Bookmark

Spiele für 3-Jährige: Ideen für drinnen und draußen

Welche Kinderspiele eignen sich für Kinder ab 3 Jahren? Hier findest du schöne Anregungen und Spielideen ab 3 Jahren – für drinnen und draußen, zum Toben und Lernen.

Altersgemäße Spiele für 3-Jährige
Altersgemäße Spiele für 3-Jährige
© Pexels/ NIX PHOTO

Spiele ab 3 Jahren: Was gibt es zu beachten?

Kinder im Kleinkind- und Vorschulalter können schon richtige Spiele spielen, sie können sich eigene Spiele ausdenken, an Spielregeln halten und sich eine Weile auf ein Spiel konzentrieren.

Das freie Spielen mit anderen Kindern sollte im Leben eines Kleinkindes einen großen Platz einnehmen – neben Kursen, Vereinen und Förderangeboten sollte dein Kind noch genug Zeit für Spiel und Spaß mit Freunden haben.

 

Übrigens: Auch Langeweile gehört in diesem Alter dazu. Du solltest nicht immer versuchen, dein Kind zu beschäftigen. Wenn ihm langweilig ist, denkt sich dein Kind irgendwann selbst Spiele aus und beschäftigt sich. Du kannst deinem Kind jedoch natürlich Anregungen und Ideen geben.

Kinderspiele für 3-Jährige

Viele Spiele bekommen nun Struktur und werden dadurch deutlich komplexer. Genau das, was 3-jährige Kleinkinder jetzt reizt und weiterentwickelt – also die perfekte Beschäftigung. 3-Jährige haben daran viel Spaß:

  • Basteln: Masken und Handpuppen aus Papiertüten, Stoffen, Strümpfen basteln. Aus Pappkartons Häuser, Möbel, Fahrzeuge o.ä. herstellen.
  • Malen: 3-Jährige entwickeln immer bessere Motorik-Fähigkeiten und entdecken oft eine Vorliebe fürs Malen. Bunte Stifte und Papiere solltest du da parat haben.
  • Stimm-, Ton-, Wortaktivitäten: Lieder und Reime mit Zahlen/zählen als Vorschulspiele
  • Verstecken: Hier muss sich nicht einer von euch Verstecken. Ihr könnt auch Puppen, Stofftiere oder andere Dinge benutzen. Mit „heiß“ oder „kalt“ kann der Verstecker den Sucher in die richtige Richtung lotsen.
  • Hindernisparcours: Ob drinnen oder draußen – stelle einfach einige Dinge als Hindernisse aus (es bieten sich Bücher, Hocker, Stühle oder Ähnliches an). Dein Kind muss dann über Hocker krabbeln oder auf einem Seil am Boden balancieren.
  • Armer schwarzer Kater: Spiele ab 3 Jahren dürfen auch lustig sein. Denn in diesem Alter entwickeln Kinder ihren Humor weiter. Perfekt geeignet sind hier Kinderspiele wie armer schwarzer Kater. Dabei setzt ihr euch gegenüber und versucht, durch Grimassen, den anderen zum Lachen zu bringen.
  • Rollenspiele: Für die Entwicklung deines Kindes sind Rollenspiele sehr wichtig – so kann es seine Kreativität ausleben. Wenn dein Kind eine Verkleidungskiste hat, kann es ganz selbstbestimmt in verschiedene Rollen schlüpfen.
  • Topfschlagen: Einen Topf und einen Holzlöffel hast du im Haus – jetzt einfach dem Kind die Augen verbinden und es am Boden rumkrabbeln lassen. Aber Vorsicht auf deine Zehen!
  • Watteblasen: Lege hierfür einfach ein Wattebällchen auf den Tisch – dann setzt ihr euch gegenüber und blast beide los. Das Ziel ist, dass die Watte bei der anderen Person vom Tisch fällt. Spiel dein Kind allein, kannst du einen kleinen Hindernisparcours auf dem Tisch oder dem Boden aufbauen – kein Kind muss den Watteball dann zu einem Ziel blasen.
  • Brettspiele/Gesellschaftsspiele: Einfache Spiele für 3-Jährige, bei denen gewürfelt wird und Figuren bewegt werden, machen deinem Kind sicherlich Spaß.

Welche Gesellschaftsspiele sind für 3-jährige Kinder geeignet?

Wichtig bei Brett- und Kartenspielen für Kinder ab 3 Jahren ist, dass die Regeln einfach genug sind – hier eine Auswahl an beliebten Kinderspielen, die perfekt ab 3 Jahren geeignet sind:

  • „Lotti Karotti“ von Ravensburger: Ein echter Klassiker – die Hasen versuchen, als erster die Karotte auf dem Hügel zu erreichen. Wer schafft es nach oben und wer fällt durch die Hügellöcher?
  • „Obstgarten“ von HABA: Der perfekte Einstieg in die Welt der Brettspiele für 3-Jährige. Das beliebte Farbwürfelspiel hat vom Arbeitsausschuss Kinderspiel und Spielzeug die Spiel-Gut-Auszeichnung erhalten.
  • „Spitz pass auf!“ von Schmidt Spiele: Dieser Spieleklassiker trainiert die Geschicklichkeit, Reaktion und Konzentration der Kleinen spielerisch.
  • „Tempo, kleine Schnecke!“ von Ravensburger: Ein tolles Würfelspiel, bei dem die Schnecken gegeneinander kriechen um als erstes den Salatkopf zu erreichen. Das Spiel hat einfache Regeln und lernt Kinder Farben und Zahlen.

DIY-Montessori Spielzeug: 3 Jahre

Eine tolle Beschäftigung für Kinder ab 3 Jahren sind Lernspiele. Die musst du nicht immer kaufen, sondern kannst sie auch ganz einfach selbst basteln. Ideen, Anregungen und Anleitungen für tolle Lernspielen zum Selbermachen findest du hier:

Kinderspiele ab 3 Jahren: Smartphone & Tablet?

Es gibt sehr viele Apps und Spiele für Kinder – einige davon bringen deinem Kind auch bestimmte Dinge bei. Jedoch sollten 3- bis 5-jährige Kinder nicht mehr als 30 Minuten pro Tag vor Fernseher, Computer oder Tablet verbringen. Begrenze die digitale Spielzeit deines Kleinkindes auf ein Minimum und wähle Filme, Serien und Apps altersgerecht aus.