Bookmark

Bastle einen Adventskalender-Bilderrahmen

Ein Adventskalender im Bilderrahmen ganz ohne Süßigkeiten. Mit einfachen Mitteln schnell gemacht und obendrein dekorativ und platzsparend.

© Barbara Schniebel

Bilderrahmen-Adventskalender

Der Adventskalender im Bilderrahmen ist ein schönes Upcycling-Projekt. Vielleicht hast du noch im Keller oder auf dem Dachboden einen Rahmen stehen, der ausgedient hat. Oder du besorgst dir auf dem Flohmarkt einen oder gleich mehrere große Bilderrahmen: Adventskalender sind daraus schnell gebastelt.

Material für den Adventskalender im Bilderrahmen

Du brauchst:
  • Ein Bilderrahmen (z.B. vom Flohmarkt), eventuell mit Sprühfarbe in Silber oder Gold lackieren
  • Stoff oder Geschenkpapier mit winterlichem Motiv. Stoff ist nicht ganz so anfällig wie Papier.
  • 24 kleine Haken zum Aufkleben
  • 24 kleine Weihnachtsanhänger, zum Beispiel mit Bethlehem-Motiven

Video-Empfehlung

Anleitung: So entsteht ein Bilderrahmen-Adventskalender

  • Verwende den Stoff oder das Geschenkpapier im Rahmen als Hintergrund. Dafür den Rahmen zunächst  abmessen und die Maße mit etwas Schnittzugabe auf Papier oder Stoff übertragen und ausschneiden. Papier oder Stoff legst du dann auf die hintere Abdeckung und spannst das Ganze in den Bilderrahmen: Adventskalender-Upcycling ist damit schon fast erledigt.
  • Verteile die Haken gleichmäßig oder passend zu den Anhängern auf dem Glas des Rahmens.
  • Stelle ein Körbchen mit den Anhängern neben den Rahmen und lass dein Kind jeden Tag einen Anhänger an den Rahmen hängen. So entsteht ein kleines Kunstwerk, das jeden Tag wächst.