8 Sätze, die dein wütendes Kind beruhigen

8 Sätze, die dein wütendes Kind beruhigen

So bringst du dein wütendes Kind dazu, dir zuzuhören.

So hört dir dein wütendes Kind besser zu

Lieb und lustig aber auch wütend und bockig: Beides gehört zum Charakter deines Kindes. Gerade, wenn die Kleinen in der Trotzphase ihre Grenzen austesten, kostet das die Großen einiges an Nerven. Da wünscht man sich doch diese eine Geheimformel, mit der man die Wüteriche wieder zu zahmen Lämmchen macht. Die gibt es aber leider nicht!

Die acht Sätze aus der Bildergalerie können dir trotzdem helfen, dass dir dein wütendes Kind besser zuhört, auch wenn es gerade rot sieht. #1 – #8 sind kann natürlich nicht nur bei Trotzkindern angewendet werden, sie helfen bei Wutanfällen jeder Art, bei nörgeligen Halbstarken und neunmalklugen Besserwissern.

Newsletter Dismiss

Müde, Hunger, Pipi, kalt?

Hol dir den Newsletter der dir wirklich hilft