Bookmark

Spiele für 2-Jährige – 40+ tolle Spielideen

Was sind die besten Spiele für 2-Jährige? Hier findest du schöne Anregungen und Spielideen für Kinder ab 2 Jahren – für drinnen und draußen, zum Toben und Lernen.

Tolle Spielideen für Kinder ab 2.
Tolle Spielideen für Kinder ab 2.
© Pexels/ Luna Lovegood

In diesem Artikel:

Körperliche Aktivitäten und Kinderspiele ab 2 Jahren

  • Spiele mit Gesang und Handlung
    Ein Beispiel: Beim Plumpsack sitzen alle im Kreis. Einer hält einen kleinen Ball in der Hand und läuft außen um den Kreis herum. Dabei singen alle „Der Plumpsack geht um, keiner dreht sich jetzt herum, wer sich umdreht oder lacht, kriegt den Buckel blau gemacht“. Irgendwann lässt der laufende Spieler seinen Ball fallen und rennt schnell eine Runde um den Kreis. Die Person, hinter der der Ball nun liegt, muss auch aufspringen und die Runde laufen. Wer zuerst an der Lücke im Kreis ankommt, darf sich setzen. Diese Beschäftigung für 2-Jährige eignet sich auch für ältere Kleinkinder – je jünger die Mitspieler, desto mehr dürfen Mama und Papa natürlich mithelfen.
  • Musikalische Früherziehung
    Kinderspiele ab 2 Jahren, bei denen der gesungene Text durch Körperbewegungen nachgeahmt wird, machen besonders Spaß. Hierfür eignet sich zum Beispiel „Brüderchen, komm tanz mit mir; beide Hände reich ich dir; einmal hin; einmal her; rundherum, das ist nicht schwer“.
  • Helfen im Haus
    Dein Kind wird immer selbstständiger, hilf ihm dabei, indem du ihm Verantwortung überträgst. Zutaten abmessen, Brote belegen, Kekse ausstechen, Tisch decken, die Waschmaschine befüllen – du wirst schnell merken, was deinem Kind besondere Freude bereitet.

Spiele für draußen für 2-Jährige

  • Ball spielen
    Werfen, kicken und wie wild den Ball jagen – all das macht riesigen Spaß. Stell‘ dich doch einmal breitbeinig hin und lasse dein Kleinkind den Ball durch dein Tor schießen.
  • Fangen
    2-jährige Kinder können beim Laufen schon richtig Tempo aufnehmen. Sie lieben es auf der Wiese herumzusauen – noch mehr, wenn Mama hinter ihnen läuft und sie einfangen möchte. Lass‘ dich auch selbst von deinem Kind fangen – es ist natürlich viel schneller als du.
  • Laufrad fahren
    Die perfekte Vorbereitung aufs Fahrradfahren – fördert den Gleichgewichtssinn und die Koordination.
  • Helfen im Garten
    Blumen gießen, Äpfel aufsammeln, Pflanzen für den Winter einpacken – im Garten gibt es für kleine Helfer eine Menge zu tun und lernen.
  • Über die Natur sprechen
    Woher kommt der Regebogen? Was ist ein Sonnenauf- und Sonnenuntergang? Was hat es mit den Sternen auf sich? Warum werden die Blätter rot und gelb? An Themen, die 2-Jährige interessieren, mangelt es nicht.
  • Eine Höhle bauen
    Was mit Bausteinen im Kinderzimmer schon Spaß macht, ist in der freien Natur und in Lebensgröße erst ein richtig aufregendes Spiel. Einfach mit ein paar Stöcken und Ästen an der Hauswand ein kleines Haus aufstellen. Das Ganze gemeinsam mit Decken, Kissen und einer Lichterkette (mit Batterien) gemütlich einrichten und dann eine leckere Räubermahlzeit (Brote, Obst, Tee) essen.

Womit können 2-Jährige drinnen spielen?

  • Spielzeug zum Hämmern: für Muskeln, Koordination und zum Austoben. Auch ein kleiner Werkzeugkasten macht vielen Kindern schon Spaß.
  • Puppen: zum An- und Auskleiden, füttern, herumtragen und liebhaben
  • Formsortierer: Verschiedene Formen werden kennengelernt und richtig in die passenden Öffnungen einsortiert
  • Kindertelefon: für Konversations- und Wortspiele – Ideen dafür findest du in unserem Artikel.
  • Modelliermasse: zum Kneten, Fühlen und Formen
  • Auffädeln: große Holzperlen, Garnrollen oder Nudeln werden auf eine Kordel gezogen – für die Koordination und Feinmotorik
  • Musikinstrumente: kleines Xylophon, Trommel o.ä.
  • Kassetten/CDs: Kinderlieder, Tierstimmen
  • Bücher: mit Texten zum Vorlesen und kurzen Geschichten, die Seite für Seite aufeinander aufbauen.
  • Verkleidungskiste: Kiste mit Kostümen oder abgelegten Kleidern für Rollenspiele
  • Duplo, Playmobil 1.2.3 etc: für fantasievolle Konstruktionen und Rollenspiele
  • Bastelausstattung: Stift und Papier werden durch Kinderschere, Malkasten & Co. ergänzt.
  • Puzzles, Memories und andere Zuordnungsspiele.
  • Geschicklichkeitsspiele: zur Förderung der Feinmotorik, etwa Stapelspiele oder fortgeschrittene Angelspiele.
  • Gebrauchsgegenstände zum Nachahmen, etwa ein Arztkoffer, ein Reinigungsset mit Mob und Staubsauger oder eine Werkzeugbank

Kreative Kleinkinder-Spiele für 2-Jährige

Wie fördere ich mein Kind mit 2 Jahren? Die Kreativität deines 2-Jährigen kannst du mit diesen Spielen fördern.

  • Fingerfarben gehören zu den wunderbaren Spielen für 2-jährige Künstler. Passende Malkittel schützen dabei die Kleidung, ein großes Laken hält den Boden sauber.
  • Kneten: Hier gibt es spezielle Modelliermasse und Knete für Kleinkinder. Ausstechformen erhöhen den Spaß bei den kleinen Künstlern noch. Die kannst du übrigens auch selber machen!
  • Basteln mit Pappe, Garn, Stoff, Reis, Nudeln etc.: Gemeinsam mit Mama und Papa entstehen schnell bunte Nudelbilder, kleine Stoff-Geister mit Reisfüllung oder zum Beispiel eine Laterne für das St. Martins-Fest. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
  • Stempeln mit Kartoffeln, Möhren usw. Daraus lassen sich wunderbare Formen ausschnitzen. Dann einfach in Farbe tunken und das Stempeln beginnt.
  • Durchdrückzeichnungen: Vielleicht kannst du dich noch aus deiner Kindergartenzeit daran erinnern? Ein schönes Blatt von einem Baum unter einen Papierbogen legen und dann mit Buntstiften über das Papier malen – schon entsteht eine tolle Zeichnung.
  • Magische Schmetterlingsbilder: Ein Blatt Papier wird dabei mit bunten Wasserfarbklecksen und -Strichen verziert (viel Wasser verwenden). Dann das Bild einmal in der Mitte falten, sodass sich die Farben vermischen können. Vorsichtig öffnen und schon ist der magische Schmetterling entstanden. Jetzt einfach trocknen lassen.

Bastelt zusammen eine Tiefsee-Sinnesbox. So einfach geht's!

Sprachspiele für 2-Jährige

Welche Lernspiele gibt es für 2-jährige Kinder? In diesem Alter machen Kleinkinder große Schritte in der Sprachentwicklung.

Diese Spielideen für Kinder ab 2 Jahren fördern dein Kind spielerisch.

  • Bücher laut vorlesen: Besonders beliebt sind hier kurze Geschichten mit Reimen. Thematisch sind viele Kleinkinder in diesem Alter noch sehr breit interessiert, trotzdem hast du bestimmt schon herausgefunden, welche Themen dein 2-jähriges Kind besonders fesseln: Sind es Fahrzeuge oder Bauernhoftiere? Zu jedem Thema gibt es eine große Bandbreite an altersgerechten Büchern.
  • Geschichten erzählen: Am besten, in denen dein Kind der Held / die Heldin ist. Damit ist dir die Aufmerksamkeit deines Kindes sicher!
  • Alphabet- und Zahlenspiele: Hier ein kleines Beispiel: „1, 2, 3 – sei dabei. 4, 5, 6 – spricht die Hex‘. 8, 9, 10 – so kann’s geh’n.“ Durch die einfachen Reime lernen die Kleinen spielerisch das Zählen.
  • Zungenbrecher: Vermutlich wird sich dein Kind kringelig lachen, wenn es das erste Mal versucht „Fischers Fritz fischt frische Fische“ zu sagen.
  • Witze: Wenn es darum geht albern zu sein und Andere zum Lachen zu bringen, sind 2-Jährige schon ganz vorn mit dabei. Witze sind also eine fantastische Möglichkeit, um das Gedächtnis deines Kindes mit viel Freude zu fördern. Wie wäre es mit diesem Witz? „Zwei Schnecken treffen sich an der Straße. Die eine möchte hinüberkriechen, da sagt die Andere: ‚Vorsicht, in einer Stunde kommt der Bus‘.“
  • Bücher mit spannenden Geschichten und Märchen: Wie wäre es mit einer der vielen Bücherserien? Protagonisten, die immer wieder auftauchen, fördern durch den Wiedererkennungsfaktor den Lesespaß. Conni, Max, Rabe Socke und Leo Lausemaus sind nur einige der vielen, beliebten Figuren. Geh doch einmal gemeinsam mit deinem Kind in eine Bücherei. Da kann es sich selbst etwas aussuchen und gleich mehrere Bücher ausleihen.

DIY Montessori Spielzeug: 2 Jahre

Eine tolle Beschäftigung für Kinder ab 2 Jahren kannst du auch ganz einfach selbst basteln. Ideen, Anregungen und Anleitungen für Lernspielen zum Selbermachen findest du hier:

 

Welches Spielzeug eignet sich für Kinder ab 2 Jahren?

Auf der Suche nach Spielideen für Kinder ab 2 Jahren solltest du einige Dinge beachten:

  • Stelle dir immer die Frage: Was kann ein Kind mit 2 Jahren? Kinderspiele sollten sich an den Vorlieben und Fähigkeiten deines Kindes orientieren.
  • Mit 2 Jahren verstehen Kinder schon einfache Spielregeln und können sich auch daran zu halten. Wenn ihr euch ein eigenes Spiel ausdenkt, sollte es auch hier einfache Regeln geben.
  • Besser miteinander als gegeneinander spielen: Für Kinder ab 2 Jahren eignen sich Spiele mit mehreren Mitspielern, die alle ein Ziel haben. Kinder können in diesem Alter oft noch schlecht verlieren. Miteinander spielen macht da mehr Spaß.
  • Wenn es sich um gekaufte Spiele handelt, sollte das Spiel ein Qualitäts-Siegel, das GS-Zeichen oder ein Öko-Test-Siegel haben. Achte hier auch auf Altersempfehlungen des Herstellers.
  • Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gibt 10 weitere ‚Regeln‘, die Eltern beim Spielen beachten sollten.

Welche Spiele sind bei 2-jährigen Kindern besonders beliebt?

2-jährige Kinder verstehen schon einfache Spielregeln – einfache Brettspiele machen ihnen viel Spaß. Hier eine Auswahl an Spielen, die einfache Regeln haben und bei 2-Jährigen besonders gut ankommen:

Welche Spiele aus Holz werden für 2-jährige Kinder empfohlen?

Es gibt viele Kinderspiele ab 2 Jahren, die aus Holz gemacht sind. Hier kannst du dich auf natürliche und nachhaltige Materialien verlassen. Tolle Spiele aus Holz für Kinder ab 2 Jahren sind “Fische angeln“ von HABA oder das Holzmemory von Lena.