Bookmark

Babybel-Monster: Leckere Käse-Monster für deine Party

Babybel-Monster

Schaurig gruselige Käse-Monster!

Babybel einmal anders: Diese gruseligen Kerlchen sind perfekt für deine nächste Halloween- oder Monster-Party und sind genial einfach gemacht.

Was du für die Babybel-Monster brauchst

  • Babybel-Minikäse
  • scharfes Messer oder Cuttermesser
  • selbstklebende Wackelaugen

 

Wichtig: Wenn deine Kinder beim Monsterschnitzen mitmachen wollen, achte darauf, dass sie nicht unbedingt mit dem Cuttermesser hantieren (zumindest Kleinkinder).

Wackelaugen aufkleben oder die Käse-Monster schön auf dem Halloween Buffet oder als Fingerfood anzurichten, macht auch Spaß.

So geht’s

  1. Wie im Video zu sehen mit dem Cuttermesser lustige und gruselige Fratzen in die Wachsschicht des Mini-Käses schneiden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Und wenn dabei ein Gesicht mißlingt – dann esst ihr es einfach auf!
  2. Die selbstklebenden auf die obere Hälfte der Käsefratze platzieren. Wenn es keine Wackelaugen sein sollen: Als Alternative könnt ihr auch die Augen ausschneiden. Allerdings ist das Feinarbeit und aufwändiger.
  3. Ab auf die Fingerfood-Platte der Halloweenparty. Oder: die Käse-Monster eignen sich auch als herzhafte Alternative zu Halloween-Süßigkeiten zum mitgeben. Quasi „Käse oder Saures“

 

Top