Giftige Pflanzen: Diese Beeren und Blumen sind für Kinder gefährlich

Giftige Pflanzen: Diese Beeren sind für Kinder lebensgefährlich

Der Spätsommer und der Herbst locken mit saftigen Beeren. Aber Vorsicht beim Sammeln! Einige davon sind hoch giftig und für Kinder ist der Verzehr sogar lebensbedrohlich. Auch von manchen bunten Blumen solltet ihr und eure Kinder unbedingt die Finger lassen. Im Video zeigen wir euch unter anderem die giftigste Pflanze, die in Deutschland wächst.

Was kann ich im Notfall tun?

Die meisten giftigen Pflanzen schmecken nicht gut und sehr bitter. Daher spucken Kinder die Giftbeeren von ganz alleine schnell wieder aus. Das heißt, schwere Vergiftungen durch Pflanzen und Beeren sind sehr selten, weil Kinder wenn überhaupt nur geringe Mengen davon zu sich nehmen.

Im Fall der Fälle sollte dein Kind sofort Wasser, Tee oder Saft in kleinen Schlücken und Mengen trinken. Bitte keine Milch! Das kann dazu führen, dass der Körper das Gift nur schneller aufnimmt. Auch solltest du dein Kind auf keinen Fall zum Erbrechen bringen. Es besteht die Gefahr, dass der Mageninhalt in die Lunge geraten könnte. Die Nummer der zuständigen Giftnotrufzentrale sollte außerdem immer in der Hausapotheke stehen. Bei Verdachtsfällen sind sie die beste Anlaufstation.