So fördert Batman die Konzentration deines Kindes

So fördert Batman die Konzentration deines Kindes

Batman kann deinem Kind helfen, sich länger und besser auf eine Sache zu konzentrieren. Und so soll es gehen.

Mädchen im Superhelden-Kostüm liegt im Gras.
Trick hilft bei Konzentrationsschwierigkeiten ©Bigstock/ LightField Studios

Was würde Batman tun?

Forscher haben herausgefunden, dass Kinder sich länger konzentrieren können, wenn sie so tun als wären sie eine coole Figur aus einem Film, Comic oder einer Serie. Das amerikanische Psychologenteam rund um Rachel White von der Universität von Pennsylvania hat diesen Zustand den „Batman Effekt“ genannt.

Die Studie wurde mit insgesamt 180 Kindern im Alter zwischen vier und sechs Jahren durchgeführt. Sie wurden dabei in drei Gruppen aufgeteilt: Ein Drittel der Kinder sollte über sich selbst in der dritten Person denken, die zweite Gruppe sollte die Aufgabe als sie selbst erledigen und die dritte Gruppe sollte sich vorstellen, ein cooler Charakter zu sein. Dabei hatten sie die Auswahl zwischen Batman, Rapunzel, Bob der Baumeister und Dora.

Die Kinder mussten verschiedene langweilige, monotone Aufgaben erledigen. Der Haken bei der ganzen Sache: Es gab die Möglichkeit Pausen zu machen und ein lustiges Videospiel zu spielen.

Video-Empfehlung

Selbstdistanzierung hilft der Konzentration

Das Ergebnis war eindeutig. Kinder, die die Rolle ihres Lieblingshelden übernahmen, meisterten die Aufgaben deutlich besser und ohne Unterbrechungen. Die Kinder, die die Aufgabe als sie selbst erledigen sollten, brachen im Durchschnitt nach vier Minuten ab und spielten stattdessen das lustige Videospiel. Natürlich spielt das Alter hier auch eine Rolle. Die Sechsjährigen hielten deutlich länger durch als die jüngeren Kinder.

Wenn dein Kind also das nächste Mal etwas nicht ganz so Aufregendes erledigen soll, stell ihm die Frage: „Was würde Batman tun?“. Vielleicht gehen die Hausaufgaben dann leichter von der Hand.