Bookmark

Die richtige Schuhgröße für Kinder finden

vonFabienne Nagel

Dass dein Kind die richtige Schuhgröße trägt, ist für die Entwicklung vom Fuß sehr wichtig. Ab wann Kinder überhaupt Schuhe brauchen und wie du die richtige Schuhgröße findest, erfährst du hier.

vonFabienne Nagel
© Unsplash / serjan midili

Wann sollte man seinem Kind die ersten Schuhe kaufen?

Kinder sollten so viel es geht barfuß laufen. Dabei trainieren sie automatisch ihre Füße und das Fußgewölbe. Bleiben die Muskeln an den Füßen untrainiert und schwach, bilden sich Fehlstellungen wie ein Plattfuß, Spreiz- oder Senkfüße.

: Gesunde Füße

Straßenschuhe braucht dein Kind erst, wenn es selbstständig laufen kann und auch schon draußen unterwegs ist. Dann schützen die Schuhe Füße vor Nässe, Kälte oder Verletzungen. Achte darauf, dass die Schuhe aus weichem Material sind und sich biegen lassen.

Größentabelle für Kinderschuhe

Einen groben Überblick über die Schuhgrößen von Kindern gibt dir diese Größentabelle. Bitte beachte dabei aber, dass sich Kinder individuell entwickeln und diese Angaben nur dem Durchschnitt entsprechen.

Alter Schuhgröße Fußlänge in cm
2 25 15
3 26 16
4 28 17,4
5 30 18,6
6 31 19,3
7 32 20,1
8 33 20,7
9 34 21,4
10 35 22

Kinderfüße messen – Schuhgröße berechnen

Du solltest alle zwei Monate überprüfen, ob die Schuhe deinem Kind noch passen. Der Fuß entwickelt sich sogar noch bis dein Kind 16 Jahre alt ist. Anschließend wachsen die Füße nur noch in die Länge.

Formel zum Schuhgröße berechnen

(Fußlänge in cm + 1,5) x 1,5 = Schuhgröße

Ein Beispiel: (17,4 cm + 1,5) x 1,5 = 28,3

Dein Kind trägt dann also die Schuhgröße 28.

Wann passt ein Kinderschuh richtig?

Um sicherzustellen, dass ihr die passende Schuhgröße für dein Kind findet, solltet ihr gemeinsam in ein Fachgeschäft für Schuhe gehen. Dort kann euch eine Fachkraft für Kinderschuhe am besten beraten. Zusätzlich gibt es in solchen Geschäften auch immer Messgeräte, mit denen Breite und Länge der Füße ausgemessen werden können.

: Das WMS-System
Was ist das?

Beim WMS-System, weit – mittel – schmal, wird neben der Länge der Füße auch die Breite der Kinderfüße berechnet. Ein perfekter Schuh darf nämlich nur nicht zu groß oder klein sein, sondern auch nicht zu weit oder eng.

Kinderschuhgröße mit einer Schablone überprüfen

Eine andere Möglichkeit, um die Schuhgröße deines Kindes zu messen, ist mit Hilfe einer Schablone. Dafür stellst du dein Kind nachmittags – weil zu der Zeit die Füße am größten sind – mit Socken auf ein Blatt Papier. Zeichne die Füße nach und rechne, bevor du die Schablone ausschneidest, noch 1,2cm Zugabe hinzu. Wenn du die Schablone in Schuhe legen kannst, ohne dass sie knickt, können diese Schuhe die richtige Größe haben. Dein Kind sollte trotzdem die Schuhe anprobieren, damit sie nicht doch zu groß sind.

Eine Schablone eignet sich auf perfekt, um die aktuelle Schuhgröße deines Kindes zu überprüfen. Fertige eine Schablone ohne Zugabe an und lege sie in die Schuhe. Schiebe die Schablone nach vorne: Ist die Lücke nur noch wenige Millimeter breit, solltet ihr euch auf die Suche nach neuen Schuhen machen.

Tipps für den Schuhkauf: Was du beachten musst

  • Fachgeschäfte eignen sich am besten, um die richtige Schuhgröße für dein Kind zu finden. Deshalb solltest du auf Online-Käufe verzichten, da eine Größe bei verschiedenen Herstellern unterschiedlich ausfallen kann.
  • Wenn du zwischen Schnürschuhen und Klettverschluss schwankst, dann entscheide dich für Schuhe zum Schnüren. So bekommt der Mittelfuß ausreichend Halt.
  • Vermeide Schuhe mit einem Fußbett. Die Wölbungen in der Sohle können den Fuß deines Kindes verformen.

Quellen

Top