Bookmark

Name ohne Vokale: Baby heißt Ghlynnyl Hylhyr Yzzyghyl

vonSarah Diedenhoven

Auf den Philippinen wurde ein Baby geboren, das wohl einen der außergewöhnlichsten Vornamen der Welt trägt: Ghlynnyl Hylhyr Yzzyghyl. Welche Bedeutung hinter dem Namen steckt, erfährst du hier.

vonSarah Diedenhoven
© Pexels / Laura Garcia

Kuriose Namensgebung

Als Elon Musk seinem Kind den Namen X Æ A-12 gegeben hat, dachten wir, kurioser geht es kaum. Doch jetzt wurden wir eines Besseren belehrt.

Auf den Philippinen wurde ein Kind mit einem sehr außergewöhnlichen Namen geboren. Als ein Freund der Familie die Geburtsurkunde auf Facebook teilt, wird diese schnell zum Internethit.

Der Post wurde bereits über 50.000 Mal geteilt (Stand: 11. Mai 2021).

„Willkommen auf der Welt Baby Glhynnyl Hylhyr Yzzyghyl M. Buscato“, schreibt der Familienfreund zu seinem Post und fügt humorvoll hinzu:

„Was ist los, superkalifragilistikexpialigetisch“ und #KeineVokaleEdition

Name als Bürde

In den Kommentaren unter dem Post melden sich viele zu Wort, die befürchten der kleine Glhynnyl wird es mit seinem Namen später schwer haben.

Der Großvater hat die Namenswahl dagegen in Schutz genommen.

„Wenn ich ihm einen Namen gebe, soll er etwas von Wert für unsere Familie sein.“, so der Opa des Kindes im Interview mit dem philippinischen Sender GMA News.

Das bedeutet der Name

Eigentlich ist der Name gar nicht so schwer. Ausgesprochen wird er: Glinil Hayler Izihil. Hier die Auflösung, was hinter der Buchstaben-Kombination steckt.

GHLYNNYL - Glinil
(G und N = GeraldiNe, die Mutter)
(HLY = LHYrlon, der Vater)
(NYL = JoraLYN, die Großmutter)

HYLHYR - Hayler
(LHYRlon, der Vater)

YZZYGHYL - Izihil
(ZZ = Name des Neffen)
(GYL = RauGYL, Großvater)
(YHL = LHyrlon, Vater)

Der Name ist also eine Kombination aus verschiedenen Buchstaben der Familienmitglieder.

Lustiger Spitzname

Laut dem Sender GMA-News hätte die Geburtsurkunde mehrfach geändert werden müssen, da immer wieder Rechtschreibfehler passiert seien. Daraufhin hat der Großvater des kleinen Ghlynnyl vorgeschlagen, ihm den Spitznamen „Consonant“ zu geben.

Damit zielt er auf das Fehlen jeglicher Vokale in dem Babynamen ab.

Quellen

Top