab, immer wieder die gleichen Gerichte zu kochen. Die Kochbox gibt’s auch für Vegetarier oder Leute ohne Kinder und ich kann, wenn es mal nicht passt, einfach online pausieren. Natürlich gibt es bei uns auch weiterhin mal Spaghetti Bolognese oder Fischstäbchen, aber es ist einfach beruhigend zu wissen, dass wir ohne großen Aufwand oder Einkaufsstress frische Gerichte kochen können. Unser Fazit: Mit HelloFresh schaffen wir es zwischen Schule, Sportverein und alltäglichen Besorgungen trotzdem ein paar leckere Abendessen mit der ganzen Familie zu genießen.

Update: HelloFresh hat das Sonderangebot für Hallo:Eltern Leser verlängert! Folge diesem Link für 50% Rabatt auf die erste Box!

Reizhusten bei Kindern – was tun?

Zu Beginn und gegen Ende einer schweren Erkältung kommt es häufig zu einem anhaltenden Reizhusten. Besonders für Kinder bedeutet dies eine sehr schmerzhafte Zeit, in der vor allem durch nächtliche Hustenattacken die so dringend gebrauchte Erholung verwehrt bleibt. Als Mama und Papa ist man nach einigen schlaflosen Nächten oft ratlos: Welche Hausmittel können helfen, den Reizhusten zu lindern? Und was kann ich tun, wenn der Reizhusten weiter anhält?

Wenn Reizhusten Kinder wach hält, brauchen sie pflanzliche Hilfe. © shutterstock

Diese drei Hausmittel helfen gegen Reizhusten bei Kindern

  1. Bei einer Erkältung sorgen warme Getränke für eine Entspannung des gereizten Halses. Am besten helfen Teesorten, deren Wirkstoffe sich wohltuend über die gereizten Schleimhäute legen, zum Beispiel Lindenblüten-Tee. Durch die Beruhigung der Schleimhäute wird (zumindest vorübergehend) der Hals entspannt und das Einschlafen fällt leichter…
  2. Ein einfaches, schnelles Hausmittel gegen Reizhusten ist das Befeuchten der Raumluft im Kinderzimmer. Zu trockene Luft reizt die entzündeten Schleimhäute in Hals und Rachen und verstärkt den Hustenreiz. Zur Befeuchtung genügt es oft schon, Wäsche zum Trocknen aufzuhängen oder eine Schale mit Wasser auf die Heizung zu stellen.
  3. Reizhusten gilt als besonders trockener und daher sehr schmerzhafter Husten. Dampfinhalationen mit isotonischer Kochsalzlösung können kurzfristig helfen, da so die Atemwege befeuchtet werden. Kinder können bereits ab einem Alter von zwei Jahren unter Aufsicht der Eltern inhalieren. Aber Achtung: Ätherische Öle sollten bei kleinen Hustenpatienten nicht zum Inhalieren verwendet werden. Diese können bei Kindern Schleimhautreizungen oder Verkrampfungen der Atemwege auslösen.

Phytohustil®– pflanzliches Hustenmittel für Klein und Groß

Sick little girl with tissue suffering from cold in bed
Wenn Reizhusten Kinder wach hält, brauchen sie pflanzliche Hilfe. ©Bigstock

Was tun, wenn sich trotz Hausapotheke keine Besserung beim Reizhusten des Nachwuchses einstellt? Neben ausreichend Ruhe und Schlaf kann auch ein pflanzliches Arzneimittel mit Wirkstoffen aus der Eibischwurzel helfen, wie zum Beispiel Phytohustil®. Das pflanzliche, sehr gut verträgliche Präparat legt einen beruhigenden Schutzfilm über die gereizten und entzündeten Schleimhäute und befreit Ihr Kind sofort von quälenden Hustenattacken.

Dadurch bekommt das erkrankte Kind, aber auch die restliche Familie endlich ihren erholsamen Schlaf. Phytohustil® hat zudem entzündungshemmende, regenerierende Eigenschaften und lässt sich als Sirup auch schon bei Kindern ab einem Jahr verwenden. Die Lutschpastillen hingegen übernehmen die unkomplizierte Versorgung ab dem Schulalter von 6 Jahren. Ein weiteres Plus: Der angenehme Geschmack gefällt auch dem wählerischen Nachwuchs.

Pflichttexte

Phytohustil® Hustenreizstiller Sirup. Wirkstoff: Eibischwurzel-Auszug. Bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum und damit verbundener trockener Reizhusten. Bei Beschwerden, die länger als drei Tage anhalten oder periodisch wiederkehren, sowie bei Fieber sollte ein Arzt aufgesucht werden. Das Arzneimittel enthält 1,1 Vol.-% Alkohol. Das Arzneimittel enthält Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat; Packungsbeilage beachten! Das Arzneimittel enthält Sucrose (Zucker); Packungsbeilage beachten! Stand: 05/2017. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland.

Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen. Wirkstoff: Eibischwurzel-Trockenextrakt. Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Linderung von Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum und damit verbundenem trockenen Reizhusten; ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert und zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren bestimmt. Bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als der in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen sollte der Anwender einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren. Das Arzneimittel enthält Maltitol-Lösung und Sorbitol-Lösung; Packungsbeilage beachten! Stand: 04/2017. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland.

Phytobronchin® Saft. Wirkstoffe: Fluidextrakt aus Thymiankraut, Dickextrakt aus Primelwurzel. Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim. Das Arzneimittel enthält 5-8 Vol.-% Alkohol. Das Arzneimittel enthält Maltitol; Packungsbeilage beachten! Stand: 01/2016. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Neue Schuhe für den Frühling – Gewinne einen 150 € Einkaufsgutschein für den Kappa Online Shop!

Reinschlüpfen und Spaß haben. Die Kinderschuh-Kollektion von Kappa hält einige funktionale und visuelle Highlights bereit.

Die Kinderschuh-Kollektion von Kappa ist voller Highlights! © Kappa

Ob leichte Sneaker und Sandalen, Blinkschuhe mit Lichteffekten oder der klassische Sportschuh: Alle Modelle der Kappa Kids Kollektion verfügen über eine speziell entwickelte kinderfußgerechte Passform, die jederzeit einen hohen Tragekomfort garantiert.
Von Mintgrün bis Flieder und von Rosé bis Navy bietet die Kappa-Farbpalette alles, was das Herz begehrt. Die ansprechenden Designs kombinieren außerdem coole, klassische Schnitte mit verspielten Applikationen. So sind neben den sportlichen Modellen auch immer wieder Schuhe mit eingestickten Glitzersternchen, Schmetterlingen oder Blumenmustern zu finden, die vor allem die Mädels begeistern.

Füße wollen atmen

Gerade in den wärmeren Sommermonaten oder im Urlaub ist es wichtig, dass Kinderfüße viel Luft bekommen. Damit trotzdem für Sicherheit und Standfestigkeit gesorgt ist, bietet Kappa neben gut verschließbaren Sandalen mit fester Sohle auch Trekkingsandalen an, die dank Zehenkappe an der Fußspitze geschlossen sind. für eine extra Portion Grip sorgen zudem TPR Gummi-Elemente in der Sohle. Die angesagten Cut-Outs erhöhen nicht nur die Luftzirkulation, sondern sehen auch noch richtig cool aus!

© KAPPA

Weitere Highlights bringt die Linie ‚Flashy Lights‘ hervor: LED-Lichter, die in der Sohle oder im Obermaterial eingearbeitet sind, lassen die Schuhe bei jedem Schritt bunt leuchten und fördern so nicht nur den Bewegungsdrang, sondern sorgen auch für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Spielend leicht anzuziehen

Die meisten Kindersneaker und Sportschuhe von Kappa verfügen über eine Schnür-/Klett-Kombination, die den Ein- und Ausstieg spielend leicht macht. Die elastische Schnürung ist am Schuh fixiert und passt sich dem Fuß bereits beim Anziehen perfekt an. Ein Klettriemen sorgt für zusätzlichen Halt. So können auch Kinder, die die Schleife noch nicht beherrschen, jederzeit und selbstständig in ihre neuen Lieblingsschuhe schlüpfen.
Mitmachen lohnt sich also in jedem Fall. Viel Spaß beim Gewinnspiel von Hallo Eltern und Kappa!

Jetzt mitmachen und 150€ Gutschein für den Kappa-Onlineshop gewinnen:

© KAPPA

Gewinne ein iQ-UV Sonnenschutz-Set und genieße die Sonne ohne Gefahr!

Sonne? Aber sicher. Wir brauchen sie zum Leben wie Wasser und Luft. Die Sonne spendet Licht und Energie. Doch zu viel UV-Strahlung ist gefährlich. Auf die richtige Dosis kommt es an.

Paar am Strand
UV-Kleidung ist nachhaltig und schützt effektiv vor gefährlicher Sonneneinstrahlung. © iQ Company

Je nach Hauttyp ist nach 5-20 Sonnen-Minuten das Immunsystem gestärkt und danach wird die Haut verletzt. Ein normales Baumwoll-Shirt hat einen UV-Schutz von lediglich 10 – im nassen Zustand beträgt der Schutz nur noch 3. Insbesondere für Kinder in der Frühlingssonne ist ein adäquater Sonnenschutz wichtig, um einen Sonnenbrand und damit verbundene Folgeschäden zu vermeiden.

Hier die Lösung: Am einfachsten und bequemsten funktioniert die Strahlenabwehr mit iQ- UV-Schutz zum Anziehen. Die Funktionsweise ist ebenso einfach wie wirkungsvoll: Der UV-Schutz in der Kleidung entsteht durch eine intelligente Wirktechnik des Stoffes unter Verwendung spezieller Garne und das Übereinanderlegen der Stoffe, so dass die UV-Strahlen nicht zur Haut durchdringen können. Die Kleidung stellt einen rein physikalischen Sonnenschutz dar – frei von Chemie.

So schützt du deine Kinder perfekt vor Sonne

Zertifiziert und nachhaltig

Außerdem zeichnet sich das Produkt durch eine hohe Bewegungsfreiheit wie auch rasch trocknendes und atmungsaktives Material aus. Die Stoffe fühlen sich leicht auf der Haut an und sorgen zudem für ein schickes Aussehen. Seit Anfang 2015 produziert das Unternehmen die Kollektion in Europa, um auch hier ein Zeichen zu setzen. Einen besonderen Schwerpunkt legt die iQ-UV auf die stetige Überwachung und Zertifizierung ihrer UV-Produkte, etwa durch den TÜV Rheinland, den OEKO-TEX Standard 100 oder die Hohenstein Laboratories.

iQ-UV Kleidung zu tragen heißt die Umwelt nachhaltig zu schonen: Nicht nur spart das Tragen von iQ-UV-Schutzkleidung viele Kilogramm Sonnencreme ein! Bei der Herstellung der Stoffe werden alte PET Flaschen und alte Fischernetze verwendet, um die Weltmeere sauber zu halten.

iQ- UV-Schutzkleidung bietet weltweit einen hochwertigen und sicheren UV-Schutz zum Anziehen und ist damit die perfekte Lösung für die ganze Familie bei sämtlichen Aktivitäten im Freien – ob im heimischen Garten oder im Urlaub.

WEITERE INFORMATIONEN UNTER WWW.IQ-UV.COM

Gewinne jetzt eines von 5 iQ-UV Sets – bestehend aus einem Kindershirt (halbarm) und einer Mütze mit Nackenschutz:

© iQ Company

Selbsttest: Wie ist der Urlaub in einem Familienhotel?

Vor einem knappen Jahr hatten wir uns schon einmal in eins dieser „Familienhotels“ getraut, nur um enttäuscht festzustellen, dass dieses erst für Kinder ab 3 Jahren geeignet war. Enttäuscht und ziemlich desillusioniert sind wir damals wieder abgefahren. Somit hat es eine Weile gedauert, bis ich wieder bereit war, ein zweites Familienhotel auszuprobieren. Doch dann wurde alles anders…

Im Feuerstein Hotel können Kinder toben und Eltern entspannen © Feuerstein Hotel

Nachdem meine Cousine, die sehr hohe Ansprüche hat, sehr von diesem Hotel geschwärmt hat, haben auch wir eine Woche im FEUERSTEIN gebucht. Hast du auch Lust auf einen unvergesslichen Urlaub im luxeriösen Familienhotel? Dann hole dir hier einen exklusiven Rabatt von 5 Prozent mit dem Code HALLOELTERN.

Stilvolles Design und Kinderfreundlichkeit

Schon bei der Ankunft war klar. Hier ist alles anders. Das Design von dem Hotel lässt überhaupt nicht darauf schließen, dass es hier nur um Kinder geht und doch war alles perfekt durchdacht: Es gibt viele schicke Empfangsmöbel, die sich aber perfekt als Kletterlandschaft eignen und von den Kindern auch gerne als solche genutzt werden. Außerdem stehen elegante Kinderstühle bereit, die leicht zu tragen und simpel zu verstellen sind. Eine Kinderspielecke direkt hinter der Rezeption, stellt sicher, dass ein Elternteil in Ruhe einchecken kann, während der andere ein Willkommensdrink schlürft und selig über die Kinder wacht. Unglaublich wie simpel es doch zu sein scheint stilvolles Design mit Effektivität zu verknüpfen.

© Feuerstein Hotel

Der Matschraum war das absolute Highlight!

Natürlich haben unsere Kinder trotzdem 2 Tage gebraucht, um sich auf den KidsClub einzulassen, aber auch in den ersten zwei Tagen konnten wir durch all die genialen Räumlichkeiten Zeit für uns finden.

Der Matschraum war ein absolutes Highlight: Gummistiefel und Matschhose stehen für jegliche Größen bereit und so konnte ich mich gemütlich mit einem Buch an den Rand setzen, während meine Rabauken versuchten, den Indoor-Sandkasten unter Wasser zu setzen.

Im Malraum konnte sich selbst unser Kleiner (1 ½) inkl. Kittel kreativ verwirklichen. Im Schwimmbad konnte man sich vor unterschiedlichem Becken und Rutschen kaum entscheiden, wo man die meiste Zeit verbringen sollte und in der nachgebauten Scheune gab es neben der Holzwerkstatt, einem Trampolin, einer Rutsche und einem Verkleidungszimmer auch noch einen nachgestellten Heuboden mit Kletterwand und Sprungseil. Wenn ich nicht im 6. Monat schwanger gewesen wäre, hätte mich niemand davon abgehalten auch mal ins Heu zu springen.

© Feuerstein Hotel

Fackelwanderungen, Schlittentouren und Lesestunden – das Angebot ist riesig!

Leider waren unsere Jungs noch zu klein um sich zum Kinderabendessen zu trauen aber wir konnten auch so unsere täglichen 5-Gänge Menüs genießen, indem wir die Kinder mit unseren Vorspeisen gemeinsam versorgt haben, sie dann ins Bett gebracht haben und danach in Ruhe mit unserem Hauptgang und Dessert den Tag ausklingen lassen konnten.

Nächtliche Fackelwanderungen, etliche Skikurse, Schlittentouren und Lesestunden waren da nur ein weiterer Teil der unterschiedlichen Angebote. Mein persönliches Highlight: Ich habe es tatsächlich geschafft, ein ganzes Buch durchzulesen – und hatte trotzdem auch noch Zeit für drei sensationelle Schwangerschaftsmassagen. Alle das waren Dinge, die ich mir von unserem ersten Familien Urlaub erträumt hatte und von denen ich nicht gedacht hatte, dass man sie mit einem Familienurlaub kombinieren könnte. Im Hotel Feuerstein ließen sie sich wie selbstverständlich in den Alltag einbinden.

Ich hoffe wir können es uns immer mal wieder leisten, unsere Kinder und uns zu verwöhnen und so gemeinsam von den Angeboten dieses wunderbaren Hotels zu profitieren.

Hast du auch Lust auf einen unvergesslichen Urlaub im FEUERSTEIN? Dann hole dir hier einen exklusiven Rabatt von 5 Prozent mit dem Code HALLOELTERN.

© Feuerstein Hotel

cyclotest® mySense – die smarte Art zu verhüten

Wusstest du, dass das Risiko, schwanger zu werden, nur an einigen Tagen im Zyklus besteht? Ja genau, und diese Tage sollte man kennen. cyclotest® mySense unterstützt dabei.

Mit cyclotest® mySense kannst du hormonfrei verhüten. © cyclotest®

Was ist cyclotest® mySense?

Einfach. Sicher. Ohne Nebenwirkungen. Hormonfrei.

cyclotest® mySense ist eine Zyklus-App, entwickelt für Frauen, die keine Lust auf Hormone haben und ohne viel Aufwand natürlich verhüten möchten. cyclotest® mySense besteht aus einer App und dem zugehörigen digitalen Basalthermometer mit Bluetooth-Funktion.

Mit dem Thermometer wird morgens die so genannte Basaltemperatur gemessen, das ist die Aufwachtemperatur. Deren Entwicklung im Zyklusverlauf gibt Aufschluss darüber, wann eine Frau fruchtbar ist und wann nicht. Jede Temperaturmessung wird automatisch per Bluetooth an die App übertragen, wodurch Eingabefehler ausgeschlossen sind und manueller Aufwand erspart bleibt.

In der App werden die wichtigsten Informationen auf einen Blick angezeigt. Details können in unterschiedlichen Darstellungsformen abgerufen werden – über eine Zykluskurve, den Kalender oder eine umfangreiche Zyklenübersicht. Und damit nicht genug – die App ermöglicht das Monitoring weiterer Faktoren, die dabei helfen können, den weiblichen Zyklus besser zu verstehen. Dazu zählen die Stimmung, sportliche Betätigungen oder das Hautbild.

Was unterscheidet cyclotest® mySense von anderen Zyklus-Apps?

Die cyclotest® mySense App ist ein Medizinprodukt, das zur Verhütung zugelassen ist. Die fruchtbaren Tage im Zyklus werden auf Basis des bewährten cyclotest® Algorithmus berechnet. Dieser basiert auf der Temperaturmethode bzw. der Symptothermalen Methode (NFP). Die Symptothermale Methode greift, wenn neben der Basaltemperatur auch Informationen zum Zervixschleim eingegeben werden.

Wo kann man cyclotest® mySense kaufen?

Für cyclotest® mySense gibt es kein Abo-Modell – einmal kaufen, keine Folgekosten. Die App steht zum kostenlosen Download in den jeweiligen App Stores zur Verfügung, das Thermometer ist im cyclotest® Shop erhältlich. Mit dem Gutscheincode „halloeltern“ erhältst du eine Rabattierung von 10 Euro. Der Gutschein ist gültig bis zum 15.5.2019 und nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Noch unsicher?

#myBody #myRevolution #mySense

Jetzt googeln und selbstbewusst entscheiden!

Sichere dir jetzt einen Rabatt von 10 Euro beim Kauf deines cyclotest mySense mit dem Gutscheincode „halloeltern“